1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitaler kabelreceiver/mehrere Empfänger/Smartcard

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Krambambuli, 3. Januar 2006.

  1. Krambambuli

    Krambambuli Neuling

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    12
    Anzeige
    Liebe Gemeinde,

    in meinem "Kabel"haushalt gibt es mehrere TVs, an denen ich jeweils einen (1)digitalen Receiver installiert habe. Ist soweit kein Problem, weil die Dinger ja nicht sooo teuer sind. Jetzt kam der Wunsch auf, durch die tividi SmartCard (ish) ggf. die Programmvielfalt zu erhöhen. Liege ich richtig in der Annahme, dass ich für jede Empfangsstation eine Freischaltung kaufen muß mit separater Karte? (Zumindest wenn man unterschiedliche Programme zur gleichen Zeit sehen will). Das gleiche gilt sicherlich für "Premierekarten" auch??

    Gäbe es Möglichkeiten, das Signal per Funk in andere Räumlichkeiten zu übertragen (wenn man überall das gleich Programm sehen möchte)? Wenn ja, wie würde man das "verkabeln". Ich habe eine TechniSat Digit CIP-K. Beide Scarts sind belegt.)

    Vielen Dank
    für Eure Hilfe
    sagt Krambambuli :winken:
     
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Digitaler kabelreceiver/mehrere Empfänger/Smartcard

    Es gibt z.B. von Philips ein Funkübertragungssystem, mit dem du sowohl ein Scart Signal funken, als auch ein Fernbediensignal zurück senden kannst.
    Somit käme es dir so vor, als ob du den Receiver direkt vor dir stehen hättest.
    Man kann das Scart Signal dort auch einfach Durchloopen, so daß du trotzdem noch beide Ausgänge deines Receivers nutzen kannst um zusätzliche Geräte daran anzuschließen.

    Mit dem Kartenchaos liegst du übrigens richtig. Jeder Receiver benötigt eine extra Karte, die auch jedes mal extra kostet.

    Gruß Indymal
     
  3. Krambambuli

    Krambambuli Neuling

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    12
    AW: Digitaler kabelreceiver/mehrere Empfänger/Smartcard

    Hallo Indymal,

    vielen Dank für Deine Antwort. Mit Deinem Tipp für das von Dir angegebene Funkübertragungssystem werde ich mich mal näher beschäftigen.

    Gruß
    Krambambuli
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2006

Diese Seite empfehlen