1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitalradio in NRW

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von Manfred Z, 5. April 2010.

  1. Hallenser1

    Hallenser1 Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    3.199
    Anzeige
    AW: Digitalradio in NRW

    Einen Klassiksender mit höherer Bitrate anzubieten sehe ich ja noch ein,aber Einslive klingt mit 112 aktuell schon mieser als beispielsweise Diggi mit 96 kbps....Die 96 kbps AAC+ reichen für Programme wie Einslive und wie sie alle heißen völlig aus.
     
  2. RollinCHK

    RollinCHK Gold Member

    Registriert seit:
    23. Juni 2009
    Beiträge:
    1.047
    AW: Digitalradio in NRW

    Man nimmt definitiv die schlchtere Klangqualität wahr. Ich behaupte ich hab ein Ohr für so was. Das fällt teilweise schon deutlich auf. Klassik in digitaler Qualität finde ich persönlich gar nicht gut und eigenltich für Liebhaber nicht brauchbar. Jemand der die Musik sehr schätzt und ein gutes Gehör hat wird immer wahr nehmen, dass die Musik komprimiert ist...
     
  3. DVB-T-H

    DVB-T-H Gold Member

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    1.795
    Technisches Equipment:
    DVB-C: Vodafone-Kabel mit Humax PR 2000c, Sky Komplett, Kabel Digital Home
    DVB-T: am Sony-Fernseher
    Eye-TV-Hybrid-Stick für DVB-C und DVB-T
    AW: Digitalradio in NRW

    Über Internet werden die BBC-Radioprogramme in AAC mit 128 kbit/s, BBC Radio 3 sogar in AAC mit 192 kbit/s. Das klingt echt gut; daher denke ich, dass es sehr wohl etwas bringen würde.

    Ich schreibe hier auch AAC und nicht AAC+.
     
  4. Matthias K.

    Matthias K. Gold Member

    Registriert seit:
    10. September 2003
    Beiträge:
    1.441
    Ort:
    Velbert
    AW: Digitalradio in NRW

    1LIVE klingt definitiv schlechter als 1diggi, sogar schlechter als NRJ,
    sogar so schlecht, dass ich ihn aus meiner Favoritenliste im Autoradio löschen musste.
    Das absolute Minimum für AAC LC strahlt der SWR aus, damit klingt es dann so gerade eben besser, als AAC HE mit 80 kbps netto.
    Ein effizienterer Codec @ Maximum ist immer besser, als ein Codec @ Minimum.
    So hört man in den Höhen von 1LIVE Schlieren und Phasendreher, die zwar weniger stark ausgeprägt, also weniger laut sind, als selbst bei WDR2 mit 128 kbps MP2, aber wesentlich störender - schlechter zu ertragen.
    Bei 1diggi sind die Höhen zwar SBR-üblich künstlich, dafür sind sie vergleichsweise fast schlierenfrei, also sauber und sehr gut zu ertragen.

    Es ist fatal anzunehmen, nur ein Klassiksender bräuchte eine ausreichende Bitrate.
    Auf Bob macht sich die relativ niedrige Bitrate beispielsweise penetranter negativ bemerkbarer, als auf Klassikradio.
    Die Komplexität mag bei manch enem Klassikstück noch etwas größer sein, als bei einem Rocksong, jedoch ist der Brei aus hunderten von Geigen mit nur wenig Schlieren in den Höhen reproduzierbar, vor allem gleichmäßig und nicht pulsiv, während bei Rock mit verzerrter E-Gitarre, Gesang und Schlagzeug die hörbaren Nachteile pulsierend hervorstechen.

    Das sollte jedoch nicht hier ausdiskutiert werden, sonder hier:
    DAB(+) - Klangdiskussionen
    Zum Klang via DAB(+) gibt es dort bereits 11 Seiten.
     
  5. ralfu

    ralfu Neuling

    Registriert seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    10
    AW: Digitalradio in NRW

    Wann wird der WDR auf 11D wechseln? Habe kürzlich in einem Forum gelesen, dies sei schon im Mai der Fall! Weiss jemand näheres?
     
  6. -Loki-

    -Loki- Silber Member

    Registriert seit:
    24. März 2006
    Beiträge:
    923
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2012
  7. Hallenser1

    Hallenser1 Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    3.199
    AW: Digitalradio in NRW

    Wenn dann erstmal an den Standorten wo der Bundesmux mit 10 kw läuft...Also Dortmund,Köln,Bonn,Langenberg und Düsseldorf.

    Siehe auch Nordrhein-Westfalen
     
  8. -Loki-

    -Loki- Silber Member

    Registriert seit:
    24. März 2006
    Beiträge:
    923
    AW: Digitalradio in NRW

    Düsseldorf wäre genau richtig für mich. 0.25 kw wie im Moment ist viel zu wenig.
     
  9. plueschkater

    plueschkater Platin Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    2.343
    Ort:
    Südbayern
    Technisches Equipment:
    SAT: 28,2 - 26 - 23,5 - 19,2 - 16 - 13 - 9 - 7 - 4,8° Ost
    DVB-T/T2: Wendelstein (D), Untersberg (D), Salzburg-Gaisberg (A), Kufstein/Kitzbüheler Horn (A)
    DAB+: Wendelstein, München-Ismaning, München-Freimann
    AW: Digitalradio in NRW

    satnews.de meldet:
     
  10. -Loki-

    -Loki- Silber Member

    Registriert seit:
    24. März 2006
    Beiträge:
    923
    AW: Digitalradio in NRW

    Aber bedeutet es nun erst 2014 sendet WDR auf Kanal 11 mit 10kw? :eek:

    Sorry falsch verstanden:
    Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen - Ausschreibungen

    Wenigstens etwas
    http://www.lfm-nrw.de/fileadmin/lfm...r-Ausschreibung-DAB-Sendernetz-in-NRW-11D.pdf
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. April 2012

Diese Seite empfehlen