1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitalreceiver 'mit Zukunft'

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von clemens1311, 25. Januar 2011.

  1. clemens1311

    clemens1311 Neuling

    Registriert seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hey,

    ich weiß, dass man sich nicht besonders beliebt macht, wenn man in einem Forum neu ist und als allererstes gleich n Thema erstellt, in dem man zu erkennen gibt, dass man ca. gar nichts weiss ;)

    ich habe mich etwas eingelesen in die materie 'digitales fernsehen' finde jedoch zu einigen, evtl personenspezifischen problemen keine lösung, bzw. mit fehlt schlicht das wissen.

    zunächst: ich lebe noch in der steinzeit (analog) und habe vor den anschluss in den nächsten wochen zu wechseln. ich möchte auf kabel digital home hd (von kabel deutschland) umstellen.

    ----

    leider muss ich die fragen ändern :)

    ich habe herrausgefunden, dass zum empfangen der privaten hd sender (sollten sie jmls kommen) ein ci+ modul benötige. kann ich dieses auch in receiver mit ci-steckplatz schieben oder benötige ich einen receiver mit speziellem ci+ steckplatz?
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2011
  2. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.974
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Digitalreceiver 'mit Zukunft'

    CI+ ist eine Erweiterung von CI. Also funktionieren CI-Module in CI+-Slots (zumindest theoretisch), CI+-Module aber nicht in CI-Slots.
     
  3. clemens1311

    clemens1311 Neuling

    Registriert seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Digitalreceiver 'mit Zukunft'

    okay, danke. dann ist das angebot an ci+-fähigen receivern ja geklärt. glaube, ausser dem smart cx70 gibt es (meines erachtens) gar keine ci+-fähigen receiver ;) das modul kann man dann ja bei KD leihen und mit der mitgelieferten smartcard in den receiver einführen.

    dann sollte man wohl erstmal (kabeldeutschland-spezifisch) zukunftsweisend abgesichert sein

    edit: naja, gibt wohl doch noch 2-3 modelle (topfield, etc.)
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2011
  4. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Digitalreceiver 'mit Zukunft'

    Wenn man CI+ meiden kann, so tut man dies.;) Niemand legt sich freiwillig ein "Kuckucksei ins Nest.:(

    Der Falke

    Zitat bei @Nelli22.08:

    bzw.
     
  5. clemens1311

    clemens1311 Neuling

    Registriert seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Digitalreceiver 'mit Zukunft'

    meiden hieße in diesem falle dann auch auf private in hd zu verzichten, oder? ich weiß, viele sagen, dass es nicht wichtig sei, ob man nun 5-6 sender in hd hat und deshalb nicht auf ci+ wechseln muss, zumal ja nicht mal sicher ist, ob sie überhaupt eingespeist werden. WENN dies aber passiert, wird man ci+ benötigen oder gäbe es da eine alternative?
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.317
    Zustimmungen:
    1.732
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Digitalreceiver 'mit Zukunft'

    Es gibt inzwischen für fast 100% aller Smardcards Module, die ohne CI + funktionieren, und man sich keinen Trojaner ins Haus holt.

    Die Frage ist nicht CI+ sondern die Frage ist in welchem Verschlüsselungssystem die Sender angeboten werden, und welches Modul diese dazugehörigen Smardcards entschlüsselt.

    CI+ ist eigentlich völlig überflüssig. Das einzigste an CI+ gegenüber CI sind die Gängelungen der Zuschauer und der Eingriff auf die Hardware des Users.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2011

Diese Seite empfehlen