1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digicorder S1 kaum fernbedienbar so bald neuer Philips TV 37PFL9603 an ist

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von RainerZ, 13. Juni 2008.

  1. RainerZ

    RainerZ Senior Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2004
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Dettenhausen (Kreis TÜ)
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder Iso S (und HD S2), Samsung UE46F6500, Philips TV 37PFL9603 (DVB-T)

    Technisat SATMAN 850 Spiegel, Technisat Universal Quattro LNB für 19,2° und MTI Supreme Blue Line für 28,2°. Wisi EB44 (DVB-T)
    Anzeige
    Hallo liebes Forum,

    Ich bin schon seit 2005 Besitzer eines Digicorders S1 - soweit alles problemlos bisher. Jetzt habe ich seit gestern einen LCD TV (Philips 37PFL9603) und bin auch soweit, trotz Bildzuspielung nur über Scart, recht zufrieden mit der Qualität über den neuen LCD.

    Ein kleines Problemchen bleibt, mein Digicorder S1 lässt sich extrem schlecht mit der Fernbedienung steuern, sobald der TV ein paar Sekunden an ist. Das Gerät steht ca. 20 cm unterhalb des TVs in einem eigenen Fachboden im Regal. Abstand vergrössern ist leider nicht so drin, die anderen Komponenten (DVD, AV-Receiver) sind aber nicht betroffen. Die Regalböden sind eigentlich recht massiv, Buche 3 cm dick, mit Standfuß ist insgesamt damit über 30 cm Abstand zwischen TV und Sat Receiver.

    Bleibt wohl nur der Versuch den FB-Code zu ändern im Menue des Technisats auf den zweiten Code umzustellen oder z.B. mit Alufolie auf dem Holzboard abzuschirmen. Hat Jemand Erfahrung mit dem Problem, ist nur der Digicorder so empfindlich, wären auch neuere Modelle wie z.B. der HD S2 davon betroffen?

    Jeder Tipp ist willkommen! Danke schonmal im Voraus.

     
  2. player495

    player495 Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    477
    AW: Digicorder S1 kaum fernbedienbar so bald neuer Philips TV 37PFL9603 an ist

    Du kannst versuchen den Digicorder optisch gegen den LCD-TV abzuschirmen (evtl. etwas tiefer ins Regal schieben).

    gruß player
     
  3. RainerZ

    RainerZ Senior Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2004
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Dettenhausen (Kreis TÜ)
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder Iso S (und HD S2), Samsung UE46F6500, Philips TV 37PFL9603 (DVB-T)

    Technisat SATMAN 850 Spiegel, Technisat Universal Quattro LNB für 19,2° und MTI Supreme Blue Line für 28,2°. Wisi EB44 (DVB-T)
    AW: Digicorder S1 kaum fernbedienbar so bald neuer Philips TV 37PFL9603 an ist

    Danke ;) habs jetzt auf ne ganz eigene Art gelöst indem ich mir den HD S2 jetzt doch gegönnt habe (war eh schon am überlegen) und der Digicorder S1 jetzt woanders im Haus seine Dienste versieht. Der HD S2 (Kauf auf Probe) funktioniert problemlos trotz im Prinzip gleicher Fernbedienung. Wesentliches Argument war aber eher der Twintuner, Datenexport und DVB-S2
     
  4. Rudi64

    Rudi64 Neuling

    Registriert seit:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    2
    AW: Digicorder S1 kaum fernbedienbar so bald neuer Philips TV 37PFL9603 an ist

    Hallo RainerZ,

    lese gerade deinen Beitrag, dermich sehr interessiert, weil ich mir nächste Woche auch einen 37pfl9603 und einen Technisat hd s2 zulegen will. Schwanke aber noch, ob es nicht ein humax icord sein soll.

    Wie bist Du zufrieden und wie beurteilst du die Qualtität der Fußballübertragungen (ist ja grad EM)?.

    Gruß Rudi64
     
  5. RainerZ

    RainerZ Senior Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2004
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Dettenhausen (Kreis TÜ)
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder Iso S (und HD S2), Samsung UE46F6500, Philips TV 37PFL9603 (DVB-T)

    Technisat SATMAN 850 Spiegel, Technisat Universal Quattro LNB für 19,2° und MTI Supreme Blue Line für 28,2°. Wisi EB44 (DVB-T)
    AW: Digicorder S1 kaum fernbedienbar so bald neuer Philips TV 37PFL9603 an ist

    Hallo Rudi,

    Ich bin sehr zufrieden soweit, hängt aber alles auch von den Erwartungen und Vorstellungen ab. Über HDMI hast Du halt bei diesem Receiver momentan kein auf 16:9 aufgeblasenes Bild wie über Scart seitens der Autoformatanpassung des TV möglich, sondern angepasste Formate wie proportional vergrössertes Bild (Optimal-Einstellung), dafür aber auch nicht verzerrt.

    Insgesamt ist die Bildausgabe über HDMI natürlich super und auch die SD Programme sehen insgesamt recht ordentlich aus was ÖR und die grösseren Privatsender angeht. Beeindruckend sind natürlich HDTV Bilder wie z.B. über den Astra HD+ Demokanal oder auch BBC HD (falls Du 28.2° Ost empfängst), für das nicht normgerecht skalierte BBC Bild bei BBC HD hat der Receiver auch extra eine Bildschirmanpassung damit die 16:9 formatfüllend und unverzerrt dargestellt werden. Habe mir auch das gestrige Spiel in dieser Einstellung auf BBC HD angeschaut ;)

    Bei der parallelen Dolby Digital-Tonausgabe über AV-Receiver kann es zu Tonaussetzern kommen, bei mir hat ein Werksreset das Problem aber hoffentlich entgültig gelöst. Hoffe nur das kommt nicht öfters, da so ein Reset natürlich alle persönlichen Einstellungen zurücksetzt und die Programliste ebenfalls auf den Auslieferungszustand bringt.

