1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitalen Kabelanschluss "teilen"?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von tesky, 17. November 2011.

  1. tesky

    tesky Talk-König

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    Anzeige
    Hallo,

    mein Großvater hat heute erfahren, dass sein analoges Kabelsignal gänzlich abgeschaltet wird und am Anfang Dezember bei ihm nur noch das digitale Kabelsignal anliegt. Momentan schaut er noch analog.

    Das Problem ist, dass er in seiner Wohnung nur eine Buchse hat, damit werden jedoch momentan über eine Weiche zwei TV-Geräte versorgt.
    Nun meine Frage: Ist so etwas auch beim digitalen Kabelanschluss möglich? Ich meine mich zu erinnern, dass diese Sache mit der Weiche bei digital nicht geht, aber gibt es eine andere Möglichkeit?

    Es wird folgendes Empfangsequipment verwendet werden:
    1 Samsung UE32D4000 (als Hauptgeräte)
    1 Technisat Digit MF8-K (an einem alten Metz-Röhrengerät).

    Ziel ist, dass auf beiden Sendern parallel alle Programme gesehen werden können. Ist sowas irgendwie machbar?
     
  2. kbh01

    kbh01 Junior Member

    Registriert seit:
    31. Dezember 2005
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Digitalen Kabelanschluss "teilen"?

    Diese normalen Y-Stücke funktionieren bei Digital genau wie bei Analog. Für 2 Geräte braucht man dann halt auch 2 Reciever und (wenn man denn nicht immer umstecken will) je nachdem was der Kabelanbieter so verschlüsselt auch 2 Smartcards.
     
  3. tesky

    tesky Talk-König

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Digitalen Kabelanschluss "teilen"?

    Ach, dann funktioniert eine Teilung problemlos? Ich dachte man könnte dann auf dem Zweitgerät immer nur die Programme schauen, die auf derselben Ebene bzw. demselben TP liegen.
     
  4. kbh01

    kbh01 Junior Member

    Registriert seit:
    31. Dezember 2005
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Digitalen Kabelanschluss "teilen"?

    Ich mach das hier selbst so, nach insgesamt 4 Y Stücken braucht man zwar schon ein starkes Signal & gute Abschirmung damit da überall noch was ankommt, aber du hast da keinerlei Beschränkungen, solang an jedem Strangende ein eigener Reciever hängt.
     
  5. tesky

    tesky Talk-König

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Digitalen Kabelanschluss "teilen"?

    Gut, dann versuche ich das so.

    Kannst Du mir noch ein gutes Y-Stück empfehlen? Will da ungern irgendwas billiges aus dem Baumarkt/Supermarkt holen...
     
  6. flob

    flob Platin Member

    Registriert seit:
    18. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.846
    Zustimmungen:
    1.125
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Digitalen Kabelanschluss "teilen"?

    Das mit den "Ebenen" gilt nur für Sat-Empfang, bei Kabel irrelevant, kannst du splitten wie du willst.

    Ich würd alles erstmal so lassen wie es ist, zu 95% wird es weiterhin funktionieren (Digital-Receiver vorausgesetzt).

    Wenn dann wirklich das Signal zu schlecht ist (was sein kann, da man das analog oft nicht bemerkt), kannst du immer noch mit Schirmung, Y-Stück und notfalls Verstärker experimentieren.
     

Diese Seite empfehlen