1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitales Kabel Radio

Dieses Thema im Forum "Vodafone (Kabel Deutschland)" wurde erstellt von Franken_, 14. November 2018.

  1. Franken_

    Franken_ Junior Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2018
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Nachdem ja jetzt analog TV und Radio sukzeive abgeschaltet werden, habe ich mal die unterschiedlichen digital only Kabelbelegungen angeschaut, dabei viel mir auf, das Aschaffenburg laut Tabelle kein
    Primavera und Galaxy Aschaffenburg eingepeist werden. Kann das wer bestätigen under ist die Tabelle noch unvollstädnigt.

    Hier der Link zur Übersicht für AB: Belegung - Aschaffenburg - Vodafone-Kabel-Helpdesk

    Zum vergleich Würzburg: Belegung - Würzburg - Vodafone-Kabel-Helpdesk

    Im Würzbruger Netz sind hingegen Chari und Gong gelistet.
     
  2. Franken_

    Franken_ Junior Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2018
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    28
    Keiner aus AB, der das bestätigen kann?!
     
  3. Medienmogul

    Medienmogul Großkapitalist Premium

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    2.791
    Zustimmungen:
    744
    Punkte für Erfolge:
    123
    Nein. :p

    Der Zweck von DAB+ ist, dass du das bei dir zu Hause oder unterwegs mit einem DAB+ Radio hörst.

    Meine persönliche Meinung ist, dass Kabel-TV der letzte Dreck ist. :mad:

    Sinnvoll wäre es, alle ortsmöglich verfügbaren DAB+ Muxe im DAB-Format einzuspeisen, so dass ein DAB-Radio mit externem Antennen-Eingang sie finden würde.

    Das wird aber leider nicht gemacht.

    Wenn du Radio hören willst, stellst du deshalb dein DAB-Radio auf eine Fensterbank und testest, was per Zimmerantenne / Stabantenne herein kommt.

    Auf fmscan.org kannst du lesen, was bei dir im grünen Bereich sein sollte. :D
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    124.090
    Zustimmungen:
    9.809
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Und wozu? Die Radiosender kannst Du doch dann auch gleich per DVB-C in viel besserer Tonqualität empfangen, wozu also doppelt digital einspeisen?!
     
  5. Peter65

    Peter65 Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2012
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    162
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Samsung UE49NU7179
    VU+ Duo 4K
    Humax HDR4100
    Technisat Digit UHD+
    Yamaha RX-V500D
    Was hat die Anfrage des TE mit DAB+ zu tun?

    Was aber nicht geht, wenn jene Frequenzen entweder mit TV belegt werden oder für Internet/Phone genutzt werden.
    Dazu kommt, wenn der Radioanschluß nur die UKW Frequenzen ausgibt, bringt das auch nichts.
     
    Gorcon gefällt das.
  6. Medienmogul

    Medienmogul Großkapitalist Premium

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    2.791
    Zustimmungen:
    744
    Punkte für Erfolge:
    123
    Falsch. Von dem, was ich mit einer guten VHF-Dachantenne an zusätzlichen DAB+ Muxen empfangen kann, speist Unitymedia so gut wie gar nichts ins Kabel ein. :mad:

    Aus dem DAB-Mux 6A speist Unitymedia noch nicht mal das Hauptprogramm FFH ein. Satelliten-Kunden bekommen das selbstverständlich. Auch Harmony gibt es über Satellit, aber nicht im Kabel.

    Mein Internet-Radio behauptet, dass Sky Radio angeblich zu den 20 besten Radios weltweit gehören soll.

    Mit einer guten Dachantenne könnte ich Sky Radio terrestrisch empfangen. Unitymedia denkt gar nicht daran, Sky Radio und seine Ableger einzuspeisen.

    @Peter65: DAB+ ist nun mal das Radio der Zukunft. Das sollte sich doch eigentlich herum gesprochen haben.

