1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digital Terrestrial TV: Qualitätseinbußen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von maz07, 3. Mai 2003.

  1. maz07

    maz07 Neuling

    Registriert seit:
    3. Mai 2003
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Hallo, liebe Mitstreiter,

    über Eure Hilfe für einen SuperNeuli wäre ich Euch sehr dankbar:

    Nicht gerade begeistert legte ich mir dann doch den Digital Terrestrial Receiver (Digital 1500) von Saturn (99,-) zu, um alle mir abgestellten Sender (Berlin) wieder zu empfangen.

    Leider habe ich den seltsamen Eindruck, dass die Bildqualität weitaus schlechter ist, als bei normalem AntennenEmpfang. So ist der Kontrast total übersättigt; die Helligkeit hingegen musste ich am TV bis Anschlag aufdrehen.

    Ganz verunsichert bilde ich mir nun auch ein, bei grossflächigen Darstellungen (Totalen) ein nur sehr weiches, fast schwimmiges Bildresultat zu erhalten. Meine Glotze ist ein eigentlich recht guter SONY mit Black Trinitron.

    Die Sendequaltiät liegt bei ca. 81 - 84%. Die Verbindung zum Gerät besteht aus einem einfachen Antennenkabel, das vorher den TV verband. Zum TV gehts über Scart.

    Meine Frage: Ist das normal? Liegts am Gerät, an den Verbindungen, an der Speisung oder an irgendwelchen Einstellungen?

    Vielen Dank,

    Maz
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen

Diese Seite empfehlen