1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitales TV ... warten oder zugreifen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Komandar, 29. Januar 2006.

  1. Komandar

    Komandar Neuling

    Registriert seit:
    29. Januar 2006
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hi.

    Wir haben darüber nachgedacht, da unser alter TV sowieso bald in den TV-Himmel aufsteigt, nun komplett auf Digitales TV umzusteigen.... heißt:
    -> Digitaler Receiver (+ neue Sat.-Schüssel und TV-Switch)
    -> "HDTV ready"-fähiger Fernseher

    Nun zögern wir aber noch ein wenig, da wir nicht wissen wie es in Zukunft aussieht. Werden wir auch mit den jetzigen oben genannten Neuanschaffungen in den nächsten Jahren problemlos fernsehen können (mit allen noch kommenden Features) oder wird es in den nächsten Monaten/Jahren wieder eine verbesserte (Übertragungs-/Anzeige) Technik geben, sodass wir wieder unsere Technik erneuern müssen?

    Und worauf sollten wir genau bei Receiver und Fernseh-Kauf achten?

    Danke schonmal für die Hilfe.
     
  2. anovi

    anovi Gold Member

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    Erzgebirge
    Technisches Equipment:
    (siehe Signatur)
    AW: Digitales TV ... warten oder zugreifen?

    :rolleyes: Ein "HDready" - Fernseher ist schon ok. Aber in Sachen Receiver würde ich derzeit noch ein wenig abwarten, bis die nächste Generation mit MPEG4-Chip herauskommt.
    Alle bisherigen Receiver können nur MPEG2 empfangen - das geplante HDTV wird aber in MPEG4 kommen.
     
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Digitales TV ... warten oder zugreifen?

    Hallo,

    die neue Schüssel ( ca. 80 cm ) und ein Universalband ( Standard ) Quattro-LNB und ein aktiver Multischalter ( 5/X ) ist auch für die Zukunft sicher.
    Das kann Analog, Digital ( DVB-S/MPEG2 ) und auch HDTV ( DVB-S2/MPEG4 ), also alles, weil es dem Blech und dem LNB egal was da durchrauscht.

    Beim Receiver und dem TV sollte man, falls möglich etwas warten.

    Jetzt ist die erste Generation HDTV ( DVB-S2/MPEG4 ) Receiver da, es gibt in HDTV nur Pro7 und Sat1, sowie 3 Premiere-Kanäle.

    Will man jetzt gleich HDTV schauen, dann kann man das tuen, muss aber damit rechnen, das es später besser und günstiger geht, daher kann es sich durchaus rechnen, jetzt einen normalen Receiver sich anzuschaffen, und einen schönen 16:9 Röhrenfernseher, der zwar gut aber Preiswert sein sollte, und im Hinterkopf HDTV zu verfolgen.
    Das kann durchaus so kommen, das alleine durch den Preisverfall schon in einem Jahr man einen besseren HDTV-Fernseher viel günstiger bekommt, und man so sogar viel Geld spart, troz der Anschaffung des Röhrenfernsehers, und eine bessere Technik noch dazu bekommt.

    So erfüllen die Geräte die ein HD-ready-Logo haben meist nur die Mindestanvorderung, in der Bildauflösung und den Anschlüssen, und darauf muss man auch noch achten.

    Dazu möchte Pro7 und Sat1 vorerst mal noch testen, ob sich die HD Abstrahlung rechnet, wenn nicht, dann wird sie vorerst wieder abgeschaltet, es bleibt dann nur Premiere-HD.

    Das alles betrifft HDTV, hat aber mit dem "normalen( DVB-S/MPEG2 )" digitalen Fernsehen nichts zu tun, und das solltest Du auf jeden Fall machen.

    digiface
     

Diese Seite empfehlen