1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digital Surround Sound: Hintere Boxenentfernung einstellen?

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von Spawnhunter, 9. Juni 2005.

  1. Spawnhunter

    Spawnhunter Neuling

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo Zusammen,

    ich habe den Waitec HTX. Leider ist die Funktion, mit der man die Speaker testen kann deaktiviert. Das Problem liegt bei Waitec, aber es gibt kein Softwareupdate für mein Gerät auf deren Homepage.

    Wie stelle ich nun die hinteren Boxen (Entfernung in cm zum Fernseher) so ein, dass diese auch laut genug sind. Ich hab zwar schönen Surroundklang, aber die hinteren Boxen sind so leise, dass ich direkt davor sitzen muss und den Surround zu genießen. Das ist doch nicht im Sinne des Erfinders, oder?

    Gibts da Regeln, oder sogar Entfernungsnormen? Muss ich vielleicht die tatsächliche Entfernung zum Fernseher messen und so einstellen??

    Bitte um eure fachmännische Hilfe ;)

    Gruß
    Spawnhunter
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Digital Surround Sound: Hintere Boxenentfernung einstellen?

    Nö, "Normen" gibt es im Heimkinobereich nicht wirklich. Wenn es Dir zu leise erscheint, dann mach es doch lauter ;)

    Aber aus meiner Erfahrung weiß ich, dass die meisten die Rear-Speaker zu laut einstellen. Normalerweise sollte das so sein, dass man sie nicht direkt wahrnimmt -- dann hat man einen Raumklang, weil der Raum einfach komplett -- also auch von hinten -- mit Schall "aufgefüllt" wird.

    Bei dem Testprogramm wird ja nacheinander auf jeden Lautsprecher ein Rauschsignal geschickt, so dass man sie dann gleich laut einstellen kann.

    Soweit ich weiß, gibt es sowas aber auch als Test-DVD.

    Gag
     
  3. mcbear

    mcbear Junior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2005
    Beiträge:
    49
    AW: Digital Surround Sound: Hintere Boxenentfernung einstellen?

    Welches Geraet uebernimmt den das Dekodieren des Mehrkanaltons ?
    Ein A/V-Receiver muss immer einen Test-Modus (Rauschen) eingebaut
    haben....
    Die Entfernung (wenn sie denn einstellbar ist), ist die Entfernung zum
    Hörplatz, nicht zum Fernseher, und ist gleichbedeutend mit einer Verzögerung
    des Signals, da die Surround Lautsprecher meist dichter am Hörplatz stehen
    als die Hauptlautsprecher.
    Wenn die Surrounds zu leise sind, dann muss der Pegel hinten angehoben
    werden, die Entfernungseinstellung hat erst mal nichts mit lauter oder
    leiser zu tun...
    Und last but not least: es gibt einen Vorschlag zur Aufstellung von 5.1-
    Lautsprechersystemen (AES), der passt nur meistens nicht zum Wohnraum ;)
    Gruss

    mc_bear
     
  4. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Digital Surround Sound: Hintere Boxenentfernung einstellen?

    Oder mit einer THX zertifizierten DVD ( z.B. Star Wars ).
    Da ist ein THX Optimizer mit drauf, mit dem kann man Bild und Ton optimieren.
    ( TV - A/V Reciever )
     
  5. Tomislav

    Tomislav Silber Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    616
    AW: Digital Surround Sound: Hintere Boxenentfernung einstellen?

    Hallo
    Es gibt schon eine ganze Menge Normen im Heimkinobereich, nur das die meisten Hobbyisten diese nicht kennen, z.B. die Aufstellung nach ITU Norm http://www.dolby.com/consumer/home_entertainment/roomlayout.html die besagt das alle Lautsprecher mit gleichem Abstand und einem bestimmten
    Winkel in einer Kreisbahn um den Hörplatz herum aufgestellt werden und zum Hörplatz hin gerichtet sind. Es gibt auch noch diverse Normen zum einpegeln, alle Lautsprecher auf 75dB und den Subwoofer auf 78dB, siehe z.B. hier die Standardisierungsdokumente http://www.tonmeister.de/vdt/modules.php?name=WebEditorContent&file=content/foren/surround
    Bei Dolby Surround stimmte das noch bei Dolby Digital ist das aber falsch denn dort müssen alle Lautsprecher gleich laut eingepegelt werden (Es sind doch alles diskrete Vollbereichskanäle), die Lautstärkeunterschiede werden vom Medium (DVD) bzw. der Aufnahme vorgegeben.
    Die würde ich auch auf jeden Fall benutzen weil damit das Testsignal den gesamten Signalweg durchläuft und nicht wie das Testrauschen vom Receiver erst im Receiver beginnt und den DVD Player wegläßt.
    Grüße Tomi
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2005
  6. Spawnhunter

    Spawnhunter Neuling

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Digital Surround Sound: Hintere Boxenentfernung einstellen?

