1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitaler Kabelanschluss

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Zockervogel, 7. September 2011.

  1. Zockervogel

    Zockervogel Junior Member

    Registriert seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    ich war gestern bei einem Freund der einen neuen digitalen Kabelanschluss von UnityMedia gelegt bekommen hat.

    Es geht vom Dachboden ein Kabel in den ersten Stock und eines ins Erdgeschoss. Hier ist alles gut zu empfangen.

    Im ersten Stock ist noch ein Zimmer mit einer Dose, wo nichts geht. Klar, die ist auch nicht oben angeschossen.

    Wenn ich das richtig sehe (bin vielleicht bisschen blöd in den Sachen), kommt das Unitymediakabel rein und an eine Box. Hier wird vermutlich das Signal aufbereitet und kommt an einer anderen Stelle wieder raus. Das Kabel geht dann (vermutlich) an einen Verteiler. Ein Eingang und die zwei oben beschriebenen Ausgänge. Ich bin nicht sicher ob hier noch ein dritter Platz frei war.

    Wenn ja, kann man das Kabel der Dose, wo im Moment kein Signal ist dort anschießen ?

    Wenn nein, kann man an einen der beiden Ausgänge einen Adapter (1x rein und 2x raus) dranhängen und hiermit die nicht funktionierende Dose zum leben erwecken ?

    Welche Stecker werden da verwendet ? Es sind schraubbare Stecker. Sind das die gleichen Stecker, die auch für SAT verwendet werden ?

    Sorry, wenn ich ein bisschen unverständlich schreibe, aber bin ein Laie.

    mfg

    Zockervogel
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. September 2011

Diese Seite empfehlen