1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitalradio vorerst nicht in Österreich

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 16. August 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.058
    Zustimmungen:
    380
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Österreicher müssen noch länger auf den Start eines bundesweiten Digitalradios im DAB Plus-Standard warten. Nach einer aktuell durchgeführten Bedarfserhebung erteilte die KommAustria den Plänen für den Start eines entsprechenden Multiplexes vorerst eine Absage.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Franz Brazda

    Franz Brazda Silber Member

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    38
  3. tv--satt

    tv--satt Board Ikone

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.000
    Zustimmungen:
    127
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Wisi OC 46 Quad, Humax PDR ICORD HD, Panasonic DMR EH 585 , Wisi OS 96, Philips 42pfl7633,Denon pma 700, Linn isobarik,
    AW: Digitalradio vorerst nicht in Österreich

    wieso warten müssen????

    die bedarfserhebung ergab keinen bedarf an datenreduziertem mist.
    also wartet anscheinend nicht wirklich der hörer drauf!
    man muss net jeden modetrend mitmachen...
    fragens mal die dab käufer, wie begeistert die vom regelmäßigen neustandard sind
    denn fortschritt in richtung bessere klangqualität gibts nicht.
    nur quantität statt qualiät
    und die industrielobby die gerne eu weit 1.000.000.000 radios verkaufen wollen.
    am besten alle 5 jahre durch nicht abwärtskompatible normen!
    digitaler müll kommt und geht, reiner ukw klang ist da und bleibt:love:
     
  4. Radiohörer

    Radiohörer Guest

    AW: Digitalradio vorerst nicht in Österreich

    Aber nicht das Digitalradio, dass auch gemeint ist:
     
  5. tv--satt

    tv--satt Board Ikone

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.000
    Zustimmungen:
    127
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Wisi OC 46 Quad, Humax PDR ICORD HD, Panasonic DMR EH 585 , Wisi OS 96, Philips 42pfl7633,Denon pma 700, Linn isobarik,
    AW: Digitalradio vorerst nicht in Österreich

    nein....es warten hier laut bedarfserhebung nicht wirklich radiohörer in ö drauf

    die "alles muss weggeworfen und neu gekauft werden, auch wenns nicht besser als das alte ist"
    masche der industrie hat hier (noch) nicht gegriffen.
     
  6. Radiohörer

    Radiohörer Guest

    AW: Digitalradio vorerst nicht in Österreich

    Die Leute werden praktisch gezwungen, von DAB auf DAB+ umzusteigen. Das DAB-Gerät ist danach nichts mehr wert. In Deutschland sind nur noch ca. 2-3 Sender über den alten Standard DAB zu empfangen. Geldmacherei !
     
  7. Appleuser

    Appleuser Gold Member

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    1.248
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    DVB-C und T Receiver
    AW: Digitalradio vorerst nicht in Österreich

    aber hauptsache es wird der neue DVB-T2 Standard mit Grundverschlüsselung in Österreich eingeführt...
     
  8. Radiohörer

    Radiohörer Guest

    AW: Digitalradio vorerst nicht in Österreich

    Darf das der ORF überhaupt?
     
  9. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.157
    Zustimmungen:
    4.971
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Digitalradio vorerst nicht in Österreich

    Die Hintergründe sind hier schon etwas komplexer. Da wollen bestimmte Platzhirsche Konkurrenz verhindern. Das kennt man in Deutschland auch, vor allem in NRW... DAB bedeutet mehr mögliche Radios, also Konkurrenz für die bestehenden Sender. Da wird viel Lobbyarbeit dagegen gemacht.
     
  10. BartS

    BartS Wasserfall

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    7.279
    Zustimmungen:
    90
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Digitalradio vorerst nicht in Österreich

    Man erlebt es zwar selten, aber manchmal sind die Ösis doch vernünftiger als wir Deutschen und versuchen nicht, zum Scheitern verurteilte Standards durchzudrücken.
     

Diese Seite empfehlen