1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Diginova CIP und DiSeqC

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von HamburgerJung, 10. Juni 2004.

  1. HamburgerJung

    HamburgerJung Neuling

    Registriert seit:
    10. Juni 2004
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe folgendes Problem: Ich habe eine 80er Schüssel mit 2 LNBs, davon eines für ASTRA 19.2 und eines für HOTBIRD 13. Das ASTRA-LNB ist ein Universal-QuattroSwitch-LNB, das HOTBIRD-LNB ein Universal-Twin. Beide Sat-Positionen werden einwandfrei empfangen, wenn man das jew. Kabel direkt in den Receiver (Telestar Diginova CIP) steckt.

    Nun möchte ich jedoch die beiden Kabel von den LNBs mittels eines DiSeqC-Schalters auf ein Kabel schalten. Dies funktioniert jedoch nur bedingt: von ASTRA auf HOTBIRD funktioniert das Schalten einwandfrei; in die umgekehrte Richtung jedoch so gut wie nie. Ich habe bereits sämtliche Kombinationen "Position/Option" durchprobiert, ebenso einen Flash-Reset gemacht und alle Programme gelöscht und neu gesucht. Mit dem gleichen Ergebnis.

    Ich habe hier gelesen, dass der Receiver evtl. das Problem ist. Deshalb meine Frage: wer hat eine ähnliche, aber funktionierende Konfiguration und kann mir einen DiSeqC-2/1-Schalter empfehlen ? Der jetzige ist von TechniSat.

    Vielen Dank und Gruß
    HamburgerJung
     

Diese Seite empfehlen