1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digicorder S1 oder S2

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von spessartjaeger, 15. März 2006.

  1. spessartjaeger

    spessartjaeger Junior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2005
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Lohr/Main
    Anzeige
    Hallo Technisatler,
    letzte Woche habe ich meine Satanlage auf digital umgestellt.
    Zu Anfang habe ich mir 3 Technisat MF4-S geholt. Damit bin ich auch recht zufrieden. Die Standartfunktionen sind selbserklärend und man findet sich schnell damit zurecht.
    Nun steht noch der Kauf eines Receivers mit Festplatte an.
    Vorweg, ich bin nicht der passionierte Video Sammler. Ich möchte aber ab und zu mal was aufnehmen,was ich nicht gleich sehen kann und wenn´s interessant ist auch archivieren. Vom Twinreceiver versprech ich mir für mich keine großen Vorteile. Wenn ich wirklich mal parallel anschauen und aufzeichnen möcht, schau ich halt in einem anderen Zimmer. Und daß ich zwei Sendungen gleichzeitig aufnehmen will (geht doch mit dem S2?), ich glaube da ist Weihnachten öfter.
    Momentan sehe ich zwei Varianten:
    -S1: Ich kann aufnehmen, würde für "Archivierungszwecke" die 160GB Platte nehmen (hat ja keinen USB) und habe (so hört man) ein ausgereiftes Gerät.
    -S2: Ich kann aufnehmen und hab im Zweifelsfall die Vorteile eines Twins. Hier würde mir (damit´s billiger wird) eine 80GB Platte reichen (wenn´s ne 40GB gäbe, würde ich die nehmen), da ich ja den USB habe. Das Gerät hat momentan noch "Mucken".

    Sind meine Darstellungen so korrekt oder sehe ich was falsch oder hab ich was vergessen?

    btw: überzeugt mich doch bitte davon, daß ich mit dem Digicorder besser fahre als mit einem PVR ala Topfield 5500!
     
  2. jochenf

    jochenf Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    437
    AW: Digicorder S1 oder S2

    Erkundige dich doch mal im Forum von Norbert Gieseler: http://forum.gieseler.de/index.php
    Der Moderator Klaus Schächterle hat beide, den S1 und den S2, und kann dir sicher am besten die Unterschiede erklären.
    Welche "Mucken" soll der S2 denn haben? Mit der aktuellen Firmware sollen die letzten Probleme beseitigt sein. Ich habe selber den S2 und konnte bisher keine "Mucken" feststellen.
    Was gegen einen Topfield spricht sind die derzeitigen massenhaften Probleme mit verschlüsselten Aufnahmen. Wenn ab 2007 die Privaten die gleiche Plattform zum verschlüsseln benutzen wie jetzt Premiere (nämlich APS), wird man mit allen Receivern die verschlüsselt aufnehmen heftige Probleme bekommen.
    Mit einem Technisat, der grundsätzlich entschlüsselt aufnimmt, ist man da auf der sicheren Seite.

    Gruss
    Jochen
     
  3. meinVAIO

    meinVAIO Senior Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    320
    AW: Digicorder S1 oder S2

    Ich hatte den Topfield 5500. Ein furchtbares Gerät.
    - Laute Platte
    - Fernbedienung schwerfällig
    - Menüs total unübersichtilch
    - keine wirkliche Schneidefunktion
    - häufige Abstürze
    - Beim Empfang von mehr als 1 Satelliten Einstellnugsprobleme
    - Platte läuft immer
    - Hässliches OSD

    Danach hab ich dann auf den S2 gewechselt und bin total begeistert. Und seit der neuen Software, gibts auch keine "Mucken" mehr...
     
  4. jochenf

    jochenf Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    437
    AW: Digicorder S1 oder S2

    Ging mir genauso. :winken:
    Am schlimmsten fand ich die Probleme mit Premiere-Aufnahmen und die umständliche Bedienung. Die einzige Möglichkeit zu steuern ob verschlüsselt oder unverschlüsselt aufgenommen wird ist die, den "passenden" Tuner für die Aufnahme zu wählen. Wenn der Aufnahme-Tuner der gleiche ist wie für das Live-programm, dann wird entschlüsselt aufgenommen, andernfalls verschlüsselt. Da der Live-tuner auch mal wechseln kann, muss man sich also ständig darum kümmern welcher Tuner für was eingestellt ist. Das ist lästig und nervig. Ich will mich nicht um Tuner kümmern müssen. Ob das Gerät 1, 2 oder 5 Tuner hat ist mir doch völlig egal. Ich will einfach nur sehen und aufnehmen, um den Rest muss sich die Gerätesoftware kümmern. Bei Technisat ist das so, bei Topfield leider nicht.

    Dann funktioniert beim TF5500 die Jugendschutz-PIN-Eingabe nicht und das Display glaubt manchmal es wäre ein 5000er Display. Die Fehler sind bestimmt schon 1 Jahr bekannt, Topfield stellt sie aber nicht ab. Die zwei Fehler zeigen sehr schön wie das Thema "Support" bei Topfield behandelt wird: nämlich gar nicht. :mad:

    Die Topfields mögen vor 3 Jahren mal die beste Wahl auf dem Receiver-Markt gewesen sein, sozusagen "der Einäugige unter den Blinden". Mittlerweile sieht der Markt aber ganz anders aus, aber das sieht die Topfield-Fangemeinde derzeit anscheinend noch nicht ein. Ein Kathrein UFS 821 oder der Technisat S2 sind allemal besser als jeder Topfield.

