1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digital Audio (nur Stereo PCM) von DVB-Recorder und Bluray "rippen"

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von JimmyPa, 6. Februar 2016.

  1. JimmyPa

    JimmyPa Neuling

    Registriert seit:
    2. Mai 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Ursprünglich wollte ich mein Lautsprecher-Brummproblem am Notebook/PC endgültig mittels einer USB-Soundkarte mit Toslink-Ausgang und einem 2.1 Lautsprechersystem mit Toslink-Eingang aus der Welt schaffen. Ich habe mir dazu eine 'Terratec Aureon X Fire 8.0 HD' Soundkarte besorgt. Alles wunderbar damit. Die X Fire hat nun auch einen Toslink-Eingang, damit habe ich mal kurz DVB-Recorder und Bluray-Player angeschlossen - funktioniert auch wunderbar, ich hätte zumindest bei Bluray mit Kopierschutzproblemen gerechnet.

    Sicher keine bahnbrechende Erkenntnis, der eine oder andere hat es bestimmt auch schon so oder ähnlich gemacht. Frage für mich nun: Mit welcher Software bekomme ich die Aufnahmen (meist komplette Konzerteaufzeichnungen oder ganze Blurays an einem Stück) am besten weitestgehend automatisch in einzelne Tracks gesplittet, auch mit automatischen Fade-in und und Fade-out?
     
  2. Meyer2000

    Meyer2000 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    Hallo,
    direkt den Ton am PC Aufnehmen, dann ist wohl Audacity am weitesten verbreitet:
    Audacity

    Aber automatisch Tracks splitten und Fade-in und und Fade-out geht wohl nicht.
     
  3. simonsagt

    simonsagt Gold Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    1.278
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    73
    Zeichnet das auch Mehrkanal auf?

    Falls du das mit einem Blu-rayrekorder aufgezeichnet hast, solltest du dann ja ohne Probleme die Tracks extrahieren können, Laufwerk am PC vorausgesetzt. Allerdings stehst du dann vor dem gleichen Problem, die Aufnahme in Tracks zu splitten.

    Vielleicht findest du da bei Tools für Radiosendungen was.
     

Diese Seite empfehlen