    Beim Philips TV musst Du beachten dass bei Soundausgabe über AV-Receiver und aktivierten Bildverbesserungen (100hz, usw) Du am AV Receiver eine Tonverzögerungsfunktion haben solltest. Bei mir haben die maximal verfügbaren 150 ms gerade so gereicht um Fernsehton und Anlagenton etwa synchron zu bekommen. Nicht dass ich den Ton über die Anlage ausgebe, aber Ton und Bild (Lippenbewegungen) sollte ja schon synchron sein.

    Gruß Rainer
     
  6. Rudi64

    Rudi64 Neuling

    Registriert seit:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    2
    AW: Digicorder S1 kaum fernbedienbar so bald neuer Philips TV 37PFL9603 an ist

    Hallo Rainer,

    danke für die prompte Info. Da ich nen AV-Receiver ohne Lippensynchronisierung hab, muss die Funktion wohl doch von nem SAT-Receiver übernommen werden. Da hat der Technisat hd s2 aber keine Einstellungsmöglichkeit.

    Der Ton des 9603-Serie soll relativ gut sein. Vielleicht bin ich damit auch zufrieden. Hast Du das auch mal - ohne AV-Receiver - ausprobiert?

    Beim Humax icord bin ich mir halt nicht so sicher, ob der auch so ein gutes SD-Bild hat. Fernsehen bzw. umschalten wird ja wohl künftig etwas nerviger, wenn man je nach Sendung (Film/Fußball) bzw. ein- oder augeschalteten Bildverbesserern Bild und Ton synchronisieren muß. Hoffentlich steigt mir die Familie da zu Hause nicht aufs Dach.

    Läßt sich DNM und 100Ht Technik eigentlich auch getrennt ein- bzw. ausschalten?

    Gruß Rudi
     
  7. RainerZ

    RainerZ Senior Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2004
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Dettenhausen (Kreis TÜ)
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder Iso S (und HD S2), Samsung UE46F6500, Philips TV 37PFL9603 (DVB-T)

    Technisat SATMAN 850 Spiegel, Technisat Universal Quattro LNB für 19,2° und MTI Supreme Blue Line für 28,2°. Wisi EB44 (DVB-T)
    AW: Digicorder S1 kaum fernbedienbar so bald neuer Philips TV 37PFL9603 an ist

    Hallo Rudi,
    Wird wohl etwas OT hier ;)

    aber eine Möglichkeit das LipSync Problem zu umgehen ist natürlich wenn Du den Digicorder nur per HDMI an den TV anschliesst und vom TV dann mit Digital Out an den AV Receiver gehst, dann sollte es synchron sein (aber wohl wegen HDCP nur noch Stereo).

    Ob man bei Verstärker ohne Verzögerung die etwa 150 ms Verzögerung Bild zu Ton bemerken würde weiss ich nicht (wo liegt da die Wahrnehmbarkeitsgrenze?).

    Wenn Du HDNM einschältst (minimal oder maximal) dann kannst Du die 100 Hz aktivieren, ist HDNM aus ist der 100 Hz Modus deaktiviert.

    Der Ton auf dem TV ist für einen Flat TV eigentlich ganz in Ordnung, habe es aber nicht weiter vertiefend getestet.

    Gruß,
    Rainer
     
  8. steffb74

    steffb74 Neuling

    Registriert seit:
    2. Juni 2006
    Beiträge:
    7
    AW: Digicorder S1 kaum fernbedienbar so bald neuer Philips TV 37PFL9603 an ist

    Hallo!

    Kann mir jemand erklären wie ein Gerät die Fernbedienungsfunktion eines anderen Gerätes stören kann? Der Philips wär ja in diesem Fall nur Empfänger, also wie kann der den Digicorder stören? Bei mir ists so dass ich auf den Digicorder auch ziemlich gut zielen muss - den TV ausschalten müßte ich noch testen, ob sich hier was ändert.

    MfG

    Stefan
     
  9. RainerZ

    RainerZ Senior Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2004
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Dettenhausen (Kreis TÜ)
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder Iso S (und HD S2), Samsung UE46F6500, Philips TV 37PFL9603 (DVB-T)

    Technisat SATMAN 850 Spiegel, Technisat Universal Quattro LNB für 19,2° und MTI Supreme Blue Line für 28,2°. Wisi EB44 (DVB-T)
    AW: Digicorder S1 kaum fernbedienbar so bald neuer Philips TV 37PFL9603 an ist

    Im Philips Handbuch steht dass Ambilight die Fernbedienbarkeit anderer Geräte stören kann, allerdings war bei mir der Effekt unabhängig von Ambilight und nur auf dem alten Digicorder S1. Ob es auch vom Scartkabel eine Störung sein konnte?
     
  10. steffb74

    steffb74 Neuling

    Registriert seit:
    2. Juni 2006
    Beiträge:
    7
    AW: Digicorder S1 kaum fernbedienbar so bald neuer Philips TV 37PFL9603 an ist

    Aha, ok, Danke

    Stefan
     

Diese Seite empfehlen