1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digital Radio Kabel

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von gemini, 3. Dezember 2002.

  1. gemini

    gemini Neuling

    Registriert seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    1
    Ort:
    WZ
    Anzeige
    Hi Leute

    ich will mir die Tage einen digitalempfänger für das kabelnetz kaufen, aber vorher wollte ich mich informieren, welche radiosender ich empfangen kann?
    Konnte leider nrigends ne liste finden, vllt kann mri einer von euch weiterhelfen.

    P.S.: Ich komme aus Hessen winken

    cu
    gemini
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Hallo, gemini
    Eine ganze Latte an öffentlich-rechtlichen(nicht alle) kann man über DVB-C in den Paketen von ARD digital empfangen, DLF und DR bei ZDF Vision und falls du dir einen Premiere-tauglichen Empfänger und das Abo zulegst, kommen nochmal jede Menge Non-Stop-Muskkanäle, die eigentlich alle Geschmäcker befriedigen sollten, dazu.
    Ich kann mir ja mal die Mühe machen und alle Programme aufschreiben.
    --EDIT--
    So, ich hab mal aufnotiert, was wo zu empfangen ist. Die Spartenkanäle von den TELEKOMIKERN und von PREMIERE hab ich mal weggelassen, würde etwas zuviel werden und die sind ja eh verschlüsselt.
    ZDF Vision: Deutchlandfunk Köln, Deutschlandradio Berlin und Ö1.
    ARD digital: B4Klassik, B5aktuell, NordWestRadio, hr2,Bayern1, NDRinfo, SR1, hr-klassik, Radio3, MDRkultur, Fritz, JUMP, MDRinfo, Sputnik, RADIOmultikulti, SWR2, WDR2 und WDR5.
    Im Paket von BETA waren auch mal Antenne Bayern, die Rock Antenne und 100,6 aus Berlin sozusagen als Bonus, aber die sind seit geraumer Zeit wieder weg.
    Schönen 4. Advent, Reinhold

    <small>[ 22. Dezember 2002, 11:31: Beitrag editiert von: Reinhold Heeg ]</small>
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Ich finde das Angebot der Radio Sender sehr bescheiden um nicht zu sagen beschi**en. Bekannte Radio Sender sind kaum vertreten (NDR 2 o.ä.) Private überhaupt nicht. entt&aum Die Qualität der Premiere Radio Sender ist auch nicht das ware ein Analoger Sender hat besseren Klang. Ich nutze die Radio Sender überhaupt nicht.
    Gruß Gorcon
     
  4. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Hallo, Gorcon
    gemini fragte ja auch nicht, wie die Qualität ist, sondern nur, was an Radioprogrammen über DVB-C zu empfangen ist. Ihm soll es überlassen sein, die Qualität und auch die Quantität der angeboteten Programme als Erster zu bewerten.
    Wart´ mer halt mal ab, was die Zeit bringt. Dann könn´ mer frohlocken, bzw. meckern, wie gut bzw. dürftig das Angebot ist. winken
    Gruß, Reinhold
     
  5. Wuppiman

    Wuppiman Guest

    Reinhold - worauf sollen wir denn noch warten??? In diesem Leben werden wir da wohl keine große Radio-Revolution im Kabel erleben! ARD mietet keinen weiteren Transponder an, damit endlich alle ARD Radiosender digital im Kabel vertreten wären und wer soll denn die Privaten Radiosender einspeisen. Die Kabelnetzbetreiber würden so etwas nur tun, wenn da "Kohle" in die leeren Kassen fliesen würde und die Sender sind halt nicht bereit (sehr verständlich) einen Obulus für die Einspeisung zu zahlen. Normalerweise sollten die Kabelnetzbetreiber dem Sender eine Gebühr zahlen, da diese ja das Kabelnetz attraktiver machen würden. Und solange dieser Zustand existiert werden wir wohl auf alle Zeiten mit diesem bescheidenen Angebot leben müssen!!! Das die Kabelnetze dabei auf Dauer "vor die Hunde gehen" ist eine ganz andere Sache und der Satellitenempfang damit nur gefördert wird, bestätigt wieder mal die Regel.
     
