1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digital, Kabel oder DVB-T??? Hilfe...

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von gamecuber1207, 22. März 2005.

  1. gamecuber1207

    gamecuber1207 Neuling

    Registriert seit:
    22. März 2005
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    Hallo, ich möchte mir gerne einen LCD-Flat-Fernseher zulegen und nutze zur Zeit Kabel in Hessen(iesy), um die beste Bildqualität zu bekommen brauche ich ein digitales Signal, möchte dieses aber auch für die Standardsender wie z.B. RTL, SAT1, PRO7 usw. haben.
    Nun habe ich gehört daß Kabel nur ARD und ZDF incl. Unterprogramme und Premiere digital anbietet, stimmt das?
    Dann denke ich ob es nicht klüger wäre einen DVB-T Reciever zu kaufen und über Zimmerantenne (bin versorgt) alle verfügbaren sender digital zu bekommen?
    Was meint Ihr? Bin über jeden Tip dankbar...Olli:winken:
     
  2. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.972
    Ort:
    Telekom City
    AW: Digital, Kabel oder DVB-T??? Hilfe...

    ... um beste digitale Bildqualität zu bekommen, kannst Du DVB-T schon mal weglassen, da mit Ausnahme von ZDF mit niedrigen Bitraten gesendet wird. Digitale Programme über Kabel und Sat haben i.d.R. höhere Bitraten, was natülich auch vom Programmveranstalter abhängt.
    Im Vergleich zu den anderen Bundesländern ist Hessen noch digitale Wüste (Programmangebot findest Du für Deine Region auf www.iesy.de), was sich allerdings in nächster Zeit drastisch ändern dürfte, wenn das Bundeskartellamt dem Zusammenschluß von ish und iesy zustimmt.

    Pro7, RTL und etc. sind momentan noch nicht im Kabel digital empfangbar, allerdings dürfte das auch nicht mehr allzulange dauern. Sollte in Hessen mal das gleiche Digitalangebot wie in NRW angeboten wird, gibt es gegen Bezahlung genug Spartenkanäle, wo du nicht mit Werbeunterbrechungen genervt wirst.

    Natürlich kannst Du auch ein Sat-Anlage aufbauen und damit eine Vielzahl von deutschen und ausländischen FTA-Programmen empfangen.

    Letztendlich kommt es auf Deine ganz persönlichen Ansprüche an ...
     
  3. gamecuber1207

    gamecuber1207 Neuling

    Registriert seit:
    22. März 2005
    Beiträge:
    9
    AW: Digital, Kabel oder DVB-T??? Hilfe...

    Mein Anspruch ist eigentlich nur digital zu empfangen um den LCD auch ausnutzen zu können, von DVB-T hälst Du also nichts? Ich dachte das wäre nicht so schlecht? Gibt es eine ungefähre Zeitvorstellung wann iesy auch die anderen Programme digital ausstrahlen wird? Gruß Olli
     
  4. Radiator2k

    Radiator2k Silber Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Berlin
    AW: Digital, Kabel oder DVB-T??? Hilfe...

    "um die beste Bildqualität zu bekommen brauche ich ein digitales Signal" - da werden dir hier einige widersprechen.
    Aber wenn du digital fahren willst, ist DVB-S klar die beste Wahl. DVB-C steht dann außer Frage, weil deine "Standardsender" fehlen und in DVB-T ist die Qualität noch geringer. Außerdem muss es in deinem WOhnort verfügbar sein.
    DVB-T ist nur in Teilen Hessens verfügbar: http://www.hr-online.de/website/ext...jsp?rubrik=6812

    kurzer Tipp: du solltest nicht in 3 foren dasselbe thema je einmal eröffnen. ;)
     
  5. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    AW: Digital, Kabel oder DVB-T??? Hilfe...

    eine recht gute Bildqualität hat man mit dem Siemens
    oder opentel wenn die neuste s/W FW draust installiert ist,
    mit passiver Antenne am TFT Flat TV ist jedenfalls bei mir so.
    andere DVB-T Geräte haben mich bißlang nicht sonderlich überzeugt, aber kommt auch etwas auf den Scart Eingang am TV an, wie gut oder schlecht der ist.

    mein TFT TV 56 Bild hatte vor einem 1/2 Jahr 724 € gekostet, Real Kauf Ciatronic
    geht eigendlich.

    aber im Grunde genommen ist TFT
    nicht sonderlich geeignet für Digital TV
    Sendung : Ct. das umrechnen von Digital auf Analog
    und wieder auf Digital gibt es oft probleme mit TFTs,
    bei Röhre nicht .
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2005
  6. Echterfuffziger

    Echterfuffziger Senior Member

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Waiblingen
    Technisches Equipment:
    Nokia d-box I
    AW: Digital, Kabel oder DVB-T???

    Wenn's denn überhaupt DVB-T gibt, im Raum Kassel wird DVB-T wohl abgeblasen. In Stuttgart ist's wohl vor allem wegen der Topographie auch am Wackeln! :D

    Alternativen?

    Künftig wohl Kabel oder SAT! :winken:
     
  7. senderlisteffm

    senderlisteffm Senior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    297
    AW: Digital, Kabel oder DVB-T??? Hilfe...

    Irgendwie scheinst Du eine vollkommen falsche Vorstellung von Digitalfernsehen zu haben.

    Es gibt überhaupt keine Boxen mit HDMI Ausgang. Wo soll Deiner Meinung nach der Vorteil von Digitalfernsehen in Verbindung mit einem LCD Fernseher sein?
     
  8. funnysmartie

    funnysmartie Junior Member

    Registriert seit:
    4. März 2005
    Beiträge:
    48
    AW: Digital, Kabel oder DVB-T??? Hilfe...

    @senderlisteffm:

    ist doch logisch! Damit die Netzhaut der Augen das Fernsehbild "digital" erfasst und nur noch Nuller und Einser sichtbar sind.

    :D
     
  9. berry

    berry Silber Member

    Registriert seit:
    18. November 2004
    Beiträge:
    688
    AW: Digital, Kabel oder DVB-T??? Hilfe...

    DVB-T kostet nichts, bis auf die Anschaffung eines Receivers.
    Wer Kabel hat, muß monatlich zahlen.
    Ich würde vorschlagen, Du probierst einfach mal DVB-T aus und machst Dir ein eigenes Bild. Andere können nicht beurteilen, ob Du damit zufrieden bist.

    Ich habe 2 Kollegen in Essen, die ihren Kabelanschluß gekündigt haben und mit DVB-T zufrieden sind.

    Gruß
    Berry
     
  10. gamecuber1207

    gamecuber1207 Neuling

    Registriert seit:
    22. März 2005
    Beiträge:
    9
    AW: Digital, Kabel oder DVB-T??? Hilfe...

    Was meinst Du mit der Aussage mit Nuller und Einser? Ist es nicht so daß LCD in Verbindung mit einem digitalen Signal die beste Bildqualität erzeugt?
     

Diese Seite empfehlen