    Ich musste meinen TF5500 nach knapp 3 Monaten mit hohem Verlust bei ebay verkaufen, bin aber heilfroh daß ich diesen Schritt getan habe.
    Während ich beim Topfield die ganze Zeit nur am tüfteln war, wie ich mit Hilfe diverserer TAPs zu zuverlässigen Premiere-Aufnahmen komme oder wie ich diverse Bugs umschiffe (z.B. PIN-Eingabe), komme ich jetzt mit dem S2 endlich wieder mal dazu wozu ich mir den Receiver angeschafft habe, nämlich zum fernsehen. ;)

    Ich muss mir mit dem S2 auch keine Gedanken über einen Stromausfall machen, der kann nämlich das was vor 20 Jahren jeder Videorecorder schon konnte: nach einem Stromausfall wieder korrekt aufnehmen. Das schafft dieses Hightech-Spielzeug von Topfield leider auch nicht.

    Gruss
    Jochen
     
  5. meinVAIO

    meinVAIO Senior Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    320
    AW: Digicorder S1 oder S2

    Stimmt. Alle noch genannten Mängel von dir kenne ich auch. Vor allem den mangelnden Support. Die User im Topfield Forum geben sich zwar große Mühe einem zu helfen, aber so 100%ig ist das Alles nicht.

    Und genau dieses Tunergedöns war echt grausam. Wenn man das nun mit dem TechniSat vergleicht, liegen wirklich Welten dazwischen. Der S2 ist wirklich gut durchdacht und einmalig in seiner Funktionalität. Ich bin selten von einem technischen Produkt aus deutschem Lande so begeistert gewesen.
     
  6. Wolf63

    Wolf63 Senior Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    329
    AW: Digicorder S1 oder S2

    Es gibt ja zum Topfield noch bessere Alternativen, z.B. den Arion 9300 oder Kathrein UFS 821.
    Der Vorteil bei diesen Geräten - man kann 2 Programme gleichzeitig aufnehmen (beim Arion sogar bis zu 4) und ein weiteres ansehen. Dafür hat der Arion ein schlechteres EPG und die Bedienung ist bei beiden komplzierter. Nur Technisat hat auch ISIPRO, bei dem die Programme automatisch auf dem vorgegebenen Platz bleiben, auch wenn sich die Frequenz ändert.
    Vor allem aber - die beiden Geräte sind erheblich teurer als der Technisat.
    Twin Tuner oder nicht ist sicher eine Geschmacksfrage, aber selbst wenn man wenig aufnimmt, wird es doch mal vorkommen, daß zwei oder sogar drei sehenswerte Sendungen gleichzeitig laufen. Außerdem verzichtet man dann auf die Bild in Bild-Funktion.
     
  7. jochenf

    jochenf Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    437
    AW: Digicorder S1 oder S2

    Ich denke dieses Feature wird viel zu sehr überbewertet, denn die Auswahlmöglichkeiten für das 3. (oder 4.) Programm sind sehr eingeschränkt. Da die Geräte ja alle nur zwei Tuner haben, kann das 3. oder 4. Programm ja nur von einem der beiden Transponder sein auf denen Programm 1 und 2 liegen.
    Von Pro7 und RTL aufnehmen, und gleichzeitig auf ARD die Tagesschau sehen geht nicht.

    Gruss
    Jochen
     
  8. Zaph

    Zaph Neuling

    Registriert seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    16
    AW: Digicorder S1 oder S2

    Wenn du den S2 nimmst, würde ich dir auch zur 160GB Plate raten. Erfahrungsgemäß wird so eine Platte immer schnell voll, und das Archivieren auf DVD über USB ist nicht trivial und recht aufwändig. Empfehlenswert nur für Leute mit ausreichend PC Erfahrung.

    Ich würde dir auch den S2 empfehlen gegenüber dem S1, man erhält doch einen erheblich höheren Komfort. Mal spontan eine Sendung aufnehmen, wenn man was interssantes im EPG oder beim Channeln entdeckt, und woanders weitergucken. Oder man sieht eine Sendung weiter, während im Hintergrund eine programmierte Aufnahme anspringt, ohne dass man den Fernseher wechseln muss. Bild-im-Bild ist für mich Spielerei, aber ich nehm schon mal 2 Sendungen parallel auf. Einfach aufnehmen und fernsehen, ohne über die Technik nachdenken zu müssen, dass ist Komfort :)
     
  9. spessartjaeger

    spessartjaeger Junior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2005
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Lohr/Main
    AW: Digicorder S1 oder S2

    Habt mich ja schon überzeugt!
    Abschließend nur noch zur Sicherheit.
    Beim S2 kann ich ja via USB Daten exportieren. Von daher reicht doch die 80GB Variante (wenn man eh nicht der große Videosammler ist).
    Und wenn ich mal intensiv Angebote vergleiche wird der S2 (80GB) nicht viel teurer sein als der S1 (160GB).
    Falls jemand ne besonders gute Quelle hat, bin ich für jeden Hinweis dankbar!
    Also eindeutiges Votum für den S2 (wenn die Kinderkrankheiten jetzt wirklich ausgestanden sind)!
    Glaubt ihr, daß die CEBIT noch Einfluß auf die Preise hat?
     
  10. meinVAIO

    meinVAIO Senior Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    320
    AW: Digicorder S1 oder S2

    Den S2 gibt's mit 80GB bei Amazon für 339 Euro. Das is recht günstig.

    Die CeBit wird auf den S2 preislich keinen Einfluss nehmen, da es auf absehbare Zeit erstmal keinen S3 geben wird.
     

Diese Seite empfehlen