1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitaler Neuling

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Login-Name, 14. Januar 2003.

  1. Login-Name

    Login-Name Neuling

    Registriert seit:
    14. Januar 2003
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Erlangen
    Anzeige
    Hallo, bräuchte bitte ein paar kurze Tips!
    Mein Nachbar hat eine Schüssel und DigitalTV, an die ich mich netterweise mit ranhängen kann. Nun brauch ich all das notwendige Equipment ( Digitaler Twin LNB und Receiver).
    1.Frage: Inwieweit muss der LNB mit der Schüssel abgestimmt werden? Gibt es z.B. verschiedene LNBs für verschiedene Schüsseln?
    2.Kann ich auch einen analogen Receiver an den digitalen LNB anschließen?
    3. Falls ich mich für einen digitalen Receiver entscheide, brauch ich dann besondere Kabel?
    4. Worauf ist beim Kauf eines Digitalveceivers besonders zu achten?
    Freue mich über jeden Hinweis!
    MfG Roland
     
  2. Commander Keen

    Commander Keen Gold Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    1.695
    Ort:
    Bayern
    zu 1:
    Es gibt LNBs mit 23mm und 40mm Halsdurchmesser
    (gängig sind hier 40mm, aber mit einem 23mm LNB ist man immer auf der sicheren Seite, da es Adapterringe auf 40mm gibt).
    Zu erwähnen wären noch Exoten wie Technisat, Kathrein, Hirschmann, Fuba und 60mm LNBs.
    Also solltest Du erst mal schauen, was da für ein LNB verbaut worden ist, bzw. ob auf der Schüssel Kathrein, Hirschmann, Fuba oder Technisat steht.

    zu 2:
    Ja, uneingeschränkt

    zu 3:
    Nicht unbedingt, aber zu empfehlen, falls im Haus oder in der Nachbarschaft ein DECT-Telefon im Einsatz ist. Diese Telefone senden auf der gleichen Frequenz wie die Zwischenfrequenz einiger Sat-Programme und stören somit den Empfang. Abhilfe schafft hier ein gut abgeschirmtes Kabel mit einem Schirmungsmaß > 90dB.

    zu 4:
    - guter EPG
    - Digitaler Audioausgang (falls man darauf Wert legt)
    - CI-Einschübe (falls man mal mit Pay-TV liebäugelt)
    - schnelle Umschaltzeiten
    - intuitive Bedienung
    - stabile Software

    <small>[ 14. Januar 2003, 23:05: Beitrag editiert von: Moloch ]</small>
     
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Hi,

    ich kann mich nur " Moloch " anschliesen !!

    Zu Punkt 1 noch: falls es möglich ist, sollte das LNB vom gleichen Hersteller sein wie die Schüssel, den diese Bausteine werden vom Hersteller 1000% auf einander abgestimmt. Das kann bei zwei verschiedenen Hersteller nie so klappen !
    Denn meistens gibt es noch Nasen, die etwas justieren und dann passt dass meistens 100%'ig.

    Tschau !
     
  4. Lefist

    Lefist Talk-König

    Registriert seit:
    20. Februar 2002
    Beiträge:
    6.989
    Ort:
    an der Quelle
    Oder dann passt auch oft garnix mehr breites_ breites_ breites_
     
  5. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Aus eigener Erfahrung ?? breites_ breites_ breites_
     
  6. Lefist

    Lefist Talk-König

    Registriert seit:
    20. Februar 2002
    Beiträge:
    6.989
    Ort:
    an der Quelle
    JA - bei nem äußerst lästigen Bekannten!

    Und ich konnte mit ´nem Messgerät bei dem anrücken, der hatte auf nem TechniSat Spiegel das gekapselte LNB runtergeschmissen und einfach ne Rohr-Wandhalteschelle für sein 40er LNB irgendwo am Halter festgeschraubt w&uuml;t

    Da hat dann garnix mehr gepasst und ich musste den Brennpunkt neu suchen entt&aum

    Nu läufts aber wieder prima! winken

    Seitdem halte ich nicht mehr viel vom ETWAS JUSTIEREN breites_ breites_

    <small>[ 16. Januar 2003, 15:52: Beitrag editiert von: Lefist ]</small>
     
  7. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Jaaaaaaa, dumm gelaufen !!
    Irgendwo etwas hinschrauben, kann net gehen.
    Aber so sind se halt !!

    Bei meinem Grundig LMB und Schüssel hat dass 1a geklappt !

    Tschauli !
     
  8. Dr. BETZE

    Dr. BETZE Senior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    181
    @login-name
    sieh dir mal den an!!!
     
  9. BikerMan

    BikerMan Platin Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    2.234
    Ort:
    MUC
    Geh ich recht in der Annahme:
    Dr Betze = Red-devilandy.
    KL = Kaiserslautern

    Zumindest hat der Ebayer Red-devilandy einen Link zu digitv.de auf seiner Ebay-Mich-Seite.

    Du empfiehlst also hier einen und ZWAR DEINEN Medion-Receiver mit aller Gewalt, egal ob es passt oder nicht um dir dann was anderes zu kaufen.

    Bisserl erbärmlich oder?????

    <small>[ 17. Januar 2003, 20:10: Beitrag editiert von: BikerMan ]</small>
     
  10. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Sehe ich auch so und das bei einem "Neuling"! entt&aum
     

Diese Seite empfehlen