1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitalradio in Norddeutschland

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von Manfred Z, 12. Mai 2010.

  1. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.751
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    Übersicht

    Landesmedienanstalten:

    mmv: Willkommen bei der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern

    Die MA HSH

    www.bremische-landesmedienanstalt.de

    www.nlm.de

    Landesrundfunkanstalten:

    NDR Online - Unternehmen - Technik- Rundfunktechnik im NDR

    Unternehmen - Radio Bremen

    Info-Seiten:

    Home: Digital Radio


    Geplante Multiplexe:
    Code:
    Plan                     GE06    Plan07  Plan09
    ------------------------------------------------
    Bundesweit               -        5C*     5C*
    ------------------------------------------------
    Mecklenburg-Vorp. 1       5B      8D      8D
    Mecklenburg-Vorp. 2      11B      8C      8C
    Regionale Bedeckung 3
    - Schwerin               12B     11B     -
    - Rostock                 5C     12D     -
    - Greifswald              5D     11B     -
    - Neubrandenburg          9D      9D     -
    ------------------------------------------------
    Schleswig-Holstein 1     12D     11D      9A
    Schleswig-Holstein 2     11D      9A      9C
    Regionale Bedeckung 3
    - Helgoland               8C      5D     -
    - Heide                   8A      8A     -
    - Niebüll                11B     11B     -
    - Flensburg               5B      5B     -
    - Kiel                    5C     12D     -
    - Lübeck                  5A      5A     -
    - Neumünster              5D      5D     -
    ------------------------------------------------
    Hamburg 1                12C     11C      7A
    Hamburg 2                11C      7A      7C
    Hamburg 3                 7A      7C      6B
    ------------------------------------------------
    Bremen 1                  7B      7B      7B
    Bremen 2                  7D      7D      7D
    Bremen 3                  5B      8C      8C
    ------------------------------------------------
    Niedersachsen 1          12A     10D     10A
    Niedersachsen 2          11A     10A     10D
    Regionale Bedeckung 3
    - Cuxhaven                8D      8D     -
    - Aurich                  5D      8D     -
    - Steinkimmen            12B     12B     -
    - Lingen                  5C     10C     -
    - Osnabrück               7A     10C     -
    - Hannover               11B     11B     -
    - Göttingen               5B      5B     -
    - Braunschweig            5A     12D     -
    - Lüneburg                5C      6A     -
    - Stade                   7C      6A     -
    - Neuwerk (HH)            5C      5C     -
    ------------------------------------------------
    * in Greifswald 11B (Plan07: 5D)
    Schon kurz nach der Wellenkonferenz RRC-06 mit Abschluss des Abkommens Genf 2006 (GE06) entstand das Konzept "Band III ohne TV", das neben den zwei landesweiten Bedeckungen und der regionalisierten Bedeckung drei bis vier weitere Bedeckungen sowie den Bundesmultiplex aus der Umwandlung der TV-Bedeckung vorsieht.

    Dazu liegen mir Planungskarten vom VHF-Planvorschlag Version 2.x ("Plan 07") vor, der ersten Planung gemäß den Vereinbarungen zwischen den Technischen Kommissionen PTKO (ARD, ZDF, DLR) und TKL (Landesmedienanstalten) vom Dezember 2006. Dieser Planungsstand sah noch den Verzicht auf Frequenzblöcke 12C und 12D für landesweite Bedeckungen vor; für Bayern ist diese Beschränkung inzwischen aufgehoben. Der "Plan09" ist eine aktualisierte Fassung für den DAB(+)-Neustart (Quelle: Roland Beutler, SWR).


    Belegung der Multiplexe

    Bundesweiter Multiplex:

    1/3 der Kapazität (288 CU) ist für die drei Programme sowie Datendienste des Deutschlandradios reserviert (DLF und D Kultur in DAB, D Wissen in DAB+). Die Kapazität soll je nach Inhalt der Sendungen variabel aufgeteilt werden.

    Ausschreibungen für Übertragungskapazitäten an private Anbieter:

    Bundesweit (2/3 Kapazität = 576 CU): Frist 12. März 2010

    Länder: Derzeit keine Aktivitäten für eine Ausschreibung von Programmplätzen für private Anbieter.


    (Posting wird bei Bedarf aktualisiert)
     
  2. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.751
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Digitalradio in Norddeutschland

    Aktuelles Sendernetz

    Verbreitung: Digital Radio


    Ausbau der Sendernetze

    Senderstandorte, Kanäle und ERP für den bundesweiten Multiplex:
    Ausbaustufe 1, Sept. 2011 (Quelle: MEDIA BROADCAST 05/2011 und BNetzA 05/2011)

    Code:
    Schwerin *)               5C     40 dBW   10,0 kW   V   ND
    Kiel Kronshagen           5C     40 dBW   10,0 kW   V   D
    Hamburg HHT               5C     40 dBW   10,0 kW   V   D
    Hamburg Moorfleet         5C     37 dBW    5,0 kW   H   D
    Bremen                    5C     40 dBW   10,0 kW   H   ND
    Visselhövede *)           5C     40 dBW   10,0 kW   V   ND
    Hannover Telemax          5C     40 dBW   10,0 kW   H   ND
    Hannover Hemmingen *)     5C     33 dBW    2,0 kW   V   D
    
