1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digital-TV über fremden Kabelanschluß

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Tannenbaum, 2. Juni 2006.

  1. Tannenbaum

    Tannenbaum Neuling

    Registriert seit:
    2. Juni 2006
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Ich habe in meinem Haus einen Kabelanschluß für zwei Wohnungen, einen für mich selbst, einen für meine Mieter. Dieser Anschluß ist von iesy und ist digital-tauglich. Meine Mieter möchten nun Digital-TV (tividi) und behaupten, dass nur ich, dass nur ich als Inhaber des Anschlusses diesen Vertrag abschließen kann. Dazu habe ich nun überhaupt keine Lust, denn dann werden die Kosten von meinem Konto abgebucht und muss meinem Geld nachlaufen bzw. habe Probleme ggf. den Anschluß wieder zu kündigen.
    Ich hoffe, dass mir einer eine Antwort darauf geben kann, warum es angeblich nicht möglich ist, dass meine Mieter selbst einen Vertrag abschließen.
     
  2. veryhard1

    veryhard1 Senior Member

    Registriert seit:
    30. August 2005
    Beiträge:
    489
    Technisches Equipment:
    4x D-Box1 Sat
    3x Bluecam
    1x Amon 4.1
    1x D-Box 2 Sat Sagem
    1x D-Box 2 Sat Philips

    das ganze an:

    85cm Triax 13,0°(Quad)+19,2°(Quad)
    125cm Fuba 19,2(Single)+23,5(Twin)+28,2+28,5(Fokus)(Twin)

    Das ganze in 53,5°;7,5°
    AW: Digital-TV über fremden Kabelanschluß

    Was dir da deiner Mieter erzählen ist schon richtig...Sag denen doch, sie sollen sich eine kleine SatSchüssel kaufen und dann sind alle Probleme weg ;)
     
  3. dergiss

    dergiss Board Ikone

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    3.290
    AW: Digital-TV über fremden Kabelanschluß

    Ich bin auch Mieter und habe den Vertrag für Tividi auf meinen Namen abgeschlossen. Der Vermieter wurde hierzu gar nicht benötigt, obwohl der Anschluss auf ihn läuft.
     
  4. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.568
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Digital-TV über fremden Kabelanschluß

    Premiere muß doch auch jeder selbst bestellen und nicht der Vermieter;)
     
  5. bibineustadt

    bibineustadt Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    3.352
    Ort:
    HALLE - NEUSTADT + RHEIN MAIN
    Technisches Equipment:
    jede Menge ! ( von DSR - HD und von analog bis digital,egal ob SAT oder KABEL )
    AW: Digital-TV über fremden Kabelanschluß


    Du bezahlst den Kabelanschluss und die monatlichen Kabelgebühren. Wenn dein Mieter Digitales TV gucken will, dann muss er bei Iesy einen Extravertrag abschliessen.Das gleiche gilt übrigens auch für Telefon und Internet. In unseren Nebenhaus hat der Hausvermieter auch 8 Mietparteien. Die Kabelgebühren sind in den Nebenkosten eingerechnet. Wenn ein Mieter Internet / Telefon oder Digitales TV haben möchte dann muss er auch einen Extravertrag mit IESY abschliessen.

    Das geht also nicht über deine Rechnung.


    Gruss aus Neustadt
     
  6. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: Digital-TV über fremden Kabelanschluß

    Das ist nicht richtig.

    Wer als Mieter Digital schauen möchte, kauft sich einen dementsrechenden Receiver, schließt ihn an und guckt.

    Je nach Bedarf kann er sich natürlich auch Pay TV Verträge zulegen.
     
  7. bibineustadt

    bibineustadt Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    3.352
    Ort:
    HALLE - NEUSTADT + RHEIN MAIN
    Technisches Equipment:
    jede Menge ! ( von DSR - HD und von analog bis digital,egal ob SAT oder KABEL )
    AW: Digital-TV über fremden Kabelanschluß


    Wenn ich mir einen Digireceiver kaufe brauche ich auch einen Vertrag meines Anbieters ( in diesen Fall IESY ) denn ohne freigeschaltete Karte ( einmalige Freischaltegebühr 14,50 € ) nützt der Receiver mir garnicht's. Es sei denn ich will die Öffi's gucken.


    Gruss aus Neustadt
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juni 2006
  8. Tannenbaum

    Tannenbaum Neuling

    Registriert seit:
    2. Juni 2006
    Beiträge:
    2
    AW: Digital-TV über fremden Kabelanschluß

    Weshalb SatSchüssel, Anschluß ist doch da, wird ja jetzt auch vom Mieter genutz, und von mir über Nebenkosten abgerechnet. Ich möchte ja nur nicht diesen Vertrag auf meinen Namen und meine Rechnung laufen haben. alles andere ist ja ok.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Digital-TV über fremden Kabelanschluß

    Ist ja auch überhaupt nicht nötig, das kann (und muss) der Mieter schon selbst machen (auf seinem Namen).

    Nur wenn Du einen NE4 Vertrag mit dem Kabelanbieter hast dann kann es je nach Vertragslage dazu kommen das dem Mieter ein Pay-TV Vertrag seitens dem Kabelanbieter verweigert wird. Dann sollte man mal bei dem Provider nachfragen wie hier die Vertraglage ist und wie man das ändern kann. (ist ja auch im Sinne des Kabelanbieters)

    Gruß Gorcon
     
  10. Farel

    Farel Silber Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    637
    AW: Digital-TV über fremden Kabelanschluß

    Probleme kann es geben, wenn man nicht in der Datenbank des Kabelnetzbetreibers steht (da ja der Anschluß über den Vermieter läuft) und man den Vertrag für das Zusatzangebot (z.B. Digital-TV) abschließen möchte. Da kommt man ggf. in Erklärungsnöte.
     

Diese Seite empfehlen