1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitales Satkabel Abzweigdose 1. Stock

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Albrecht, 14. Mai 2005.

  1. Albrecht

    Albrecht Neuling

    Registriert seit:
    11. Mai 2005
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Hallo zusamen,

    da ich durch mein Leerrohr keine 2 digitale Sat-Kabel durchführen kann, bleibt mir nichts anderes übrig als im ersten Stockwerk eine Satdose zu setzen, von der ich das Signal für das Erdgeschoß abgreife.
    Ursprünglich wollte ich für jeden Teilnehmer zwei Leitungen vom Multischalter aus verlegen.
    Frage: Habe ich mit dieser Lösung außer daß ich keinen Twinreceiver voll nutzen kann noch andere Nachteile bzw. Einschränkungen?

    Wäre für eine Antwort dankbar.

    Gruß
    Albrecht
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Digitales Satkabel Abzweigdose 1. Stock

    An eine Leitung geht immer nur ein Reiceiver. Werden 2 angeschlossen kann man immer nur die selbe Ebene (eine von 4) schauen. Spannungstechnisch sowieso sehr gefährlich.
     
  3. Albrecht

    Albrecht Neuling

    Registriert seit:
    11. Mai 2005
    Beiträge:
    7
    AW: Digitales Satkabel Abzweigdose 1. Stock

    Hallo ,

    warum werden dann solche Sat-Dosen angeboten, an denen ein Signaleingang und ein Signalausgang ist? :confused:

    Gruß
    Albrecht
     
  4. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Digitales Satkabel Abzweigdose 1. Stock

    Für "entweder oder" betrieb und für Einkabelanlagen.
    Wenn es so einfach währe, würde man ja keine Multischalter mit verschiedenen Ausgängen brauchen.
     
  5. gnoomy

    gnoomy Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    455
    Ort:
    Mittelfranken
    Technisches Equipment:
    Multischalter 9/16, 17/4;
    WaveFrontier T90: Astra 19,2° E,23,5° E, 28,2°E; Eutelsat Hot Bird 13° E; Eurobird 9°E/Eutelsat W1 10°E; Amos 4°W/Atlantic Bird 3 5°W ;
    Panasonic TX-P 46 GW 10;
    Dream-Box 8000-2x DVB-s + 1x DVB-T; TrekStor neptun Full-HD;
    Panasnic: TU-DSF 31, TU-MSF 100, TU-HMS3; Alphacrypt;
    UKW-Antenne, DVB-T-Antenne;
    AW: Digitales Satkabel Abzweigdose 1. Stock

    Ich habe zu solcher Dose auch mal ein kleines Proplem oder Frage dazu.
    Also dreifach Dose, Sat-TV-R, ich habe erst hinther gesehen das es eine Durchgangsdose
    ist aber ich dachte null Proplmo Sat kabel vom Multischalter rein fertig. Sat empfang geht auch wunder bar, TV-Antenne nicht mehr vorhanden (abgebaut) und UKW übern Multischalter angeschlossen funzt auch bei vierer Dosen wunder bar. Aber bei der dreier geht der Radio empfang nicht. Nun meine Frage hat das was damit zutun weil ich nicht von der Dose weiter gehe, wollte nicht noch eine Dose kaufen, vorallem weil ich da fünf st. rumliegen habe?
     
  6. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Digitales Satkabel Abzweigdose 1. Stock

    Auch hier gilt: Durchgangsdose = Einkabelbetrieb, also in der Regel spannungslos, daher sehr verwunderlich, dass der Sat-Empfang funktioniert, eigentlich müsste die Schaltspannung gesperrt werden... :confused: Dass UKW nicht funktioniert, ist umso unverständlicher, das sollte eigentlich kein Problem sein, vorausgesetzt natürlich, da ist auch eine UKW-Antenne am Multischalter angeschlossen... ;) Teste mal wenn der Receiver aus ist, ob Du dann Empfang hast, wenn ja, dann hast Du auf den Ausgängen für TV & Radio wahrscheinlich die Sat-Spannung drauf, was natürlich nicht sein darf, Du könntest diese 3er Dosen dann nicht verwenden, da Du TV & Radio damit zerstören kannst.
    Möglicherweise hast Du sie auch verkehrt herum angeschlossen, also die stumpfe Seite, da müssten ja quasi 2 Schrauben drin sein, eine davon hat möglicherweise eine kleine Drossel dran, das wäre dann die richtige... Aber da kann es durchaus sein, dass Sat nicht funktioniert, da die Schaltspannung vorschriftsmäßig gesperrt wird, mit diesen Dosen wird also UKW/TV & Sat nicht fehlerfrei funktionieren können, zumindest nicht in einer schaltbaren Sat-Verteilung...
     