    *) Nicht in der Liste der 27 Standorte für 2011 enthalten.
    Senderstandorte, Kanäle und ERP für die Multiplexe der Länder:
    (Quelle: Senderdaten der BNetzA, 30. Mai 2011)

    Code:
    Kiel Kronshagen           9C     40 dBW   10,0 kW   V   ND
    
    Kiel Kronshagen          11D     39 dBW    8,0 kW   V   D
    
    Hamburg HHT               7A     30 dBW    1,0 kW   V   D
    Hamburg Moorfleet         7A     36 dBW    4,0 kW   H   D
    
    Hamburg HHT              11C     30 dBW    1,0 kW   V   D
    Hamburg Moorfleet        11C     36 dBW    4,0 kW   H   D
    
    Visselhövede              6A     40 dBW   10,0 kW   V   D
    Hannover Telemax          6D     40 dBW   10,0 kW   H   ND
    
    Bremen Walle             11A     30 dBW    1,0 kW   H   ND
    Visselhövede             11A     40 dBW   10,0 kW   V   ND
    Hannover Telemax         11A     40 dBW   10,0 kW   H   ND
    
    Welche Frequenzblöcke 2011 in Betrieb gehen, ist noch nicht bekannt.
    ND = Rundstrahlung (non-directed)
    D = Richtstrahlung (directed)
    H = horizontale Polarisation
    V = vertikale Polarisation


    (Posting wird bei Bedarf aktualisiert)
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Mai 2011
  3. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.751
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Digitalradio in Norddeutschland

    (Reserviert für weitere Basisinformation)
     
  4. yoshi2001

    yoshi2001 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    1.998
    Zustimmungen:
    158
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Digitalradio in Norddeutschland

    So wie es in Moment aussieht schaltet man in Niedersachsen eher ab als das was auf geschaltet wird.

    Laut einigen Berichten soll auch Steinkimmen off sein.
    Und ich denke weitere Sender werden wohl noch folgen.
     
  5. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.751
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Digitalradio in Norddeutschland

    Das Deutschlandradio und die Landesrundfunkanstalten haben die DAB-Ausstrahlungen aufgrund der Mittelkürzungen durch die KEF (Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten) seit Januar 2010 reduziert. In Niedersachsen ist diese Reduzierung erst im Mai wirksam geworden.

    Das dadurch eingesparte Geld soll dem DAB-Neustart zufließen. In Betrieb bleiben hauptsächlich die Sender, die für den Neustart 2011 vorgesehen sind. Deshalb verwundert die Abschaltung von Steinkimmen.

    Dazu das Deutschlandradio:


    Nachtrag: Steinkimmen ist weiter in Betrieb (Stand 31. Mai)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2010
  6. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.763
    Zustimmungen:
    95
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Digitalradio in Norddeutschland

    hier noch eine .pdf, die mir Hallenser1 empfohlen hat
    http://www.media-broadcast.com/fileadmin/user_upload/Downloads/DAB-Prospekt-Download.pdf

    dort steht einiges drin.

    Also, wenn ich das richtig interpretiere, ist Stadthagen erst in diesem Monat off-air gegangen?
    Seit dem habe ich kein NDR2plus mehr.

    Aber ein Vorteil hat es, dass ich so nahe an NDS wohne; so bekomme ich schon 2014 DAB+ und nicht 2015:D;)

    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/digital-radio/248847-dab-nrw.html

    hier noch was dazu
     
  7. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.751
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Digitalradio in Norddeutschland

    Nach einer aktuellen Senderliste (Stand 31. Mai) sind in Norddeutschland folgende Senderstandorte in Betrieb:

    Kiel 12D
    Schwerin 12B
    Hamburg HHT 12C
    Aurich 12A
    Steinkimmen 12A
    Visselhoevede 12A
    Hannover Telemax 12A
    BS Drachenberg 12A
     
  8. kielrunner

    kielrunner Neuling

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Digitalradio in Norddeutschland


    Die Ausstrahlung von NDR 2 Plus wurde vom NDR unangekündigt eingestellt!Es wird nun das "normale" NDR 2 im DAB übertragen...

    MFG
     
  9. yoshi2001

    yoshi2001 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    1.998
    Zustimmungen:
    158
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Digitalradio in Norddeutschland

    Zur zeit geht im NDS Ensemble die Uhr um 2 Std nach.
    Auch ist in der Senderliste der eintrag "Test Bosch" zu finden.
    Allerdings ist dort kein Audio zu hören.
     
  10. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.751
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Digitalradio in Norddeutschland

    Nachdem fünf private Hörfunkveranstalter (für sieben Programme) am 15. Dezember die Verträge für die Beteiligung am bundesweiten DAB(+)-Multiplex unterschrieben haben (die offizielle Zuweisung der Programmplätze durch die Landesmediengesellschaften ist nur noch eine Formsache), sollten bald auch Planungen für die neuen Landesmultiplexe in den fünf Ländern bekannt werden.

    Das bedeutet dann auch höhere Strahlungsleistungen (ERP) bis zu 10 kW für Empfang mit Zimmerantenne.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Dezember 2010

Diese Seite empfehlen