1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digicorder S1: Merkwürdiges Verhalten -> kein Spulen mehr möglich

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von netzTeil73, 4. Juli 2005.

  1. netzTeil73

    netzTeil73 Neuling

    Registriert seit:
    20. Januar 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Gütersloh
    Anzeige
    Hallo,

    habe den Receiver seit ca. einem Jahr, bisher sehr zufrieden.
    Nach einem zweiwöchigen Urlaub spinnt das Gerät. Es war ständig am Netz und hat auch reichlich aufgenommen. Die meisten Aufnahmen waren und sind -- soweit noch vorhanden -- OK. In einer Aufnahme gab es Aussetzer mit den typischen Bildartefakten. Seit dem Abspielen dieser Aufnahme kann man nicht mehr spulen. Das betrifft aber nur neue Aufnahmen. Die ersten Aufnahmen während der Abwesenheit funktionieren einwandfrei.
    Timeshifting klappt auch, nur Spulen halt nicht.
    Beim Spulen bleibt das Bild einfach stehen; versucht man mit "Play" weiter abzuspielen tut sich entweder nichts (Timeraufnahmen) oder der Stream startet von vorn ("angehaltenes" Programm beim Timshifting).
    Das Filesystem ist OK (meldet der Digicorder), die Platte ist nicht einmal halb voll.
    Kennt jemand dieses Verhalten und wie geht man an geschicktesten vor?

    Gruss, Guido
     
  2. super.mario

    super.mario Senior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    442
    Ort:
    12°4 O 51°2 N
    AW: Digicorder S1: Merkwürdiges Verhalten -> kein Spulen mehr möglich

    Habe in den letzten Tagen ähnliche Probleme mit dem S1 gehabt.
    Aufnahme bleibt beim Abspielen hängen und Vorspulen/PLAY von dieser Stelle funktioniert nicht mehr.
    Habe das Problem nur umgehen können, in dem ich mehrere Minuten vor dem Hänger mit max. vorgespullt
    habe und bin dann ein paar Minutaen hinter dem Hänger gelandet. Wo dann das problemlose Abspielen möglich war.
     
  3. netzTeil73

    netzTeil73 Neuling

    Registriert seit:
    20. Januar 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Gütersloh
    AW: Digicorder S1: Merkwürdiges Verhalten -> kein Spulen mehr möglich

    Hmmh... Hat es in den letzten 2–3 Wochen ein Softwareupdate gegeben?
     
  4. Thomas5

    Thomas5 Guest

    AW: Digicorder S1: Merkwürdiges Verhalten -> kein Spulen mehr möglich

    Nein, Softwareupdates gab es kein. Hast du das Gerät mal für ein paar Minuten vom Strom getrennt?
     
  5. netzTeil73

    netzTeil73 Neuling

    Registriert seit:
    20. Januar 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Gütersloh
    AW: Digicorder S1: Merkwürdiges Verhalten -> kein Spulen mehr möglich

    Noch nicht. Ich versuche das aber heute abend einmal und berichte dann.
     
  6. Olli64

    Olli64 Junior Member

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    88
    AW: Digicorder S1: Merkwürdiges Verhalten -> kein Spulen mehr möglich

    Hatte das Problem auch !
    Jetzt geht es wieder!!
     
  7. netzTeil73

    netzTeil73 Neuling

    Registriert seit:
    20. Januar 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Gütersloh
    AW: Digicorder S1: Merkwürdiges Verhalten -> kein Spulen mehr möglich

    Stimmt, nach 15minütiger Stromabstinenz ist alles wieder OK. Allerdings waren einige Timer -- ausschließlich nach SFI programmierte -- danach falsch gesetzt...
    Ansonsten alles bestens. Danke!

    Aber: Wie passiert so etwas?
     
  8. Thomas5

    Thomas5 Guest

    AW: Digicorder S1: Merkwürdiges Verhalten -> kein Spulen mehr möglich

    So ein Receiver ist halt auch nur ein Computer und die haben ja schon mal ein Eigenleben... ;)

    Im Ernst: Der Standby des Receivers ist in etwa vergleichbar mit dem Ruhezustand eines PCs. Die Systeme werden also beim Einschalten nicht wieder "von Null" neu gestartet. Kommt jetzt etwas richtig durcheinander, hilft nur noch ein Reboot. Beim PC durch Neustart, beim Receiver durch Steckerziehen.

    Ich habe den gleichen Fall bei mir auch schon mal gehabt. Auch da waren anschließend ein paar Timer verstellt. Vermutlich, weil die Uhrzeit durch den Absturz durcheinander gekommen ist und das Gerät dachte, die Timer wären schon gewesen oder doch nicht oder wie auch immer...:eek:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Juli 2005

Diese Seite empfehlen