1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitalen Kabelreceiver an AMC 330 anschließen

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von aquila, 6. Januar 2007.

  1. aquila

    aquila Neuling

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin "stolzer" Besitzer eines Fujitsu Siemens Media Centers 330, Kabel analog, 1 Tuner. Angeschlossen ist ein 28" Sharp Aquos-TV. Nun bin ich auch arena Kunde und möchte weiterhin digital fernsehen.

    Ich bekomme die Konfiguration einfach nicht hin. :wüt:

    Es kann doch nicht so schwer sein einen digitalen Kabelreceiver an ein Mediacenter anzuschließen und dann wechselweise analog oder digital schauen. Ich muß leider wechselweise schauen da die KMS in München die privaten Sender nicht digital einspeist.

    Löst sich das Problem wenn ich einen 2. Tuner einbaue und an diesen den digitalen Kabelreceiver anschliesse? :confused:
    Also Antenne aus der Wand in den 1. Tuner, von dort mit T-Stück in den Kabelreceiver IN von dort über OUT in den 2. Tuner und mit SCART in den 2. SCART des LCD-TV?:eek:

    Im Fujitsu-Siemens Forum habe ich diese Frage auch schon gestellt aber nur unbefriedigende bis gar keine Antworten bekommen.
    Weiß jemand Hilfe.:winken:

    Ich habe schon soviele Geräte zu Hause gehabt, dass meine bessere Hälfte meint ich hätte einen Elektrohandel. :D Also ich will die AMC nicht wieder in die Tonne treten.


    Mein TV hat 2 Scart-Anschlüsse, die AMC 330 ebenso.

    Bitte um Hilfe und wünsche schönen Feier- und Sonntag.

    aquila
     
  2. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Digitalen Kabelreceiver an AMC 330 anschließen

    Ich verstehe das Problem nicht so recht.

    Ein Digitalreceiver hat normalerweise einen Antennenein- und ausgang. Das Media Center 330 hat ebenfalls einen Antennenein- und ausgang. Die Antennenverkabelung baut man also wie folgt:
    Wandbuchse -> Antenneneingang Digitalreceiver
    Antennenausgang Digitalreceiver -> Antenneneingang Media Center 330
    Antennenausgang Media Center 330 -> Antenneneingang Fernseher

    Bei einem Digitalreceiver mit zwei Scartbuchsen (glücklicherweise haben nur wenige nur eine Scartbuchse) realisierst Du die Scartverkabelung wie folgt:
    Scartbuchse TV Media Center -> Scartbuchse 1 Fernseher (AV1, Line1, ...)
    Scartbuchse TV Digitalreceiver -> Scartbuchse 2 Fernseher (AV2, Line2, ...)
    Scartbuchse VCR Digitalreceiver -> Scartbuchse AUX Media Center
    Am Fernseher kannst Du dann analog über das Media Center über Scartplatz 1 (meist AV1) und digital über den Digitalreceiver an Scartplatz 2 (meist AV2) sehen.
    Aufnehmen kannst Du vom Digitalreceiver mit dem Media Center, indem Du beim Media Center von Scartplatz AUX aufnimmst und am Digitalreceiver den entsprechenden Programmplatz einstellst. Aufnahmen lassen sich vermutlich an beiden Geräten einstellen.
    Den Digitalreceiver über das Media Center steuern geht nicht.

    Digitalreceiver mit nur einer Scartbuchse könnte ich erklären, wenn es nötig ist.
     
  3. aquila

    aquila Neuling

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    9
    AW: Digitalen Kabelreceiver an AMC 330 anschließen

    Guten Morgen,

    Mann, das ist genau die ERklärung die gesucht habe. Allerbesten Dank.

    Mein Digitalreceiver hat nur eine Scartbuchse und einen Antenneneingang sowie -ausgang.
    Es ist dies der kleinste Digitalreceiver der Welt, grad mal so groß wie eine Zigarettenschachtel.

    Der TV hat 2 Scarteingänge und das AMC 330 auch. Einen TV-in und einen out.

