1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

digital um 3sek verzögert

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von julienfrt, 30. August 2004.

  1. julienfrt

    julienfrt Senior Member

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    338
    Anzeige
    ich habe 2 verschiedene schüsseln und empfange mit beiden astra1b (weiß dass das nicht so toll ist). im einen zimmer ein analoger receiver und im anderen zimmer ein digitaler. nun habe ich festgestellt , dass der digitale receiver 3sek verzögen.
    kann mir irgendjemand etwas zum thema mitteilen
     
  2. moe99

    moe99 Silber Member

    Registriert seit:
    30. März 2002
    Beiträge:
    786
    Ort:
    Rostock
    AW: digital um 3sek verzögert

    Wenn man das analoge Signal digitalisiert und wieder hoch
    schickt gibt es eben diese Verzoegerung.
     
  3. julienfrt

    julienfrt Senior Member

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    338
    AW: digital um 3sek verzögert

    wie kann ich das ändern?
     
  4. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.597
    Ort:
    Kärnten
    AW: digital um 3sek verzögert

    Indem du die Sender bittest, bereits ab Sendestudio ein digitales Signal auszugeben und dieses via Sat zu verteilen.
     
  5. moe99

    moe99 Silber Member

    Registriert seit:
    30. März 2002
    Beiträge:
    786
    Ort:
    Rostock
    AW: digital um 3sek verzögert

    Du garnicht. Das digitale Signal wird aus dem analogen Signal,
    das von Astra empfangen wird, erzeugt und nochmals zum
    Satelliten geschickt. Das ist Sache von Astra. Wie willst Du das
    aendern. Mit der Verzoegerung musst Du leben.
     
  6. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: digital um 3sek verzögert

    Es wäre auch verzögert, wenn es direkt im Sender digitalisiert und hochgeschickt würde. Die Verzögerung hat mit Encoding und Decoding des MPEG2-Streams zu tun und ist bei Digital-TV prinzipbedingt. Das fällt auch immer auf, wenn es in den Nachrichten digitale Live-Zuschaltungen gibt. (Manchmal hört man den Ton dann doppelt, wenn irgendwo eine Rückkopplung passiert.)

    Wenn die Sender es umgekehrt machen würden, d. h. das digitale Signal nach analog zu wandeln als Ursprung für die analoge Satellitenausstrahlung, würde man die Verzögerung nicht mehr bemerken, weil dann beide mehr oder weniger zeitgleich im Wohnzimmer ankämen. Es würde aber nichts daran ändern, daß es im Vergleich zum Live-Bild verzögert ist, was z. B. an der eingeblendeten Uhr bei der Tagesschau sichtbar wird.

    Überhaupt bin ich gespannt, wie die Sender langfristig mit der Verzögerung umgehen. Sie könnten z. B. die Tagesschau-Uhr im Studio ein paar Sekunden vorgehen lassen, damit der Zuschauer den Eindruck einer exakten Uhr bekommt. Oder sie verzichten auf die sekundengenaue Anzeige.
     
  7. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: digital um 3sek verzögert

    Zukünftig wird es vielleicht auch leistungsstärkere mpeg-2 Echtzeitencoder geben...
     
  8. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: digital um 3sek verzögert

    Das wird aber nicht viel bringen, da das Problem bei der verlustbehafteten Digitalisierung nicht (nur) die Rechenleistung ist, sondern das notwendige Vorausschauen, weil längere Bildfolgen möglichst optimal zusammengefaßt werden müssen. Und bei jedem dynamischen Multiplexing (z. B. beim Zusammenführen einzelner Kanäle zu einem Transponder) wird die Zeitverzögerung größer, weil dann die einzelnen Datenraten vorausschauend angepaßt werden müssen.

    Bei der Erstellung eines DVD-Masters findet die Komprimierung ja sogar in zwei oder mehr Phasen statt, um die zur Verfügung stehende Kapazität möglichst optimal auszunutzen, was dann ja einer Verzögerung um die gesamte Länge der Sendung entsprechen würde. :D

    Außerdem kannst Du eine (nicht-progressive) Bilddatei auf Deinem Rechner ja auch erst dann betrachten, wenn Du sie komplett geladen hast (zusätzliche Verzögerung beim Decodieren).
     
  9. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    AW: digital um 3sek verzögert

    Eine echte Liveatmosphäre ist ein für allemal dahin.
    Besonders bei Verwendung von Reaktionsspielen (z.B. Sat.1 Ball) wird es ersichtlich.
    Es ist absolut unmöglich als Digitalnutzer mitzuspielen.
    Nicht dass ich da gern mitspielen möchte, aber anderen wird es angeboten ohne jegliche Chance.
    Selbst bei Analog Sat ist die Verzögerung spürbar, und führt zu Misserfolgen.
    Der passive Zuschauer wundert sich nur, wieso der Teilnehmer so langsam reagiert, und glaubt er könne es sicher besser....
    Auch eine Art Verarschung.....Aber vielleicht wissen die Sender selbst nicht, was da eigentlich abgeht...
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2004
  10. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: digital um 3sek verzögert

    Ja schon, aber ich denke damit kann man noch halbwegs gut leben
     

Diese Seite empfehlen