1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitalisierungsbericht der Medienanstalten: Es geht voran

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 19. September 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.220
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der neue Digitalisierungsbericht der Medienanstalten untersucht im siebenten Jahr den digitalen Rundfunkempfang in deutschen Haushalten. Noch 2,3 Millionen Sat-Haushalte müssen sich vor der Abschaltung des analogen Satellitensignals umrüsten.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. sascha_berlin

    sascha_berlin Junior Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2004
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Digitalisierungsbericht der Medienanstalten: Es geht voran

    Zitat von S.51:
    Mal von der merkwürdigen Formulierung abgesehen - man weiß ja, was gemeint sein soll - wann wird denn der angesprochene Zustand überhaupt erreicht? 2010 gab es noch mehrere PAL-Sender in Deutschland. Eine Umstellung aller ist mir bislang nicht bekannt und wir haben es jetzt - Uhrenvergleich - Mitte/Ende 2011.
     
  3. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.296
    Zustimmungen:
    1.314
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Digitalisierungsbericht der Medienanstalten: Es geht voran

    Ehm? Wo wird denn noch ueber die Terrestrik analog gesendet?
     
  4. sascha_berlin

    sascha_berlin Junior Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2004
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Digitalisierungsbericht der Medienanstalten: Es geht voran

    Ohne Anspruch auf Vollständigkeit: Görlitz, Dresden, Chemnitz, Zwickau,...


    Edit: Angermünde ist digital, sorry.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. September 2011
  5. plueschkater

    plueschkater Platin Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    2.905
    Zustimmungen:
    358
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SAT: 28,2/19,2/13 °Ost
    DVB-T/T2: Wendelstein (D), Untersberg (D), Salzburg-Gaisberg (A)
    DAB+: 5C (D), 10A (OBB), 11D (BY), 11C (MUC)
    AW: Digitalisierungsbericht der Medienanstalten: Es geht voran

    laut ukwtv.de noch Auerbach, Plauen (VRF), Dessau (RAN1), Bitterfeld (RBW), Roßberg (Lokal TV), Schweinfurt (AFN), Konstanz (Euro3)
     
  6. aseidel

    aseidel Institution

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    15.242
    Zustimmungen:
    205
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Sky komplett, Telekom MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus, Telekom MR401B, Microsoft Xbox One, Apple TV 3, LG 43UH620V
    AW: Digitalisierungsbericht der Medienanstalten: Es geht voran

    Man gibt einen Digitalisierungsbericht heraus und in Thüringen kann man über DVB-T nur 12 ÖRs empfangen. Einige davon im Timesharing. Hier geht nichts voran.
     
  7. sascha_berlin

    sascha_berlin Junior Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2004
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Digitalisierungsbericht der Medienanstalten: Es geht voran

    Danke dir für die Vervollständigung.
     
  8. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.245
    Zustimmungen:
    705
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Digitalisierungsbericht der Medienanstalten: Es geht voran

    AFN kann man im Prinzip herausnehmen, da erstens NTSC und zweitens hat der Sender vlt. nur 1 km Reichweite.
    Das sind im Prinzip alles kleine TV-Lokalsender mit ein paar tausend Zuschauern, welche allerdings bis spätestens 2015 auch auf DVB-T umstellen müssen.
     
  9. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.245
    Zustimmungen:
    705
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Digitalisierungsbericht der Medienanstalten: Es geht voran

    Kommt mir vor wie eine alte Leier... :rolleyes:
    Mehr als 12 TV-Programme sind per DVB-T in den meisten Gegenden in Dtl. auch nicht geplant.
    Die ÖR dürfen nicht mehr als 3 UHF-Kanäle für TV nutzen und die Privaten wollen nicht überall per DVB-T senden...
     
  10. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.051
    Zustimmungen:
    4.671
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Digitalisierungsbericht der Medienanstalten: Es geht voran

    AFN ist seit längerem abgeschaltet. Außer den paar Lokalfunzeln im Osten gibt es keine analogen TV Sender mehr. Die Lokalfunzeln dienen vor allem der Kabelzuführung und werden irgendwann durch DVB-T ersetzt.

    Verblüffend sind übrigens die Zahlen für DVB-T im Norden beim Erstempfang, in Bremen schauen mittlerweile über 25% via DVB-T, in Niedersachsen immer 15% - und das aufs ganze Land gerechnet. Kein Wunder also dass man dort einen weiteren Mux ausgeschrieben hat. Dort ist DVB-T auch für die Privaten attraktiv mittlerweile. Zumindest solange sie nicht verschlüsselt senden wollen.
     

Diese Seite empfehlen