    Leider mußte ich den Digitalreceiver erstmal zurückschicken, da er einen Defekt hatte. Ich bekomme in den nächsten Tagen aber einen neuen und werde dann die Konfiguration wie beschrieben ausprobieren.

    Schickst Du mir bitte noch die Version mit einer Scartbuchse am Digi-Receiver.

    Achtung, vergessen: Das AMC hat nur einen Antenneneingang. Sonst ist kein Anschluß auf der Tunerkarte für Antenne. Kein Antennenausgang!

    Nochmal allerbesten Dank und einen schönen Sonntag
    Leu
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2007
  4. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Digitalen Kabelreceiver an AMC 330 anschließen

    Achso - laut Anleitung des AMC 330 gibt es auch eine Variante mit Antennenein- und ausgang. Ich gehe beim Digitalreceiver davon aus, dass Du den TechnoTrend TT-Scart TV C102 meinst.



    Es gibt jetzt mehrere Möglichkeiten alles anzuschließen.


    Da man ja die analogen Fernsehprogramme über das AMC schalten/sehen kann, braucht der Fernseher ja keine Antennenverbindung (man muss dann allerdings über das AMC gucken). Die Antennenverkabelung sähe dann so oder so wie folgt aus:
    Wandbuchse -> Antenneneingang TT-Scart TV C102
    Antennenausgang TT-Scart TV C102 -> Antenneneingang AMC 330


    Bei der Scartverkabelung bin ich mir nun nicht ganz sicher, ob die bevorzugte Variante 1) machbar ist. Die Bedienungsanleitung des AMC 330 ist da nicht ganz eindeutig. Ich vermute aber sie funktioniert.

    Variante 1)
    Scartbuchse TV AMC 330 -> Scartbuchse 1 des Fernsehers (AV1, Line1, ...)
    TT-Scart TV C102 an Scartbuchse AUX des AMC 330 stecken
    Analoges Fernsehen funktioniert dann, indem man am Fernseher auf Scartplatz 1 schaltet (AV1, L1, ...) und die analogen Programme über den AMC 330 bzw. dessen Fernbedienung anwählt.
    Digitales Fernsehen funktioniert dann, indem man am Fernseher auf Scartplatz 1 schaltet (AV1, L1, ...), dass AMC 330 auf AUX schaltet und die digitalen Programme über den TT-Scart TV C102 bzw. dessen Fernbedienung anwählt.
    Wo ich mir nicht ganz sicher bin, ist, ob das schalten des AMC 330 auf AUX zum Ansehen (nicht Aufnehmen) der Bildquelle, die an AUX angeschlossen ist, bei laufendem AMC 330 möglich ist. Ich denke aber schon und glaube es sollte wie folgt gehen: Am AMC 330 "OK" und dann "Blau" drücken, mit "Hoch"/"Runter" die Basisliste anwählen und mit "OK" bestätigen, dann "AUX" anwählen und mit "OK" bestätigen.
    Als Notlösung wird das Bild einer an "AUX" angeschlossener Bildquelle auf jedem Fall im Standby des AMC 330 wiedergegeben, wenn die Bildquelle eine Schaltspannung über Scart ausgibt, was Digitalreceiver bei Standardeinstellungen meist tun.
    Aufnahmen vom TT-Scart TV C102 sind bei dieser Lösung laut Bedienungsanleitung (bei der zum Downloaden auf Seite 43 beschrieben) möglich: Am AMC 330 "OK" und dann "Blau" drücken, mit "Hoch"/"Runter" die Basisliste anwählen und mit "OK" bestätigen, dann "AUX" anwählen und mit "OK" bestätigen, abschließend Taste zum Aufnahmestart drücken (TT-Scart TV C102 muss natürlich eingeschaltet sein und auf dem richtigen Programmplatz stehen) und Taste Aufnahmestopp für das Ende der Aufnahme drücken. Ob die Aufnahme auch vorprogrammiert als Timer für AUX möglich ist, müsstest Du mal im Aufnahmemenü gucken. In dem Fall könnte man das AMC 330 für eine bestimmte Zeitspanne auf AUX und den TT-Scart TV C102 parallel für eine bestimmte Sendung zur gleichen Zeit programmieren.

