1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitalkabel fast kein Empfang! Was tun?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von aaalexxx, 14. Juni 2002.

  1. aaalexxx

    aaalexxx Junior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2002
    Beiträge:
    25
    Ort:
    München
    Anzeige
    Hallo!

    Ich habe seit ca. einer Woche ein kleines Problemchen:

    Ich kann praktisch kein Digital-TV mehr gucken. Und zwar ist der Empfang so schlecht, daß gerade mal etwas Ton zu hören ist und alle 20-30 Sekunden taucht bei Premiere mal kurz ein Standbild auf. Bei MediaVision ist die Qualität komischerweise in Ordnung...
    Wenn ich einen Kanalsuchlauf mache findet er nur ca. 30 Kanäle und ein Softwareupdate ist auch nicht möglich (Fehlercode UE0 [Fehler beim Empfang von Datenpaketen], bzw. UD4 [kein Empfang]).

    Da bei uns das ganze Haus verkabelt ist frage ich mich, was man da als kleiner Mieter machen kann? Bei der Hausverwaltung beschweren? Die werden noch nicht einmal wissen, was Digital-TV ist und das analoge Programm geht eigentlich ziemlich gut. Naja, könnte einen Tick besser sein, aber was solls. Ausserdem kann das ganze ja auch mit dem allgemein schlechten Kabelempfang bei uns in München (auf jeden Fall hab ich das aus einem Posting hier entnommen) zusammenhängen. Will sagen: Qualität bei mir schon immer mit Aussetzern behaftet, wenn dann Kabel D noch weniger Leistung liefert geht bei mir halt gar nix mehr...

    Hat irgend jemand eine Idee? Beim MediaMarkt riet man mir vom Kauf eines Verstärkers ab, denn: Wo kein Signal, da auch nichts zu verstärken. Klingt irgendwie logisch...

    Vielen Dank,

    Alex.
     
  2. Olum

    Olum Senior Member

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Monaco de Bavarese
    Wenn es vor einer Woche noch ging, dann kannst Du auch mit Recht bei der Hausverwaltung nachfragen bzw. direkt beim Kabelanbieter( Meiner ist Kabel Medien in Unterföhring). Möglicherweise ist ein Verstärker ausgefallen, defektes Anschlußkabel, defekte Anschlußdose usw. Fehlerquellen gibt es viele. Du solltest wenigstens einen Fehler in Deiner Wohnung ausschließen können, wie Anschlußkabel oder D-Box, dann dürfte die Überprüfung durch den Kabelbetreiber auch nichts kosten.
     
  3. Frankieboy

    Frankieboy Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2001
    Beiträge:
    1.955
    vermieter antriggern, weil etwas mit der hausverkabelung nicht ok ist. bei dir kommt zuwenig saft an. das problem muß hausverstärkermäßig angegangen werden. evetuell hat auch nur ein kabel irgendwo im haus schlechten kontakt. oder ein nachbar, der am gleichen kabelstrang hängt, hat an seiner dose rumgebastelt.

    ich kenne die probleme auch alle. bin der letzte am kabel in einem alten 60er jahre haus mit 24 wohnparteien. lösung bei mir war ganz einfach:

    für 99,- DM habe ich persönlich einen neuen hausanschlußverstärker gekauft, nachts um 24:00 eingebaut, noch ca. 2 stunden eingestellt, bis ich überall ein gutes bild hatte. seitdem kommen sogar die höchsten freuquenzen ohne aussetzer rein. und analog ist das bild auch etwas besser geworden, trotz der alten kabel.
     

Diese Seite empfehlen