1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitaler Kabelreceiver und DVD-Festplatten-Rekorder

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von MGab1978re, 30. Januar 2006.

  1. MGab1978re

    MGab1978re Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    19
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    kann ich einen digitalen Kabelreceiver problemlos an einem DVD-Rekorder mit Festplatte anschließen, so daß ich das Fernsehprogramm auf der Festplatte des DVD-Rekorders aufzeichnen kann?? Oder gibt es dort Probleme mit den Anschlüssen? Normalerweise müßte doch der Scartanschluß vom Kabelreceiver zum DVD-Rekorder genügen, oder? Hat jemand damit Erfahrung?
     
  2. maliboy

    maliboy Platin Member

    Registriert seit:
    17. November 2005
    Beiträge:
    2.295
    Ort:
    Andernach
    Technisches Equipment:
    TOPFIELD CRP-2401 mit AlphaCrypt
    SONY KDL-85X8005B mit AlphaCrypt
    AW: Digitaler Kabelreceiver und DVD-Festplatten-Rekorder

    Ein Bekannter von mir aht einen DVD-Rekorder (ohne Festplatte) an seinen PVR (SAT) angeschlossen.

    Einfach Über SCART anstelle eines Videorekorders.

    Die Aufnahme (bzw. das Überspielen) klappt ohne Probleme. Angeblich sogar von Kanälen mit MacroVision Kopierschutz ...
     
  3. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Digitaler Kabelreceiver und DVD-Festplatten-Rekorder

    klar sollte das gehen. das signal wird nur 2 gewandelt, denn über scart ist nur analoger signalweg möglich und das signal wird erst in analog gewandelt und danach wie digitalisiert. ob sich das dann noch zum brennen eignet, wage ich zu bezweifeln.
     
  4. MGab1978re

    MGab1978re Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    19
    AW: Digitaler Kabelreceiver und DVD-Festplatten-Rekorder

    Oder wäre es einfacher sich eine Grobi TV-Box anzuschaffen und dann die aufgezeichneten Sendungen über USB an den heimischen PC zu übertragen und von dort auf DVD zu brennen??
     
  5. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: Digitaler Kabelreceiver und DVD-Festplatten-Rekorder

    Einfacher ist natürlich die DVD-HDD-Recorder Variante.

    Bei der DVBC-HDD-Receiver Variante hat man zusätzlich die Möglichkeit eine Sendung aufzunehmen während man eine andere guckt (vorausgesetzt es ist ein TWIN-Reciever). Das ginge bei der DVD-HDD-Recorder Variante nicht (es sei denn man hat zwei Receiver).
     

Diese Seite empfehlen