1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digital-TV mit altem Philips TV-Gerät??

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von schneehase131, 12. Juni 2008.

  1. schneehase131

    schneehase131 Neuling

    Registriert seit:
    12. Juni 2008
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin neu hier und hoffe auf Eure Hilfe:

    wir würden gerne unseren analogen Kabelanschluss (unitymedia) in einen digitalen Anschluss umwandeln, aber niemand (auch von Hotlines...) konnte uns bisher zusichern, dass das dann auch mit unserem alten Fernsehgerät funktionieren wird:

    wir haben einen Fernseher aus dem Jahre 1983, Philips Goya 4880 Typbezeichnung 26 CS 48820/02 Z. Viele werden jetzt mit den Augen rollen und sagen: neu kaufen..., aber genau das wollen wir nicht, denn er funktioniert einwandfrei!

    Einziges Manko bisher: das Gerät empfängt nur die normalen Kanäle "K 01, 02 etc." und Sonderkanäle bis "S 20", keine weiteren. Ein Scart-Anschluss ist vorhanden.

    Nun zu meiner Frage: wie erfolgt beim digitalen Fernsehen die Senderbelegung bzw. -speicherung? Liegen die Programme auf Sonderkanälen jenseits von "S 20" oder funktioniert das ganz anders? Wäre unser Gerät tauglich dafür oder nicht?

    Danke für Eure Hilfe im voraus!
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Digital-TV mit altem Philips TV-Gerät??

    Das alles hat mit dem TV nichts zu tun.

    Du nutzt für Digitalfernsehen eh einen extra Receiver. Dieser wird dann per SCART an den TV angeschlossen und dieser gibt dann das Bild des Receivers wieder.
    Willst du 100%ig sicher gehen ob das klappt dann schliesse einen DVD-Player an den TV an, läuft der dann läuft auch der Digitalreceiver.

    Ob die Kabel TV Verteilung für das digitale Kabelfernsehen ausreichend ist (hier wird auf anderne Kanälen gesendet, evtl. müssen Antenendosen oder Verstärker getauscht werden) kann man natürlich so nicht sagen.

    cu
    usul
     
  3. Hansea7

    Hansea7 Silber Member

    Registriert seit:
    22. April 2007
    Beiträge:
    568
    Ort:
    Hamburg
    AW: Digital-TV mit altem Philips TV-Gerät??

    Dann läuft dieser aber nicht einwandfrei, denn du hast ja gewisse Einschränkungen. Daher würde ich den Fernseher tatsächlich ersetzen. Dein Verhalten ist zwar durchaus positiv, aber der Fernseher hat sein Soll mehr als erfüllt, da darf man sich nach 25 Jahren auch mal einen neuen Fernseher gönnen... ;)

    Der Digitalreceiver hat einen eigenen Tuner und ist nicht auf den alten Tuner mit den Beschränkungen angewiesen, daher sollten alle Programme funktionieren, vorausgesetzt deine Antennendose ist nicht so alt wie der Fernseher... ;)

    Die Programmbelegung hat mit dem Fernseher gar nichts zu tun, das läuft alles über den Receiver.

    Dennoch eine Übersicht der Kanalbelegungen:
    http://helpdesk.unitymediaforum.de/downloads/pdf/digi_a.pdf
     
  4. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: Digital-TV mit altem Philips TV-Gerät??

    Hallo und willkommen im Forum, schneehase131
    Wenn die olle Kiste einen SCART-Anschluss hat, dann müssen alle Geräte, die auch eine haben (Video- bzw. DVD-Recorder, DVD-Player usw.) dran funktionieren. Eventuell hat die SCART-Buchse nur eine AV- aber keine S-Video- oder RGB-Belegung. Das muss aber nicht von Nachteil sein. Schließ mal einen DVD-Player an und stell ihn auf S-Video und auf RGB und schau, was passiert. Stell den DVD-Player auf FBAS/CVBS. Wenn da ein gutes Bild raus kommt, dann kann auch eine DVB-C-Box an den betagten Fernseher angeschlossen werden.
    Mahlzeit
    Reinhold
     
  5. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: Digital-TV mit altem Philips TV-Gerät??


    Dieser Satz ist die Grundvoraussetzung einen DVB Receiver anzuschliessen.

    Ich bezweifele nur, das dieser Scart von 1983 -> RGB fähig ist.

    Macht aber nix, wird er halt via FBAS betrieben.

    PS: Aja, ein hoch an die Entwickler jenes Gerätes. Es darf stark bezweifelt werden, das heutige Flachmänner auch 25 Jahre durchhalten werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juni 2008
  6. Admar2k

    Admar2k Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Bonn
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50VT50E, Technisat S2, Technisat Digital D, Hauppauge WinTV-HVR-4400-HD, Kathrein CAS 75 Twin-LNB
    AW: Digital-TV mit altem Philips TV-Gerät??

    Soweit ich mich noch erinnern kann, haben Philips Fernseher 83er Baureihe schon eine Scartbuchse, diese ist aber nur mit FBAS belegt. Der AV-Kanal wird auf Programmplatz "0" angewählt. Unter einer Klappe befindet sich ein Schalter "AV on/off", dieser muss auf "on" stehen, nur dann wird über die Schaltspannung der Tuner weggeschaltet und das FBAS-Signal an der Scartbuchse sichtbar!
    PS Philips: Ich hatte bisher mit Philips nur gute Langzeiterfahrung, es lohnt durchaus so ein Gerät noch weiter zu nutzen. :winken:
     
  7. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: Digital-TV mit altem Philips TV-Gerät??

    OK, etwas Off Topic, aber das muss man mal loswerden: Ist schon erstaunlich, wie lange manche Geräte halten. Mein vorheriger Fernseher, ein SONY, hielt rund 15 Jahre, mein jetziger, ein LOEWE XELOS-Röhrengerät, hat auch schon fast 10 Jahre auf dem Buckel. Das einzige, was mal kaputtging, war bei beiden der Netzschalter. Etwas ärgerlicher war der Defekt des Zeilentrafos beim LOEWE. Der ging knapp nach der Gewährleistungsphase kaputt. LOEWE und mein Händler kamen mir etwas entgegen, sodass ich net zuviel berappen musste.
    Gruß
    Reinhold
     
  8. schneehase131

    schneehase131 Neuling

    Registriert seit:
    12. Juni 2008
    Beiträge:
    3
    AW: Digital-TV mit altem Philips TV-Gerät??

    Hallo miteinander,

    vielen Dank für die Hinweise und die schnelle Hilfe; wir werden es dann einfach mal versuchen - und falls es dennoch zum Problem kommen sollte, gibt es ja noch das Fernabsatzgesetz...
     
  9. schneehase131

    schneehase131 Neuling

    Registriert seit:
    12. Juni 2008
    Beiträge:
    3
    AW: Digital-TV mit altem Philips TV-Gerät??

    Hallo,

    es ist zwar nun schon eine Weile her:

    aber ich wollte doch noch kurz mitteilen, dass bei uns alles bestens funktioniert - für den Fall, dass andere von Euch ähnliche Überlegungen haben oder Zweifel anstellen sollten.

    Zumindest unser altes TV-Gerät macht alles mit - mit wesentlich besserer Bildqualität als vorher; hoffentlich bleibt das so!

    Nochmals vielen Dank und Grüße an alle
    vom Schneehasen
     

Diese Seite empfehlen