1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digicorder S1 – Reparaturanleitung des Netzteils !

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Admar2k, 26. Juni 2008.

  1. Admar2k

    Admar2k Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50VT50E, Technisat S2, Technisat Digital D, Hauppauge WinTV-HVR-4400-HD, Kathrein CAS 75 Twin-LNB
    Anzeige
    AW: Digicorder S1 – Reparaturanleitung des Netzteils !

    Im Großen und Ganzen nichts!
    Nur diese müssen auch mit einer gesiebten Gleichspannung (Netztrafo, Gleichrichter, Elkos) versorgt werden, welche im Gehäuse auch Platz bräuchten!
     
  2. königstiger

    königstiger Neuling

    Registriert seit:
    27. Juni 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Digicorder S1 – Reparaturanleitung des Netzteils !

    Hallo Leute!

    Vielen Dank für die sehr kompetenten Ausführungen.

    Auch ich habe vermutlich ein Problem mit dem Netzteil.
    Zuerst ging die Festplatte nicht mehr, jetzt springt auch der
    Receiver nicht mehr an (nur noch die rote LED leuchtet).
    Die Festplatte habe ich in einem PC geprüft, funktioniert einwandfrei.
    Mit einem Multimeter habe ich die Spannungen gemessen:
    Die 6 Spannungen am Stecker zur Hauptplatine sind alle vorhanden,
    bzw. leicht erhöht. 4,7V und 12V an der Festplatte.

    Bevor ich jetzt die Elkos wechsle, würde mich interessieren,
    ob trotz vorhandener Spannungen das Netzteil zu wenig Strom
    zum Betreiben des Gerätes liefern kann?
    Müßte die Spannung nicht unter Belastung zusammenbrechen?
     
  3. jo.wind

    jo.wind Senior Member

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Digicorder S1 – Reparaturanleitung des Netzteils !

    Als bei mir nur noch die rote LED geleuchtet hat, war es das Netzteil.
    Ein Wechsel der Elkos hat das Problem behoben.
     
  4. Silvia-Theresia

    Silvia-Theresia Neuling

    Registriert seit:
    27. Juni 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Digicorder S1 – Reparaturanleitung des Netzteils !

    Hallo,
    bei meinem S1 war von heut auf morgen kein Bild und kein Ton mehr. Das Menü zeigt es aber an und auch die Festplatte arbeitet und nimmt auf, aber halt ein schwarzes Bild. Nach kurzer Zeit erscheint in der Mitte des Bildschirms ein farbiges flackerndes Quardat. Nun habe ich lt. dieser Reparaturanleitung die Elkos 12-19 austauschen lassen (da ist mein Mann für zuständig) mit dem Ergebniss, dass jetzt ein größeres farbiges Rechteck flimmert. Hat jemand eine Idee was ich jetzt noch tun könnte?
    Liebe Grüße an alle
     
  5. Admar2k

    Admar2k Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50VT50E, Technisat S2, Technisat Digital D, Hauppauge WinTV-HVR-4400-HD, Kathrein CAS 75 Twin-LNB
    AW: Digicorder S1 – Reparaturanleitung des Netzteils !

    Um genau feststellen zu können, welche Elkos wirklich taub sind, müßtest du ein Oszilloskop anschließen und den Rippel messen.
    Vielleicht kannst du auch mit dem Digitalmultimeter im AC-Bereich den Rippel bestimmen.
    Die 3,4 V für die Hauptplatine und die 5 V zur Festplatte werden gesensed, d. h. die komplette Spannungsregelung übernehmen diese beiden Ausgänge. Sind die Elkos dieser Spannungen defekt, geht meist gar nichts mehr, die anderen Ausgänge brechen bei Belastung zusammen.

    Ich würde dir empfehlen, die von mir angegebenen Elkos zu wechseln, ist ja kein größerer Kostenfaktor. Das Elkoproblem kommt früher oder später bei jedem S1!
     
  6. königstiger

    königstiger Neuling

    Registriert seit:
    27. Juni 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Digicorder S1 – Reparaturanleitung des Netzteils !

    Heute habe ich die bestellten Elkos bekommen und gleich eingebaut.
    Und was soll ich sagen, der Digikorder funktioniert wieder einwandfrei.
    Vorsichtshalber habe ich alle Elkos hinter den Trafos getauscht,
    schon allein deshalb, weil ich nicht in einem Vierteljahr wieder mit
    Reparieren anfangen will.
    Ein Problem war die Elko-Beschaffung. Bei Conrad gabs nicht mal die Häflte
    der Bauteile und so bin ich dann auf Shop für Low-ESR Elkos, Kondensator: zur Reparatur von Mainboard, Audio, DVD-Player, SAT-Receiver ab 0,25 Euro : 1000uF, 1200uF, 1500uF, 1800uF, 2200uF, 2700uF 3300uF 4V 6.3V 10V 16V 25V 35V 50V 100V 400V 450V
    gekommen. Sehr schnelle Lieferung, dafür aber etwas teuer.

    Vielen Dank für die Hilfe, das war wirklich super !!!!
     
  7. Admar2k

    Admar2k Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50VT50E, Technisat S2, Technisat Digital D, Hauppauge WinTV-HVR-4400-HD, Kathrein CAS 75 Twin-LNB
    AW: Digicorder S1 – Reparaturanleitung des Netzteils !

    Weil öfters Fragen kommen über die Spannungen am Konnektor und ihrer Lokalisierung, hier jetzt ein Foto zur Orientierung:

    Spannungsmessung Konnektor

    Sie dürften für alle PS-Typen gleich sein !!!
     
  8. PercyMcCuller

    PercyMcCuller Neuling

    Registriert seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Digicorder S1 – Reparaturanleitung des Netzteils !

    Also ich habe das gleiche Problem, genau dieses Bauteil (T701) ist wohl bei mir auch abgefackelt, zumindestens sind alle drei Pins auf Durchgang zu messen, sprich kurzgeschlossen. Ich habe das Teil fotografiert und mega-vergrößert. So meine ich 02N6055 zu erkennen. Kann das sein? Falls ja, ist es wohl ein PNP - Transistor und dieser ist kompatibel:
    PNP 4NC60FP

    Wenn das Teil alle seine Pins kurzgeschlossen hatte, wie wahrscheinlich ist es, dass IC701 und andere Bauteile auch das zeitliche gesegnet haben?
     
  9. Admar2k

    Admar2k Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50VT50E, Technisat S2, Technisat Digital D, Hauppauge WinTV-HVR-4400-HD, Kathrein CAS 75 Twin-LNB
    AW: Digicorder S1 – Reparaturanleitung des Netzteils !

    Ist kein PNP-Transistor, sondern ein NE-FET 600 V. Deine Angabe dürfte richtig sein, eine Transistor diesen Types ist hier durchaus gängig!
    Sehr hoch! Von der defekten Sicherung F701 mal abgesehen, der Wandlertransistor geht meistens nur kaputt wenn im Sekundärkreis eine Überlast oder Kurzschluß vorliegt. IC701 könnte durch den Short von T701 zerstört worden sein, ist aber eher unwahrscheinlich.
     
  10. PercyMcCuller

    PercyMcCuller Neuling

    Registriert seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Digicorder S1 – Reparaturanleitung des Netzteils !


    Vielen Dank erst einmal :)
    F701 habe ich gemessen, hat vollen Durchgang, sprich wohl nicht tot. Wenn IC701 und Trafo eher nicht kaputtgehen, bleiben nur noch Kondensatoren, richtig? Welche könnte es erwischt haben, diese würde ich dann sicherheitshalber alle tauschen.
     

Diese Seite empfehlen