1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitales TV im Haus aber nur ein Reciever ... geht's trotzdem?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von gigazwerg, 31. März 2003.

  1. gigazwerg

    gigazwerg Neuling

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Dresden
    Anzeige
    Moin Leute
    Ich bin der gigazwerg und bin ein 22 jähriger Student. Nur um mich mal vor zu stellen. läc
    So jetzt aber mein Problem. Meine Eltern sind umgezogen in ein neues Haus. Dort liegt jetzt digitales TV über Satellit an. Die Ausgangsbuchsen bestehen aus einem digitalen TV Ausgang, einem analogen TV Ausgang und einem analogen Radioausgang. Leider kommt an den analogen Ausgängen nichts vernünftiges raus. Ich vermute mal dort liegt auch das digitale Signal an. Es ist in fast jedem Zimmer eine solchen Buchse zum abnehmen des TV bzb. Radiosignals. Leider haben wir nur einen Reciever und der steht im Wohnzimmer. Dort ist das TV gucken voll geil, aber in den anderen Zimmern kommt nur Schnee. wüt
    Der Reciever ist von Humax und hat zwei Scartaugänge und ein Audioausgang. So jetzt meine Frage: Kann man mit einem Reciever das digitale Signal in ein analoges Signal umwandeln und dieses dann wieder ins Antennennetz des Hauses einspeisen? Wir hätten die Möglichkeit auf dem Dachboden wo die Leitungen von der Stallitenschüssel ankommen, diese Leitung in den Reciever zu leiten. Hinter dem Reciever mit einer Weiche die restlichen Kabel zu verbinden. So würde zumindest im Haus überall wieder ein analoges Signal anlegen. Macht das Sinn oder braucht man wirklich in jedem Zimmer mit Fernseher einen Reciever? durchein
    Ich hoffe ihr versteht mein Problem. Vielen Dank für die Mühe.

    giga
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Hallo, gigazwerg
    Warum wandeln? Da, wo empfangen werden soll noch einen Receiver gekauft und schon kann´s losgehen. Was du vorhast geht zu sehr ins Geld. Weil dazu ein Receiver und eine Einschleusweiche nötig sind und das auch richtig angeschlossen werden muß. Dann ist da noch der Nachteil, daß man immer nur DAS gucken kann, was der Receiver gerade empfängt. Wer dann die Fernbedienung in Händen hält, ist quasi Programmdirektor.
    Der Grund, warum an den Buchsen für analoges TV kein vernünftiges Signal anliegt, kann eigentlich nur sein, daß keine Antenne dafür installiert ist. Daß überhaupt was kommt, könnte an der Länge der Leitung liegen, die ein in der Luft liegendes Signal aufschnappt.
    Gruß, Reinhold

    <small>[ 31. M&auml;rz 2003, 09:38: Beitrag editiert von: Reinhold Heeg ]</small>
     
  3. gigazwerg

    gigazwerg Neuling

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Dresden
    hi Reinhold
    Ich wollte es ja gerade vermeiden einen zweiten Reciever zu holen, weil die Dinger ja auch nicht gerade billig sind. Ich dachte man kann einen Reciever holen und es so steuern, dass man dann auf allen Buchsen ein analoges Signal bekommt. Das dann alle einen Sender sehen müßten wäre freilich ****** e. entt&aum
    Ich danke dir erstmal für deine Antwort.

    giga
     
  4. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Hallo, gigazwerg
    Da kannste nix 'steuern'. Was machbar wäre, daß ein Funkset gekauft wird, das mit der 2. SCART-Buchse der schon vorhandenen Box verbunden wird und überall, wo noch ein Fernseher mit Programmen versorgt werden muß, einen Empfänger dazugekauft wird. Aber da wären wir wieder beim Thema 'Ein Programm auf allen Fernsehern im Haus'.
    Was dir vorschwebt, ist eine Anlage mit Kanalaufbereitung. DAS kommt noch einen Zacken teurer. Da wird für JEDEN Kanal ein Receiver in Form einer Cassette, die in einen speziellen Schrank mit einem Haufen Elektronik gesteckt wird, benötigt. Dann wäre aber auch wieder der Receiver, den ihr jetzt habt, nutzlos. Weil die schon erwähnte Cassette die Kanäle in für normale Fernseher verarbeitbare Signale umwandelt.
    FAZIT: Vergiß es, was dir so im Kopf rumschwirrt. Und soooooo teuer sin Digitalreceiver auch wieder nicht.
    Gruß, Reinhold
     
  5. gigazwerg

    gigazwerg Neuling

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Dresden
    ich danke dir für deine schnelle Antwort.

    giga
     

Diese Seite empfehlen