  7. gnoomy

    gnoomy Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    455
    Ort:
    Mittelfranken
    Technisches Equipment:
    Multischalter 9/16, 17/4;
    WaveFrontier T90: Astra 19,2° E,23,5° E, 28,2°E; Eutelsat Hot Bird 13° E; Eurobird 9°E/Eutelsat W1 10°E; Amos 4°W/Atlantic Bird 3 5°W ;
    Panasonic TX-P 46 GW 10;
    Dream-Box 8000-2x DVB-s + 1x DVB-T; TrekStor neptun Full-HD;
    Panasnic: TU-DSF 31, TU-MSF 100, TU-HMS3; Alphacrypt;
    UKW-Antenne, DVB-T-Antenne;
    AW: Digitales Satkabel Abzweigdose 1. Stock

    Dass UKW nicht funktioniert, ist umso unverständlicher, das sollte eigentlich kein Problem sein, vorausgesetzt natürlich, da ist auch eine UKW-Antenne am Multischalter angeschlossen... ;)

    Das habe ich doch beschrieben das der UKW am Multieschalter hängt und bei den vierer Dosen Funzt es auch.

    Teste mal wenn der Receiver aus ist, ob Du dann Empfang hast, wenn ja, dann hast Du auf den Ausgängen für TV & Radio wahrscheinlich die Sat-Spannung drauf, was natürlich nicht sein darf, Du könntest diese 3er Dosen dann nicht verwenden, da Du TV & Radio damit zerstören kannst.


    Das habe ich auch schon getestet egal ob der Receiver an oder aus ist es geht nicht.


    Möglicherweise hast Du sie auch verkehrt herum angeschlossen, also die stumpfe Seite, da müssten ja quasi 2 Schrauben drin sein, eine davon hat möglicherweise eine kleine Drossel dran, das wäre dann die richtige...

    Es sind zwei schrauben dran aber verkehrt herum anschliessen sowas geht doch gar nicht :D sonst würte ja der Sat empfang auch nicht gehen
    (das ist auch nicht die erste Dose wo ich gesetzt habe, bin zwar eine Frau aber nicht blond:love: )


    eine davon hat möglicherweise eine kleine Drossel dran

    Die beiden Schrauben sehen gleich aus, da ist keine Drossel dran. Auserdem sind zwei Pfeile drauf einer geht rein der andere raus
     
  8. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Digitales Satkabel Abzweigdose 1. Stock

    Tja, da weiss ich erstmal auch nicht weiter... :eek:
    hast Du denn irgendeine Nummer oder eine Bezeichnung der Dosen parat?
    dann könnte ich mal gucken, was das für Teile sind... ;)
     
  9. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Digitales Satkabel Abzweigdose 1. Stock

    War nicht bös gemeint, bei manchen Dosen geht das schon, ist halt von Fall zu Fall verschieden ;) Aber seltsam ist das schon... Wo hast Du die denn gekauft? Vielleicht hilft das ja weiter...;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. Mai 2005
  10. gnoomy

    gnoomy Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    455
    Ort:
    Mittelfranken
    Technisches Equipment:
    Multischalter 9/16, 17/4;
    WaveFrontier T90: Astra 19,2° E,23,5° E, 28,2°E; Eutelsat Hot Bird 13° E; Eurobird 9°E/Eutelsat W1 10°E; Amos 4°W/Atlantic Bird 3 5°W ;
    Panasonic TX-P 46 GW 10;
    Dream-Box 8000-2x DVB-s + 1x DVB-T; TrekStor neptun Full-HD;
    Panasnic: TU-DSF 31, TU-MSF 100, TU-HMS3; Alphacrypt;
    UKW-Antenne, DVB-T-Antenne;
    AW: Digitales Satkabel Abzweigdose 1. Stock

    Durchgangsdose für Sat, Anschlussdämpfung bei FM/VHF/UHF und Sat = 10,5 dB, Durchgangsdämpfung bei Sat = 3,5 dB, Entkopplung bei Sat > 30 dB.

    Ach ich bin doch blöd! Steht ja sogar dabei Durgangs Dose, naja muß ich halt doch noch neue Dosen kaufen. Da bin ich selber schuld wenn ich mir so was kaufe, hätte ich vorher besser lesen sollen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2005

Diese Seite empfehlen