1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DigiCorder S1 und Sony RDR GX300

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Judgemen, 31. März 2005.

  1. Judgemen

    Judgemen Junior Member

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Rhein-Main
    Anzeige
    Hallo Leute,

    heute wende ich mich mit einem kleinen großen Problem an euch.

    Ich habe mir jetzt den o.a. DVD-Recorder zugelegt. Schönes Gerät. Leider habe ich ein Problem: Ich wollte von meinem DigiCorder (Festplattenaufnahmen) auf DVD sichern. Ich habe die beiden dazu direkt mit einem Scart-Kabel verbunden. Bild habe ich, aber übehaupt keine Ton, keinen Mux macht er, sowohl bei Aufnahme als auch wenn ich das Bild vom DigiCorder einfach nur über den DVD anschauen will. Ich habe mittlerweile so ziemlich alle Anschlussvarianten ausprobiert. :confused: Für den Digitalton sind beide mit optischen Kabel an meinen Denon 3802 angeschlossen.
    Wenn ich den DigiCorder zum TV sehen benutze kommt der Ton normal, bei DVD schauen auch. Lediglich beim überspielen wenn der Sony auf externen Eingang steht tut sich nüscht, auch wenn ich den Verstärker auf analog umschalte. Auch bei der Aufnahme kommt kein Ton an.:eek:
    Kann mir einer helfen, Bitte!!!

    Güße vom Judge
     
  2. ralfrr

    ralfrr Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Haltern am See
    AW: DigiCorder S1 und Sony RDR GX300

    Hi, du solltest die Gerät folgendermaßen verbinden.
    Scartbuchse 1 des Digicorders an Scartbuchse 2 des Sony. Scartbuchse 1 des Sony an den Fernseher. Wenn du vollbeschaltetete Scartkabel benutzt kannst du sogar das RGB-Signal benutzen, der Sony ist einer der Recorder die auch RGB-in können. Jetzt den Sony auf AV3 ( Ich habe den GX3, sollte bei dir gleich sein ) stellen und am Digicorder auf analoge Tonspur. Jetzt kannst du alles aufzeichnen was der Digicorder abspielt. Digitalton geht dabei aber nicht.
    Wenn der Sony aus ist wird das Siganl vom Digicorder zum Fernseher durchgeschliffen.
     
  3. Judgemen

    Judgemen Junior Member

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Rhein-Main
    AW: DigiCorder S1 und Sony RDR GX300

    :eek: Erstmal herzlichen Dank für die suuuperschnelle Antwort.

    Ich werde das Morgen ausprobieren und dir berichten. Eine Frage noch:
    Mir ist klar, dass der Sony nicht Digital den Ton aufzeichnen kann. Vielleicht ist es eine blöde Frage:eek:: Du schreibst ich soll am DigiCorder die analoge Tonspur wählen. Meinst du damit ich soll in den Grundeinstellungen den digitalen Ausgang abschalten wenn ich von der Festplatte überspiele? Oder welche Einstellung meinst du?

    Grüße vom Judge:winken:

    Edit:

    Es hat mir keine Ruhe gelassen. An Schlaf war nicht zu denken.
    Es funktioniert!!! Analoge Tonspur, na klar!! Man sollte, wenn man ein Signal analog abgreift vielleicht auch ein Signal drauf geben, sprich den Lautstärkepegel am DigiCorder nach oben schrauben....Manchmal ist man so richtig schon blöd...:rolleyes: :eek: Ich danke dir nochmals. Habe die Verkabelung jetzt so wie von dir beschrieben. Jetzt kann die Festplatte gesichert werden...

    Nächtliche Grüße vom Judge
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2005
  4. ralfrr

    ralfrr Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Haltern am See
    AW: DigiCorder S1 und Sony RDR GX300

    Hi, ich meinte eigentlich die Toneinstellung am Digicorder, wenn ein Film in DD5.1 gesendet wird kann man analogen Ton oder digitalen Ton auswählen. Aber an den Lautstärkeregler hatte ich jetzt nicht gedacht. Egal, hauptsache es funktioniert jetzt.
     
  5. gkwelz

    gkwelz Gold Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    1.858
    Ort:
    ...
    AW: DigiCorder S1 und Sony RDR GX300

    Das hat nur einen kleinen Haken. Damit läßt sich der Sony nicht über den Timer des S1 zur Aufnahme steuern. Die Steuersignale stehen nur an der Scartbuchse 2 zur Verfügung.
     
  6. ralfrr

    ralfrr Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Haltern am See
    AW: DigiCorder S1 und Sony RDR GX300

    Hi, das ist beim Sony kein Problem, dieser geht auf Aufnahme wenn ein Signal anliegt, ein gesondertes Schaltsignal ist nicht nötig. Timeraufnahmen nimmt man wohl auch eher mit der Festplatte des Digicorders auf, kopieren kann man sie ja beim anschauen.
     
  7. gkwelz

    gkwelz Gold Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    1.858
    Ort:
    ...
    AW: DigiCorder S1 und Sony RDR GX300

    das kann ich kaum glauben, wäre auch recht unpraktisch, weil der Sony dann jedes mal eine Aufnahme starten würde, wenn du den Digicorder einschaltest.
    Der soll doch nur aufnehmen, wenn der S1 per Timer einschaltet und das geht nur über das Steuersignal am VCR Ausgang.

    Das sehe ich anders. Wenn man genau weiss, dass man eine bestimmte Sendung archivieren will, dann nehme ich diese direkt auf den DVD-Recorder auf und spare mir damit zusätzliche Arbeit mit dem kopieren. HDD Aufnahmen hat für mich nur Sinn, wenn man zeitversetzt Fernsehen will.
     
  8. Judgemen

    Judgemen Junior Member

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Rhein-Main
    AW: DigiCorder S1 und Sony RDR GX300

    Der Sony geht nur dann auf Aufnahme wenn er zuvor auf Synchro-Aufnahme programmiert wurde. Ansonsten passiert nix.
     
  9. gkwelz

    gkwelz Gold Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    1.858
    Ort:
    ...
    AW: DigiCorder S1 und Sony RDR GX300

    Finde ich auch nicht sehr praktisch. Da muss man ja genau wissen für wann man eine Sendung zum Aufnehmen programmiert hat und dann ja nicht vergessen den Sony auf Synchro-Aufnahme zu stellen. Da ist es sicherer den Sony ebenfalls zu programmieren, was eigentlich Schwachsinn ist.

    Ich programmiere manchmal eine Woche im voraus (und habe das manchmal schon wieder vergessen). Trotzdem startet mein DVD-Recorder (Philips) nur dann, wenn die Set Top Box zur Aufnahme programmiert wurde.
     
  10. ralfrr

    ralfrr Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Haltern am See
    AW: DigiCorder S1 und Sony RDR GX300

    Hi, bei mir ist es halt anders, ich nehme zu 95% Sachen auf die ich nur einmal gucke ( Serien usw. ). die landen auf der Platte. Die restlichen 5% kopiere ich beim anschauen. Die Syncroaufnahme oder Timeraufnahme des Sonys habe ich noch nie wirklich gebraucht.
     

Diese Seite empfehlen