1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digicorder T1 - kleine Macken

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Nupsi, 7. Januar 2005.

  1. Nupsi

    Nupsi Neuling

    Registriert seit:
    7. Januar 2005
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo Forum,

    ich habe mir vorgestern den T1 gekauft und bin von kleineren Problemen abgesehen auch sehr zufrieden damit.
    Vielleicht besitzt bisher kaum jemand den T1, da ich hier im Forum kaum Beiträge darüber gefunden habe, was eventuell auch an der leicht mangelhaften Suchfunktion liegt:D

    Ich habe auch mal eine Mail an Technisat bezüglich der Probleme geschickt, hier die Auflistung der von mir festgestellten Fehler (in nur 2 Tagen;))

    - Wenn ich aus dem SFI eine Sendung in den Timer übernehme und die Aufnahme während der Nutzung des T1 startet, wird nach dem Umschalten, durch den Timer, auf das jeweilige Programm, dieses ohne Ton wiedergegeben. Die Aufnahme enthält zwar dann Ton, aber gleichzeitiges Aufnehmen und Ansehen ist nicht möglich. Dabei ist es unerheblich ob AC3-Ton aktiviert oder deaktiviert ist.

    - Wenn ich die Signalqualität aller Sender überprüfen möchte und dabei wie in der Anleitung beschrieben vorgehe (Tastenfolge: OK -> OPT) stürzt das Gerät nach einigen Sendern ab.

    - Die laut Verpackung angepriesene 7-Tage-Vorschau ist schlicht nicht existent. Es wird mir im SFI zwar eine Programmvorschau für 7 Tage geboten, aber nur die nächsten 2 Tage enthalten auch Programminformationen.

    - Dann und wann werden Sendungen im Timer aus mir unerklärlichen Gründen nicht aufgezeichnet wenn der T1 im Standby ist. Wenn ich während der Sendezeit der Timeraufnahme das Gerät einschalte, wird sofort die Aufnahme gestartet, natürlich mitten in der Sendung:(


    Sind Euch diese Probleme eventuell auch aufgefallen oder könnt Ihr diese reproduzieren? Welche Macken sind Euch sonst noch aufgefallen?
    Achso, meine Software-Version lautet "2.22.03-267b"

    Gruß
    NUPSI
     
  2. Bussiebaer

    Bussiebaer Junior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Cham
    AW: Digicorder T1 - kleine Macken

    Nimmst du das Gerät, wenn du es nicht benutzt, komplett vom Stromnetz? Wenn ja, dann mußt du das Gerät nach dem Einstecken kurz einschalten, damit er die Timer wieder erkennt. Zumindest war das bei meinem S1 so.
     
  3. Gonzo 2

    Gonzo 2 Senior Member

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    442
    AW: Digicorder T1 - kleine Macken

    Geht bei meinem Problemlos!

    Auch noch nicht gehabt!

    Beim ZDF-Bouquet ist das momentan normal, weil die SFI-Funktion momentan nicht geht - in einigen Gegenden soll´s aber schon wieder gehen und die ARD-Sender bringen bei mir auch so ´ne 7-Tage Vorschau!

    Hatte ich vielleicht 1-2 mal - in 3 Monaten... war mir dann aber nicht sicher, ob ich den Timer richtig gesetzt hatte - seltsamerweise hat´s bei Abwesenheit meinerseits immer geklappt!

    Nur in Ansätzen wie gesagt - Software ist diesselbe.

    Wenn du noch mehr Macken willst:
    - löschen einer Aufnahme, während eine andere läuft führt ab der Stelle zu Tonausfall bei der laufenden Aufnahme! (Einmal hatte ich auch Bildausfall und nur noch Ton...)
    - wenn ich die Sleep-Timer Taste drücke, wird manchmal der Sleeptimer im Display darstellt, meistens aber nicht und manchmal stürzt der Digicorder dabei ab!
    - beim Start von 16:9 Sendungen stürzt er manchmal ab (sehr selten!)

    mehr fällt mir grad nicht ein....
     
  4. steve

    steve Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    309
    AW: Digicorder T1 - kleine Macken

    Ist glaub ich ein Missverständnis. Der digicorder zeigt zwar die Titel für die nächsten 7 Tage an, aber Detailinformationen nur ca. 40 Stück pro Sender, das entspricht etwa 24 Stunden (kommt auf den Sender an). Das bleibt auch so, wenn die SFI-Funktion wieder geht. Ich finde das auch ärgerlich, scheinbar nutzt der digicorder nur den begrenzten Arbeitsspeicher für das SFI und nicht die Festplatte. Leider zeigt er auch nicht wie andere Boxen für den aktuell eingestellten Sender die 7Tage-Vorschau mit Detailinfos an.

    Die o.g. Probleme habe ich noch nicht gehabt, ich habe meine hier http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=57806 aufgelistet.

    Das extrem ärgerlichste ist wirklich der abbrechende Ton bei Aufnahmen wenn man eine andere Aufnahme löscht. Heute ist mir übrigens der Ton abgebrochen, als ich während des Ansehens per Timeshift es mir herausgenommen habe, die Pausentaste (gelbe Taste) zu drücken, früher ist mir dies mehrmals während des Umspulens im Timeshift-Modus passiert. Ein anderes Mal war eine Aufnahme nicht spulbar, also nur von Anfang an sehbar, einmal fehlte bei einer arte-Aufzeichnung der französische Ton (brauch ich zwar nicht, zeigt aber, dass die Tonaufnahme unzuverlässig ist). Mit den anderen Fehlern kann ich zur Not noch leben, finde nämlich den digicorder abgesehen von den Fehlern auch sehr toll. Abgestürzte Aufnahmen ist aber das, was einem Recorder absolut nicht passieren darf. Ich warte, ob Technisat dieses Problem beiseitigt, ansonsten gebe ich das Gerät (leider) trotz guter Ausstattung per Garantie zurück.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2005

Diese Seite empfehlen