1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitales tv in deu zu schelcht !

Dieses Thema im Forum "Kabel Deutschland, Unitymedia Kabel BW, Kabelkiosk" wurde erstellt von nikmo, 15. Oktober 2006.

  1. nikmo

    nikmo Neuling

    Registriert seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    ich verstehe Ish und Kdeu nicht !:wüt: Warum bezahlen wir eigentlich Geld
    um letztlich so wenig Sender zu bekommen, ok zum analogen tv ist es natürlich deutlich mehr auswahl aber wenn man mal mit england vergleicht haben wir echt zu wenig programme. Was ist zb mit bbc, mtv base ...dance
    etc .Wenn es eben so wenig deu porgramme gibt verteh ich nicht warum man nicht auf ausländische programme zurück greift.Die freien Frequenzen sind doch da! Außerdem sind die meisten sender wirklich nur schrott . Diese ganzen Quizshow sender etc... Ich habe keine Ahnung wie das mit lizenzen ist aber
    es wäre doch gut wenn man bbc 1 ->2 oder andere große Sender mit ins Programm auf nimmt....oder wie seht ihr das?:confused:
     
  2. Nala

    Nala Silber Member

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    869
    Ort:
    "Auf" Münster-Mauritz
    Technisches Equipment:
    VDSL25, DVB-T, DVB-C
    AW: Digitales tv in deu zu schelcht !

    Hmmm, der Schreibstil erinnert mich an den berühmtberüchtigten PayTv123, alias, alias, alias, und so weiter... :(
     
  3. htw89

    htw89 Guest

    AW: Digitales tv in deu zu schelcht !

    BBC wird nicht kommen - ganz einfach deshalb weil KDG dazu die Erlaubnis braucht. Laut meinen Informationen müsste KDG sogar für die Einspeisung bezahlen - genau wie für den ARD-Radiotransponder.

    Aber als nächstes sollen Programme aus NL und Belgien kommen. Garantieren kann ich das natürlich nicht, aber laut meiner Quelle soll das als nächstes kommen.
     
  4. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Digitales tv in deu zu schelcht !

    also das mit dem radio transponder glaube ich immer noch nicht.

    Ist das nicht eher umgekehrt? kdg hat die pflicht transponder eingespeist und will nun geld für den radio transponder?

    Glaubt hier wer ernsthaft kabelbw, primacom, kkg etc. zahlen geld an die ard?
     
  5. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.979
    Ort:
    Telekom City
    AW: Digitales tv in deu zu schelcht !

    @nikmo

    ... was die Programmauswahl in Großbritannien angeht, ist das historisch bedingt. Satempfang war in Großbritannien von Anfang an Pay-TV. Die Briten kennen das eigentlich nicht anders und akzeptierten auchfür die gewünschten Programme zu zahlen. In Deutschland war Sat-TV von Anfang Free-TV , was letztendlich die Akzeptanz von Pay-TV-Angeboten hemmt und sich auch negativ auf den Umstieg von analog auf digital auswirkt.

    Was die Weiterverbreitung in Kabelnetzen angeht, steht dem Progtrammveranstalter gem. europäischen Urheberrecht ein Entgelt zu, sodass die Einspeisung unter wirtschaftlichen Gesichtpunkten eingespeist werden. Selbst wenn der Kabelnetzbetreiber nichts für die Verbreitung nichts verlangt, muß er an den Programmveranstalter das Urheberentgelt zahlen. So ist das beispielsweise mit dem ARD-Radio-Transponder, denn aufgrund der Kundenanzahl der KDG will die ARD dafür Kohle sehen.
    Nicht anders bei der analogen Einspeisung der beiden dänischen Programme in Schleswig Holstein. Diese beiden Programme sollten aus dem analogen Kabel fliegen. Der Grund dafür waren die für die KDG inakzeptable Forderungen in Sachen Urheberentgelt. Bei ish gab es ähliches vor Jahren bereits mit den belgischen Programmen, wo die Programmveranstalter auf die Entgelte beharrten und damit die Programme aus den ish-Kabelnetzen flogen. Lediglich das deutschsprachige Programm des BRF wird hier noch eingespeist .

    Ich persönlich würde es begrüßen, wenn hier z.B. niederländische Programme digital verbreitet würden und wäre auch bereit zu einem angemessenen Preis diese Programme zu abonnieren ...
     
  6. DerABV

    DerABV Gold Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    1.353
    AW: Digitales tv in deu zu schelcht !

    Bei KD Free oder als Fremdsprachenpaket?
     
  7. wilmington

    wilmington Gold Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    1.831
    Ort:
    USA, Switzerland, Germany, Spain
    AW: Digitales tv in deu zu schelcht !

    Und das würde sich nicht für KDG lohnen, wenn die Pakete entsprechend ggü. dem Kunden bepreist wären? Allein hier im Forum wollen die Programme viele haben-

    Trotz einer Quelle dennoch keine Garantie?

    Gibt es nach der Erweiterung am Dienstag noch Pläne für Neuaufschlaltungen für Q4 2006?
     
  8. htw89

    htw89 Guest

    AW: Digitales tv in deu zu schelcht !

    Hat sie nicht gesagt. Festgelegt hat sie sich auch nicht direkt. Aber sie arbeitet bei KDG, das weiß ich. Sie hat auch weniger mit Digital-TV zu tun, mehr mit Highspeed/Phone.

    Also allzuviel würd ich da jetzt auch nicht drauf geben, aber vielleicht ist da ja ein Fünkchen Wahrheit dran.

    Stichwort Erlaubnis. Die BBC muss es erlauben, und wenn sie für die Erlaubnis/Lizenz zuviel verlangt... das ist Urheberrecht.:(

    Ich zitiere:
    "Wenn KDG nun diese Lizenzen auf Biegen und brechen kauft müssen die Preise erhöht werden. Dies ist nicht im Sinne des Kunden"

    Keine Ahnung. Die Person meinte im Bezug auf neue Sender wie z.B. Musiksender, es kommt alles wie im Leben, nach und nach. Hat sich also nicht direkt auf einen Zeitpunkt festgelegt.
     
  9. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Digitales tv in deu zu schelcht !

    wozu BBC ? es gibt doch BBC PRIME bei KD HOME.
     
  10. geWAPpnet

    geWAPpnet Senior Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2006
    Beiträge:
    372
    AW: Digitales tv in deu zu schelcht !

    Also bei etwa hundert Programmen (Free-TV, ÖR und Kabel Digital Home OHNE die Shopping-Sender) von "wenig" zu reden, ist schon ziemlich absurd. Ich könnte jetzt schon deutlich mehr mich interessierende Sendungen sehen, als ich Zeit habe.
     

Diese Seite empfehlen