1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digital Kabel oder Digital Sat

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Stevi1X, 1. Januar 2007.

  1. Stevi1X

    Stevi1X Neuling

    Registriert seit:
    1. Januar 2007
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo,
    wir nutzen seit 18 Jahren in unserem Eigenheim einen analogen Kabelanschluss von Kabel Deutschland. Ich habe vor mir einen 60 Zoll Plasma-TV zuzulegen und möchte natürlich eine gute Bildquallität erzielen.
    Am einfachsten und mit dem geringsten Aufwand wäre die Umstellung vom analogen zum digitalen Kabelanschluss, zumal ich dann nur drei Receiver mir zulegen muss (wir haben insgesamt 3 Fernseher im Haus). Jedoch habe ich auch die monatlichen Kabelgebühren zu tragen. Ist deshalb eine Umstellung auf DVB-S empfehlenswert? Ich habe aber auch Bedenken mit der Empfangsqualität bei DVB-S, insbesondere bei Wettereinflüssen, die es bei Kabelfernsehen nicht gibt.
    Aber wie ist das mit den fest installierten analogen Antennenkabeln im Haus. Kann ich die ohne Probleme bei DVB-S weiter nutzen? Wenn ja, könnte ich von der Schüssel vom Dach von außen ein Antennenkabel zum Keller des Kabelanschlusses legen. Wenn dies nicht geht, dann denke ich wird's kompliziert und der Kabelanschluss bleibt die bessere Alternative.
    Was kostet mich eine taugliche DVB-S Anlage mit Schüssel und 3 Receiveren um auch mit dem Plasma-TV gute Bilder zu erhalten?
     
  2. david41

    david41 Gold Member

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    1.728
    Ort:
    OC
    Technisches Equipment:
    Sky+ PVR
    Humax HD Fox+
    Humax HD Fox+
    AW: Digital Kabel oder Digital Sat

    60 Zoll Plasma und dann Kabel Digital? Na dann Prost Mahlzeit und viel Spaß beim Artefakten zählen, es sei denn du guckst nur die eine kleine Anzahl an ÖR)
    Hohl dir lieber DVB-S, da wirst du im Jahr höchtens 2 Ausfälle mal haben und auch nur wenn es richtig stark gewittert. Das Bild wird bei DVB-S sehr viel besser aussehen, als bei DVB-C :winken:
     
  3. Stevi1X

    Stevi1X Neuling

    Registriert seit:
    1. Januar 2007
    Beiträge:
    2
    AW: Digital Kabel oder Digital Sat

    Ja gut, also DVB-S. Aber kann ich dann die unter Putz verlegten analogen 18 Jahre alten Antennenkabel uneingeschränkt auch für DVB-S verwenden?

    Und wie ist das eigentlich mit den Digital-Receivern. Kann ich da tatsächlich nur die Fernsehsendungen ansehen, welche ich gerade mit meinem Panasonic DVD-Recorder aufnehme. Also kann ich nicht gleichzeitig aufnehmen und ein anderes Programm anschauen?
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.551
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Digital Kabel oder Digital Sat

    Dafür benötigst Du einen Extra Anschlus an das LNB.
    D.h. Bei einer Einzelempfangsanlage ein Twin LNB und eine Zweite Leitung zum Receiver.
    Gehen tut alles, man muß nur wissen wie.;)
     
  5. prodigital2

    prodigital2 Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    14.955
    Ort:
    Aschaffenburg
    Technisches Equipment:
    Sky+ Rekorder
    AW: Digital Kabel oder Digital Sat

    Aufgrund des Preisvorteiles und der Bildqualität würde ich mir auf jeden Fall auch DVB-S holen. :love::love::love:

    Geht bei mir leider nicht, da ich zwangsverkabelt bin! :(:wüt::wüt:
     
  6. Thomas113

    Thomas113 Neuling

    Registriert seit:
    15. Januar 2007
    Beiträge:
    13
    AW: Digital Kabel oder Digital Sat

    Ich bin etwas verwundert, bisher habe ich immer gelesen, das SAT und Kabel Digital annähernd gleiche Qualität bringen. Lediglich DVB-T hat nur die Hälfte der Übertragungsrate bzw höhere Komprimierung.
     
  7. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: Digital Kabel oder Digital Sat

    So ist es auch, zumindest in unserem Netz. Dies unter der Berücksichtigung der Tatsache, dass ich beide Empfangsmöglichkeiten und in Verbindung mit einer Grobi tvbox SC7CIHD die direkte Vergleichsmöglichkeit dazu habe.:winken:

    In anderen Netzen mag dies nicht der Fall sein, so zumindest immer wieder berichtet.

    Immer vorsichtig sein, wenn nur in "Schwarz/ Weiß" unterschieden wird. Jedes System hat Vor- und stets auch Nachteile. Die Wertung dazu fällt entsprechend der jeweiligen Interessenslage bzw. Vorstellungen naturgemäß sehr unterschiedlich aus.
     
  8. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.551
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Digital Kabel oder Digital Sat

    Der digitale Kabelempfang bei KDG ist auch nichts anderes als DVB-S, kommt auch nur vom Satelliten. Wo soll den da der Vorteil sein?
    Bei starken Gewitter fällt der genau so aus, wie jede Satanlage. nur halt ein wenig später.
    Einziger Vorteil sind die Mehrkosten für den Kunden.
     
  9. Rudi59

    Rudi59 Platin Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2002
    Beiträge:
    2.360
    AW: Digital Kabel oder Digital Sat

    @Stevi1X: Ich würde mal, aus respektabler Entfernung, Dir zu folgendem raten. Wenn Du schon ein Eigenheim besitzt dann aber schleunigst eine "unabhängige" Schüssel anschaffen. Die sollte in Deinem Fall so um die 80 cm oder auch größer sein. Deine Unterputz-Kabel kannst Du weiter verwenden, funktioniert ja jetzt auch.
    Beachte: Alle jetzt verbauten Kabel-Verteiler und Kabel-Weichen oder Dosen usw. müssen gegen Sat-taugliche ausgetauscht werden. Zu den Kosten: mit 500 Euro hast Du eine hochqualitative Anlage.
    (80`Schüssel mit Quadro LNB, Multiswitch 5/4 oder 5/8, 100m hochqualli Digi Kabel und drei Sat Receiver).
    Einmal bezahlt und aufgebaut entstehen Dir keine weiteren Kosten (bis heute jedenfalls).
     
  10. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: Digital Kabel oder Digital Sat

    Das ist aus Deiner Sicht ein Vorteil:confused: ?

    Ansonst gilt:

    und wenn man da nur Sat kennt, wäre es da nicht ratsam auf derartige Anmerkungen

    völlig zu verzichten oder war dies eine wirklich ernstgemeinte Frage?;)

    Wenn Du dies bis jetzt nicht nicht durch Deine bereits längere Anwesenheit noch nicht mitbekommen hast und dennoch auch im Kabel-Forum antwortest, so überrascht dies mich doch einigermaßen.:(

    Ansonsten sollte doch für uns alle gelten:

    :winken: ;)

    Etwas mehr allgemeine Toleranz wäre zumindest von Zeit zu Zeit nicht schlecht.:winken:

    (Man beachte bitte die entsprechenden Symbole u. Zeichensetzung)
     

Diese Seite empfehlen