1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitale Selbstverteidigung - Der Thread für Datenschutzinteressierte

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von liebe_jung, 19. Januar 2021.

  1. liebe_jung

    liebe_jung Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    12.117
    Zustimmungen:
    2.572
    Punkte für Erfolge:
    213
    Anzeige
    Hallo,

    als Auskopplung aus dem Cookie Thread (Endlich Abhilfe im Cookie-Dschungel?) hier nun ein Thread, indem es um die verschiedensten Möglichkeiten geht, der Datenschnüffelei, dem Tracking, der penetranten Werbung auf sämtlichen Geräten zu entkommen oder diese zumindest stark einzuschränken.


    Ich fange mal klein an und poste eine Whitelist aus der "Kindersicherung" der Fritzbox, die den TV nur noch auf wenige (die, die ich nutze) Internetadressen zugreifen lässt. Alle anderen Aufrufe werden geblockt.


    Fritzbox Profil: TV-Whitelist ÖR HbbTV und Netflix
    Code:
    netflix.com
    nflxso.net
    nflxext.com
    nflxvideo.net
    nflximg.com
    nflximg.net
    itv.ard.de
    itv.ard.de.edgesuite.net
    daserste.de
    zdf.de
    3sat.de
    arte.tv
    akamaihd.net
    ardmediathek.de
    ndr.de
    wdr.de
    sr-online.de
    mdr.de
    br.de
    tv.ardmediathek.de.edgekey.net
    
    Da solche Adressen nicht statisch sind und sich hin und wieder ändern können, hoffe ich, dass wir hier einen Ort schaffen können, an dem solche Änderungen publiziert werden.

    Andere Listen wie pihole, Fritzbox Blacklist etc. werden bei Gelegenheit gepostet.


    Ansonsten freue ich mich über eine rege Diskussion und technischen Austausch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2021
    Mythbuster, Schnellfuß und brid gefällt das.
  2. liebe_jung

    liebe_jung Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    12.117
    Zustimmungen:
    2.572
    Punkte für Erfolge:
    213
    Schnellfuß und brid gefällt das.
  3. Farel

    Farel Silber Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    91
    Punkte für Erfolge:
    38
    Da fehlt aber einiges, z.B. Netflix-Inhalt abspielen, Youtube, ZDF Mediathek Live-Stream...

    ... bei Gelegenheit werde ich mal am Notebook das URL Livelog von uBlock prüfen, was beim Aufrufen vakanter Ziele über den Browser passiert - das kann sich aber auch von den voreingestellten Zielen der Apps am TV unterscheiden.
     
  4. liebe_jung

    liebe_jung Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    12.117
    Zustimmungen:
    2.572
    Punkte für Erfolge:
    213
    Was denn genau bei Netflix?

    Hier reichen diese freigegebenen Netflix Einträge um die App auf dem Panasonic zu nutzen.

    ZDF Live Stream, gibt es im hbbtv nicht. Werde ich oben mal anpassen. Bei Mediathek Apps können da durchaus andere Server noch wichtig sein.
     
  5. Farel

    Farel Silber Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    91
    Punkte für Erfolge:
    38
    Bei Netflix kommt beim versuchten Start der Wiedergabe der Fehler tvq-pb-101 (‚Wir haben derzeit Probleme bei der Wiedergabe dieses Titels. ...‘), Bedienoberfläche ansonsten (scheinbar) OK.

    HbbTV ist bei mir standardmäßig deaktiviert.

    Nachtrag:
    Natürlich gleich von Netflix eine Email bekommen (‚Netflix-Hilfe: Probleme mit der Netflix-Wiedergabe? ...).
     
  6. liebe_jung

    liebe_jung Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    12.117
    Zustimmungen:
    2.572
    Punkte für Erfolge:
    213
    Dann guck mal ob Du in der Fritzbox unter "Internt" -> "Filter" -> "Listen" -> "Erlaubte IP Adressen bearbeiten" nun Einträge hast.
     
  7. Farel

    Farel Silber Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    91
    Punkte für Erfolge:
    38
    Nein... die Netflix-App hat auch noch nie direkt IP-Adressen aufgerufen. Eventuell macht es einen Unterschied, ob die Netflix Content Server (Open Connect Appliance) direkt im Netz des Providers stehen.

    Nachtrag:
    Mit der obenstehenden Whitelist sagt die Netflix-App beim Test:
    Netflix-Server 1: OK
    Netflix-Server 2: OK
    Netflix-Server 3: OK
    Internet-Verbindung: Nicht OK, nw-2-4-o nw-2-4-1
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2021
  8. Farel

    Farel Silber Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    91
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ebenfalls möglich: Paketmitschnitt auf der Fritzbox starten, App am TV aufrufen/nutzen, App/Mitschnitt beenden, Daten am PC auswerten.
     
  9. liebe_jung

    liebe_jung Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    12.117
    Zustimmungen:
    2.572
    Punkte für Erfolge:
    213
    Ich leite u.a. den Netzwerkverkehr des gewünschten Switch-Ports an den definierten Monitoring-Port des Switch und guck mir den Netzwerkverkehr im Wireshark live an.
    Unterm Strich aber gleiches Ergebnis.

    Siehst Du denn welche zusätzliche DNS Anfrage Du hast, die von den oben genannten abweicht?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2021
  10. Speedy

    Speedy Institution

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    16.810
    Zustimmungen:
    5.121
    Punkte für Erfolge:
    273
    interessant, sowas suche ich schon lange, damit könnte man sehen, welches Programm mit wem sich unterhält.
    mit was mache ich die Auswertung ?

    es hat eine .eth Datei erstellt, wenn ich die mit einem Text Editior öffne, sieht die sehr Kryptisch aus :D