  6. Medi

    Medi Neuling

    Registriert seit:
    23. Dezember 2002
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Barleben
    Technisches Equipment:
    SAT-Komplettpaket Globo
    Hallo Gorcon,
    die komplette Liste für das Telekomkabel findest Du unter kabelanschluss.de. Allerdings habe ich mich selbst als Technikfreak auf den A... gesetzt, als ich im Mediamarkt die Preisfrage gestellt habe. Ob es das bei mehr als 30 UKW-Sendern im Kabel wert ist, solltest Du Dir genau überlegen.
    durchein Medi
     
  7. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Hallo, Medi
    Die URL lautet http://www.kabelanschluss.com und wirft bei anklicken von PROGRAMM nur die Programme aus, die noch über Kabel Deutschland-Gesellschaften verbreitet werden. Wer z.B. in Hessen, NRW oder BaWü wohnt und dort verkabelt ist, wird seine Programme dort NICHT finden. Das nur mal zur Aufklärung, bevor sich Einer den Wolf sucht.
    Auf den Hintern gesetzt? Wieso? Die Kabelbox von digenius kostet 299,--€. Oder was wurde dir im Blöd-Markt angeboten? GALAXY EASY WORLD oder sowas?
    Schöne Weihnachten, Reinhold
     
  8. Finesse

    Finesse Senior Member

    Registriert seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    404
    Ort:
    Konstanz
    Das blöde ist die Zweiklassengesellschaft die so entsteht. Viele dürfen einfach keine Schüssel(n) aufstellen. Würde ich dürfte hätte ich schon längst ein paar auf dem Dach (Motor ist ja was für Wheenies).

    Das betrifft nicht nur Mietwohnungen sondern auch Eigentumswohnungen mit schrecklicher Eigentümergemeinschaft für die Fernsehen identisch ist mit Talkshows auf Sat1 und Pro7. entt&aum

    Und diese Wohnungen (sowohl Miete und Eigentum) sind fest in der Hand von "wir machen Kabel und nix anderes. Du mit Deinem Digi-TV, das braucht doch niemand, das ist keine Grundversorgung!".

    Es ist doch heutzutage so dass Satellitenantenne doch nur im Haus im Grünen noch möglich ist entt&aum

    Pascal
     
  9. ahasver

    ahasver Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2002
    Beiträge:
    754
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    DVB-C HD+PVR: Digit HD8-C
    TV mit DVB-C-HD: 32PFL8404H
    DVB-C: DigiCorder K2 (Twin-PVR),
    Internetradio: Squeezbox Classic;
    Renkforce (Reciva-Clone von Conrad)
    Z.Z. außer Betrieb:
    dbox1 mit dvb2000,
    Sat-Equipement z.Z. samt Schüssel ungenutzt im Keller...
    IPTV früher getestet(2008): zatoo mit vlc, HomeTV-Box von Alice
    @Medi und Reinhold Heeg

    In den Programm- und Frequenzlisten der Kabelnetzbetreiber werden aber bei den digitalen Paketen i.allg. keinerlei Angaben zu den enthaltenen Programmen gemacht. da muß man sich meist mühsam zum Betreiber durchklicken (wenn denn ein aktueller Link vorhanden ist)

    @Finesse
    Ähm, das mit der eigenen Satellitenantenne in Mietwohnungen ist wohl ein bekanntes Problem und die von Dir beschriebene Situation ist nicht selten.
    Aber sehr oft gibt es da doch Möglichkeiten, z.B. Südbalkon hinter der Brüstung (also nicht sichtbar). Auch der Empfang fremdsprachiger Heimat-Programme kann von Ausländer eingeklagt werden und damit das Recht zum Aufstellen von Schüsseln. Und nicht überall sie Eigentümergemeinschaften und Vermieter so borniert und provinziell
     
  10. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    @ahasver: stimmt, nicht jeder Netzbetreiber macht sich die Mühe, aber dazu hab ich ja auch die Radioprogramme in den Bouquets der ÖRAs auch da oben mal aufgelistet.
    Yo, mit vernüftigen Argumenten kann man schon was machen. Ab wenigstens 20 Teilnehmern lohnt sich auch schon eine selektive Kanalaufbereitung, sodaß nichtmal ein Receiver für die angeschlossenen Wohnungen nötig ist. Da kommt dann wie beim Kabel auch die Vielfalt aus der Dose. Muß nur erstmal ein Vermieter drauf gestoßen werden.
    Gruß, Reinhold
     

Diese Seite empfehlen