    In den großen Städten Düsseldorf, Dortmund und Köln hat der WDR für WDR 3, 4 und 5 keine eigenen UKW-Frequenzen. Die Programme kommen entweder aus Langenberg oder - im Kölner Süden - von Bonn.

    Der Rheinturm in Düsseldorf und der Florian sind tolle, stadtbekannte Fernsehtürme, die unter anderem auch die üblichen WDR-Radioprogramme ausstrahlen. Auch der Kölnturm wird vom WDR genutzt.

    Die Infrastruktur für DAB+ ist bundesweit inzwischen wesentlich besser, als @Gorcon, @oasis1 und andere DAB-Verweigerer zugeben wollen.

    Wenn ich mich richtig erinnere, ging es in Beitrag 1 dieses Threads um die Frage, ob die ortsüblichen DAB-Programme ins Kabel eingespeist werden. Der TE wohnt nämlich im DAB-mäßig top-versorgten Bayern. :winken:

    Die Realität ist, dass die Kabel-Konzerne die existierende DAB-Landschaft nicht annähernd abbilden. Und das ist Mist. :mad:
     
  7. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Talk-König

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    6.424
    Zustimmungen:
    1.997
    Punkte für Erfolge:
    163
    Und das ist so, weil für Kabelnetz-Betreiber Radio-Empfang beim Kunden unterste Priorität nach TV, Internet mit Telefonie hat. Das war schon immer so und wird sich auch nicht wesentlich ändern, auch nicht mit DAB+. Radio-Empfang war und ist terrestrischer Empfang, gerade auch, wenn sich DAB+ mit der Vielfalt an Radio-Programmen durchsetzen sollte.
     
  8. Winterkönig

    Winterkönig Wasserfall

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    7.914
    Zustimmungen:
    9.679
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Samsung UE46ES6300
    Panasonic DMRHST130EG9
    Astra 19,2° Ost
    Sky Welt+Film+HD
    Fritzbox 6360 Cable
    Internet+Telefon Kabeldeutschland
    @Medienmogul, auch wenn ich selber sehr viel über DAB+ Radio höre hat deine Antwort nichts mit der Frage zu tun und ist auch nicht hilfreich.

    Und nun zur Frage. Ich vermute dass die Radiosender für eine Digitale Einspeisung zahlen müssen. So ist z. B. Extra-Radio in Hof auch nicht im Digitalen Kabel vertreten dasselbe gilt auch für NRJ in München.

    Mehr wird man dir aber sicher bei Primavera selbst sagen können.
     
    DVB-T2 HD gefällt das.
  9. DVB-T-H

    DVB-T-H Board Ikone

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.567
    Zustimmungen:
    1.520
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-C: Vodafone-Kabel mit Humax PR 2000c, Sky W+C+S+B+HD, Kabel Digital Home
    DVB-T2HD: Strong SRT 8540
    Eye-TV-Hybrid-Stick für DVB-C (und DVB-T)
    Freenet-TV-Stick
    Kannst du nicht wenigstens einmal mit Bezug auf die gestellten Fragen antworten, anstatt immer wieder dasselbe ellenlange Blabla zu liefern.
     
    D-r-a-g-o-n, DVB-T2 HD und Winterkönig gefällt das.
  10. Winterkönig

    Winterkönig Wasserfall

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    7.914
    Zustimmungen:
    9.679
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Samsung UE46ES6300
    Panasonic DMRHST130EG9
    Astra 19,2° Ost
    Sky Welt+Film+HD
    Fritzbox 6360 Cable
    Internet+Telefon Kabeldeutschland
    Lassen wir jetzt mal den Glaubenskrieg beiseite. Wird der Lokalsender nicht mehr eingespeist nützt auch die beste Klangqualität nichts wenn man gerade diesen Sender gerne weiterhin über Kabel hören möchte.

    Deswegen noch mal mein Rat an den Thread Ersteller direkt beim betreffenden Sender nach fragen.