1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DIGITAL TESTED mit großem HDTV-Sat-Receiver-Test

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 24. Dezember 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.329
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Leipzig - Spätestens 2010 wird HDTV für die Masse interessant. Die Redakteure des DF-Schwestermagazins DIGITAL TESTED haben in der aktuellen Heftausgabe 6/09 insgesamt sieben Modelle bis 300 Euro verglichen. Für jeden Anwender ist ein passendes Modell verfügbar.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. HighDefi

    HighDefi Junior Member

    Registriert seit:
    25. November 2009
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: DIGITAL TESTED mit großem HDTV-Sat-Receiver-Test

    Wow, ich hatte gerade ein krasses deja vu.
     
  3. h.265

    h.265 Silber Member

    Registriert seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: DIGITAL TESTED mit großem HDTV-Sat-Receiver-Test

    Liebe DF, schreibt doch bitte nicht so einen Humbug! :wüt:
    1.) USB Sticks taugen eher nicht nicht zur Aufnahme. Die Aufnahme klappt damit ganz gut bei den privaten Sendern, aber selbst für die Öffentlich Rechtlichen sind handelsübliche USB Sticks (mit 3,5 - 5 MB/s Schreibdatenrate) manchmal zu langsam. Von HD Sendern ganz zu schweigen. Zuverlässig funktioniert so etwas nur mit Highspeed USB Sticks (mit mind. 15 MB/s), die sind allerdings so teuer daß man sich stattdessen gleich eine kleine Festplatten kaufen kann.
    2.) 2,5" Festplatten sind nicht ideal. Die haben nämlich meiste keine eigene Stromversorgung und belasten das Receiver Netzteil sehr stark. Selbst wenn das arme kleine Receiver Netzteil den benötigten Anlaufstrom und Arbeitstrom liefern kann, der Receiver macht dadurch eher die Grätsche weil die Netzteile dafür nicht ausgelegt sind. Außerdem gibt es auch einige 2,5" Festplatten die einen zu hohen Anlaufstrom haben deswegen gar nicht funktionieren.
    3.) Man hätte vielleicht auch noch erwähnen können daß Festplatten mit Multimediawiedergabefunktion in der Regel nicht funktionieren.
     
  4. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.205
    Zustimmungen:
    3.911
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: DIGITAL TESTED mit großem HDTV-Sat-Receiver-Test

    Bemerkenswert ist das man im Beitrag ohne HD+ auskommen konnte:rolleyes:
     
  5. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.302
    Zustimmungen:
    798
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: DIGITAL TESTED mit großem HDTV-Sat-Receiver-Test

    @ h.265

    wenn einer Humbug schreibt dann du.
    Selbst ZDF mit 7 Mbit pro Sekunde braucht nur rund 1 MB pro Sekunde.
    Das schafft wohl jeder Stick der Welt. Und für die restlichen Sender reichen 0,5 MB locker aus. Mit 15 MB pro Sekunde, kannst du 2 HDTV Sender gleichzeitig aufnehmen, das sind um die 80 MBit/s....

    Und das mit den 2.5 Zoll ist auch Humbug.
    Kannst ja mal ne Umfrage starten, wie viele hier im Forum ne 2.5er HD nutzen.
    Sind bestimmt mehr, wie 3.5er ....
     
  6. Ralfi_Hoehn

    Ralfi_Hoehn Senior Member

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: DIGITAL TESTED mit großem HDTV-Sat-Receiver-Test

    Auf USB-Stick aufnehmen (und gar noch HD) ist schon ein ziemliches Glücksspiel. Also die Sticks die ich bisher getestet habe, machen dabei schon die Krätsche.
     
  7. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.302
    Zustimmungen:
    798
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: DIGITAL TESTED mit großem HDTV-Sat-Receiver-Test

    Die meisten HD Sender senden mit weniger als 20 Mbit.
    Das sind rund 3 MB/s.
    Das sollte normalerweise jeder Stick schaffen.
    In der Regel sind es mehr wie 5 MB meist fast 10 MB, also sollte das schon möglich sein.
     
  8. h.265

    h.265 Silber Member

    Registriert seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: DIGITAL TESTED mit großem HDTV-Sat-Receiver-Test

    Glaub mir, ich darf jeden Tag verärgerten Leuten erklären warum ihr Stick oder ihre Festplatte nicht funktioniert.... :rolleyes: ...und das nervt!
    Selbst bei ausgeschaltetem Timeshift sind handelsübliche Billig USB Sticks zu langsam für die 8 - 9 MBit/s der Öffis. Und wenn die Leute dann einen Highspeed Stick nehmen dann geht es plötzlich. Tja, wenn es nicht an der zu niedriegen Schreibdatenrate liegt (die Lesedaterate reicht locker auch bei den billigsten Sticks), dann weiss ich auch nicht ...
    2,5" Festplatten sind ein Glücksspiel. Da gibt es natürlich auch viele die Laufen aber auch genauso viele die nicht laufen. Schau dich bloß mal hier im Forum um. Und wie gesagt: Die Netzteile sind keine 400 Watt PC Netzteile und eigentlich nicht darauf ausgelegt eine Festplatte dauernd mit Strom zu versorgen. Früher oder später machen die Dinger die Grätsche wenn man die so betreibt. :rolleyes: Muss jeder selber Wissen, aber warscheinlich heisst es dann von diesen Leuten daß Hersteller XYZ nur Schund produziert...
     
  9. beleboe

    beleboe Silber Member

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Humax HD Fox, Smart MX 04 CI, 80 cm Schüssel mit Octo-LNB.
    AW: DIGITAL TESTED mit großem HDTV-Sat-Receiver-Test

    Wundert mich. :D
     
  10. byte

    byte Gold Member

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Ein Fernglas und eine gut einsehbare Wohnung gegenüber.
    AW: DIGITAL TESTED mit großem HDTV-Sat-Receiver-Test

    war wohl ein Versehen.. :)

    Gruß
    b+b
     

Diese Seite empfehlen