1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitaler Kabelreceiver von Technisat

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Xenoxx, 12. Januar 2006.

  1. Xenoxx

    Xenoxx Neuling

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo, habe hier im Forum schon einige gute Argumente für Technisatreceiver gelesen und wollte jetzt mal fragen, was genau der Unterschied zwischen den Modellen DIGIT Kabel NCI und DIGIT XPK ist, da ich mit dem Gedanken spiele, mir einen digitalen Kabelreceiver zu kaufen.

    Das sind die einzigen Beschreibungskriterien, die sich unterscheiden. Falls Ihr sonst noch Tipps bzw. Erfahrungen gesammelt habt, lasst es mich wissen.
     
  2. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Ort:
    Hamburg
    AW: Digitaler Kabelreceiver von Technisat

    Moinsen ...

    An welche Kabelgesellschaft zahlst Du denn Deine Kabelgebühren?
    Was möchtest Du mit dem Receiver machen können?

    Sorry für die vermeindlich blöde Nachfrage, aber hättest Du nach Modellbahn-Lokomotiven gefragt, müßte man auch erst mal Dein System (AC/DC) abchecken.
     
  3. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.668
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Digitaler Kabelreceiver von Technisat

    Naja, mit beiden Receivern bist Du, was den Empfang von PAY-TV betrifft, gut gerüstet. Einmal ist der Conax-Kartenleser fest eingebaut und mit dem CI-Zugang hast Du die Möglichkeiten andere Dienste zu ordern einschließlich Premiere mit dem dafür erforderlichen Premiere-Zugangsmodul. Bei dem anderen Gerät ist es umgekehrt.

    Geräte mit eingebauten CONAX-Modul machen bei Kabelnetzbetreibern Sinn die den Kabelvision- und Visavision-Kabelkiosk einspeisen. Der wird meist in Conax angeboten. Mit einem "normalen" Premierereceiver kommst Du da nicht weiter. Erkundige Dich also nach den Angeboten Deines Netzbetreibers.
     
  4. Xenoxx

    Xenoxx Neuling

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    4
    AW: Digitaler Kabelreceiver von Technisat

    Vielen dank für die Antworten!! Wollte eigentlich erst mal mit dem Receiver die kostenlosen digitalen Sender von KabelBW ausprobieren, die in meinem Anschulssgebiet verfügbar sind. Die Option, ein gebührenpflichtiges Programm wie Premiere oder Kabel Digital Home empfangen zu können, will ich aber auf jeden Fall offen halten, da sonst die Anschaffung nicht lohnt.
     

Diese Seite empfehlen