1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DigiDish 45 ausreichend für 30W ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von deepbluesky, 5. Juni 2006.

  1. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.990
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    Anzeige
    Hallo in die Runde :)

    Nachdem ich so viel gutes über den DigiDish 45 gelesen habe, frage ich mich, ob dieser für den Empfang von Hispasat 1C/D hier in Stuttgart ausreicht oder werden sich einige Frequenzen zickig verhalten ? Die Feeds die teilweise sehr schmalbandig senden und mit hoher FEC wären eher unwichtig. Aber wenn ich mir die Equadorianer auf 12095H mit 5/6 ansehe oder die Radios auf 11676H mit 7/8 kommen mir schon Zweifel auf.

    Wenn einer diese Kombination nutzt und seine Erfahrungen darstellen könnte wäre ich dankbar.:winken:
     
  2. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: DigiDish 45 ausreichend für 30W ?

    In der Infosat 6/06 ist ein Footprint für 30°W.
    Danach sollte noch deutlich nördlich der Mainlinie der Empfang mit der 45er möglich sein. Für stuttgart also wenig Risiko.
    Die 33er reicht mit einem Zipfel etwa bis Basel.
    Persönlich testen kann ich das aber hier bei mir im Norden nicht.

    Gruß Hajo
     
  3. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.990
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: DigiDish 45 ausreichend für 30W ?

    Hajo danke für dein Interesse aber die offziellen footprints kenne ich seit Beginn. 52-53dbW dürften hier ankommen - wenn man dem glauben kann.

    Was ich suche sind Praxiswerte. Also sollte jemand mit diesem dish ausgestattet sein für 30W, wäre ich sehr dankbar für eine Rückmeldung.
     
  4. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.990
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: DigiDish 45 ausreichend für 30W ?

    Ich melde mich erneut zurück, denn eine wichtige Sache habe ich nicht beachtet. Danke nochmals an paulemann der mich an anderer Stelle darauf hingewiesen hat :)

    Einige Frequenzen werden über Transponderbandbreitensharing ausgestrahlt und somit braucht es mehr Blech. Daher jetzt die Frage modifiziert:

    Hat jemand einen 60-65cm auf 30W und kann kurz berichten ob irgendwelche Frequenzen Probleme bereiten ?
     

Diese Seite empfehlen