    Ok. Damit ist mir ja schonmal geholfen. ;) Ich weiß jetzt also, dass die Entfernung zum Hörplatz gerichtet ist.

    Meine Rear-Speaker sind leiser als die anderen, also muss ich diese erstmal anpassen. Leider kann ich das mit den Audio-Optionen von Waitec noch nicht. Zumindest finde ich nirgends eine Einstellungsmöglichkeit.

    Da meine Rears hinter der Couch stehen, so werde ich erstmal wenigstens die Entfernung verringern, da sie ja unmittelbar hinter der Couch stehen.

    Waitec habe ich letztendlich angerufen und ich hoffe die mailen mir jetzt die Firmware. Vielleicht klappt es mit der neuen FW besser.

    Vielen Dank euch allen. Werde übrigens auch noch die interessanten Links lesen, die gepostet wurden. Hoffe doch, dass danach noch mehr Glühbirnchen in meinem unwissenden Surround-Kopf angehen ;)

    Gruß
    Spawnhunter
     
  7. Tomislav

    Tomislav Silber Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    616
    AW: Digital Surround Sound: Hintere Boxenentfernung einstellen?

    Hallo
    Es klingt komplizierter als es ist, der Idealfall ist die ITU Norm (Alle Lautsprecher im gleichen Abstand auf einer Kreisbahn), sobald du davon abweichst mußt du die unterschiedlichen Entfernungen kompensieren. Es gibt dazu 2 Parameter die man für die Anpassung benötigt:
    1. Die Laufzeitkorrektur wobei man hier meistenes Millisekunden (ms) oder Meter (m) einstellen kann
    2. Die Lautstärkekorrektur wobei man hier meistens Dezibel (dB) oder Meter (m) einstellen kann.
    Wenn du kein Meßgerät hast oder du nur dB und ms einstellen damit aber nichts anfangen kannst dann kannst du das auch Pi mal Daumen machen:
    Bei der Laufzeitkorrektur entspricht 1 Meter Entfernungsveränderung ca. 3ms (1m weiter weg = - 3ms einstellen / 1m näher dran = + 3ms einstellen)
    Bei der Lautstärke mußt du bei einer Entfernungshalbierung etwa 2 dB weniger einstellen.
    Grüße Tomi
    P.S: Das ganze bezieht sich auf identische Lautsprecher.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2005
  8. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Digital Surround Sound: Hintere Boxenentfernung einstellen?

    @ Spawnhunter

    Na wenn du so gerne liest.

    Klick :D
     
  9. Spawnhunter

    Spawnhunter Neuling

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Digital Surround Sound: Hintere Boxenentfernung einstellen?

    @Tomislav
    ich kann nur cm als Entfernung angeben. Eine Kreisform kann ich aufgrund meines Wohnzimmers nicht einrichten. Ich habe also jetzt die Entfernungen der Rear Boxen und des Subwoofers+Center Box eingestellt. Jetzt ist es schon besser, aber der Sound ist zu laut gegenüber der Sprache. Gesprochenes höre ich zu leise und wenn ich aufdrehe, dann knallt der Sound, wenns grad kracht...

    Ich kann mit meinem Waitec nur cm angeben. Versuche deine Anleitung mal darüber abzubilden.

    @casper100
    uiuiui werd mich mal durchwurchteln ;)


    Nachtrag:
    Jetzt wo ich Caspers Link genutzt habe, weiß ich dass ich meine Version, ich habe nämlich das Dolby Pro Logic II, sich unterscheidet vom normalen Surround. Vielleicht weiß ja jetzt jemand, wo mein Einstellungsfehler liegt, ansonsten werd ich weiter testen und lesen ;)

    Danke
    Spawnhunter
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2005
  10. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Digital Surround Sound: Hintere Boxenentfernung einstellen?

    Dein Problem ist, das der sub sehr viel Unterstützung an diese Vollbereichslautsprecher abgeben muß, das heißt, das er bis in den Mitteltonbereich hochspielen muß und so ortbar wird. Dann kommt noch hinzu, das man bei vielen solcher Systeme die Lautstärke der rear und center nicht regeln kann. Hat das Gerät einen "Centerdalay"? Damit könntest Du den Center akustisch "nach hinten verschieben".
    Auch solltest Du diese kleinen Lautsprecher nicht zu weit auseinander stellen, sonst kann es schon passieren, das die "homogänität" zur Mitte abreißt.
    Steht dieses alles in einer Schrankwand oder wie ist die beschaffenheit des vorderen Aufbaus?
     

Diese Seite empfehlen