    Variante 2)
    Scartbuchse TV AMC 330 -> Scartbuchse 1 des Fernsehers (AV1, Line1, ...)
    TT-Scart TV C102 an Scartbuchse 2 des Fernsehers (AV1, Line1, ...) stecken
    Aufnahmen vom TT-Scart TV C102 sind so nicht ohne weiteres möglich.
    Analoges Fernsehen funktioniert dann, indem man am Fernseher auf Scartplatz 1 schaltet (AV1, L1, ...) und die analogen Programme über den AMC 330 bzw. dessen Fernbedienung anwählt.
    Digitales Fernsehen funktioniert dann, indem man am Fernseher auf Scartplatz 2 schaltet (AV1, L1, ...) und die digitalen Programme über den TT-Scart TV C102 bzw. dessen Fernbedienung anwählt.

    Die Antennenverkabelung ist wie gesagt für beide Varianten gleich. Ich würde die Variante 1) bevorzugen, weil sie, wenn sie wie von mir angenommen funktioniert, Aufnahmen vom TT-Scart TV C102 mit dem AMC 330 problemlos ermöglicht. Variante 2) ist vielleicht zum Ausprobieren bzw. zur Erstinstallation des TT-Scart TV C102 nicht schlecht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2007
  5. aquila

    aquila Neuling

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    9
    AW: Digitalen Kabelreceiver an AMC 330 anschließen

    Ich danke nochmals und bewundere Dein Fachwissen.

    Ich habe / hatte tasächlich den TT-Scart TV-102. Das es die AMC 330 auch mit 2 Antennenbuchsen gibt / gab war mir neu.

    Wenn mein TT-SCart TV-102 wieder da ist, werde ich die Anschlüsse wie beschrieben durchprobieren und dann berichten.

    Nochmals meine Bewunderung und mein Dank.

    Norbert
     
  6. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Digitalen Kabelreceiver an AMC 330 anschließen

    Wart lieber mal ab, wie's läuft bevor Du mich in den Himmel lobst. ;)

    Soviel Fachwissen ist auch nicht nötig. Es reicht einige wenige recht simple Funktionsprinzipien begriffen zu haben, um damit flexibel Situationen durchspielen zu können.
     
  7. aquila

    aquila Neuling

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    9
    AW: Digitalen Kabelreceiver an AMC 330 anschließen

    :winken:Ich habs doch gewußt:

    Alles bestens.:D

    Besten Dank es funktioniert und auch das leidige Thema 16:9 Umschaltung mit der AMC hat sich durch digital Kabel auch erledigt.
    Die Umschaltung funktioniert zwar nicht automatisch, aber wenn ich an der TV.FB auf VOLL schalte, habe ich ein ectes 16:9 Format und nicht wie bei analog ein pixeliges Riesenbild.

    Also nochmal allerbesten Dank und ein schönes Wochenende.:winken:
     
  8. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Digitalen Kabelreceiver an AMC 330 anschließen

    Welche Variante hast Du denn letztendlich umgesetzt ?

    Variante 1) wäre meiner Meinung nach die bessere...
     
  9. aquila

    aquila Neuling

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    9
    AW: Digitalen Kabelreceiver an AMC 330 anschließen

    Ich habe die Variante 1 eingestzt. Wie gesagt, digital ist alles ok.

    Gut, ich muß die Aufnahmen manuell programmieren, aber damit kann ich gut leben. Analog funktionierts ja per Knopfdruck.

    Noch´mal besten Dank.:D
     
  10. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Digitalen Kabelreceiver an AMC 330 anschließen

    Alles klar - ich habe nur nachgefragt, weil aus der Bedienungsanleitung nicht klar hervorging, ob man auch zum sehen der Bildquelle, die an "AUX" hängt auf "AUX" schalten kann. Es war nur für Aufnahmen erklärt. Ich nahm nur an, dass es geht. Gut zu hören, dass dies auch tatsächlich so ist.
     

Diese Seite empfehlen