1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digicorder S1 – Reparaturanleitung des Netzteils !

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Admar2k, 26. Juni 2008.

  1. Admar2k

    Admar2k Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50VT50E, Technisat S2, Technisat Digital D, Hauppauge WinTV-HVR-4400-HD, Kathrein CAS 75 Twin-LNB
    Anzeige
    AW: Digicorder S1 – Reparaturanleitung des Netzteils !

    Düfte kaum Sinn machen!
    Wenn alle Spannungen am Konnektor stabil und ohne Rippel anliegen, ist das Netzteil ok.
    Hier dürfte ein Problem auf der Hauptplatine vorliegen, hierzu kann ich aber keine mir bekannten Standardprobleme nennen. Wahrscheinlich dürfte eine Reparatur auch wegen des Alters des Gerätes unwirtschaftlich werden.
     
  2. schulti

    schulti Neuling

    Registriert seit:
    29. Dezember 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Digicorder S1 – Reparaturanleitung des Netzteils !

    Danke für die Antwort,

    schade das dachte ich mir schon, zumal per Sichtprüfung kein defektes Bauteil zu erkennen ist.

    Auf der Hauptplatine sind ja mehr ICs als Kondensatoren

    Ich habe auf dem Netzteil trotzdem 4-5 Kondensatoren gewechselt die ich noch da hatte ohne Erfolg
     
  3. Mike1970

    Mike1970 Neuling

    Registriert seit:
    28. Januar 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Digicorder S1 – Reparaturanleitung des Netzteils !

    Hallo Forum!

    Auch mich hat es erwischt, der S1 ist total tot! Es leuchtet kein einziges Lämpchen mehr.

    Ich habe das gleiche Netzteil wie klausundklaus aus dem Beitrag vom 10.03.2011.

    Habt Ihr einen Tipp für mich, welche Bauteile zu tauschen sind?

    Vielen Dank im Voraus!
    Mike
     
  4. NEHCOJ

    NEHCOJ Neuling

    Registriert seit:
    29. April 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Technisat S1, DM 7000, Sony KDL 32W-5800
    AW: Digicorder S1 – Reparaturanleitung des Netzteils !

    vor ein paar Jahren habe ich das Netzteil von meinem Digicorder S1 schon einmal erfolgreich repariert, aber dies mal habe ich mit den Kondensatoren wechseln kein Glück. Die Festplatte läuft, die Spannungen am Netzteil stimmen auch. Das Display ist finster und auch sonst keinerlei Funktion. Hat jemand auch schon mal so etwas gahabt. Alles ist nach einen Stromausfall im Netz passiert. Nachdem der Strom wieder da war, gab der Digicorder kein Lebenszeichen mehr von sich. Einige Kondensatoren habe ich getauscht und da lief die festplatte anschließend wieder. Das Display bleibt dunckel.
     
  5. CH-Richu

    CH-Richu Neuling

    Registriert seit:
    6. November 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    2 Technisat DVB DigiCorder S1
    1 Technisat DVB Digicorder S1+
    AW: Digicorder S1 – Reparaturanleitung des Netzteils !

    Hallo zusammen,
    Admar2k kann mir vielleicht auch helfen !
    Ich habe 2 TS S1, mit verschiedenen Netzteilen.
    Beim 2. Netzteil (wie die Fotos von ksau) im ganzen Receiver alle Elko's ersetzt
    läuft wieder wie neu!! :winken:
    Das 1.Netzteil ist fast baugleich wie das Foto von flickr.com
    jedoch bei mir hat's 3 LED.
    Ich habe mal alle Elko's ersetzt, die Diode D17 1N5822 war auch hin.
    Auch auf der Lötseite hat es noch SMD-Bauteile,
    z.B. unter dem U6, den R22 welcher vermutlich auch defekt ist,
    den Wert kann ich nicht ablesen, (eingebaut gemessen ca. 6.7K).
    Kann mir jemand den richtigen Wert geben?
    Gruss und Danke
    Richu
    Nun habe ich auch ein Schema erstellt, mit den wichtigsten Angaben:
    Technisat Digicorder S1
    Netzteil DSAT-4 REV1.3P-0-2 19-Apr-2004


    Weiss leider nicht wie ich das Dokument hier einfügen kann. :eek: :confused:
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2014
  6. Admar2k

    Admar2k Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50VT50E, Technisat S2, Technisat Digital D, Hauppauge WinTV-HVR-4400-HD, Kathrein CAS 75 Twin-LNB
    AW: Digicorder S1 – Reparaturanleitung des Netzteils !

    Leider hab' ich so ein Netzteil auch nicht mehr hier rumliegen, Schaltungsunterlagen sind gar nicht verfügbar.
    Das Netzteil besteht aber aus zwei identischen Wandlerbaugruppen, die sich nur im Sekundärteil unterscheiden. Der erste Teil versorgt das Mainboard mit den 6 verschiedenen Spannungen, der zweite Teil die Festplatte mit der +5 und +12V.
    Wenn bei deinem Netzteil die Mainboardversorgung noch funktioniert, solltest du den Widerstand unter dem U5 mal genauer ansehen, denn dieser müsste dem R22 gleich sein.
    Überhaupt müsste der Regelkreis auf beiden Wandlerteilen gleich sein, deshalb hier mit Vergleichsmessungen anfangen.
    Ein Überprüfen meinerseits ist leider wegen nicht mehr vorhandener Hardware unmöglich.
     
  7. reditalian

    reditalian Silber Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    2x Digicorder HD K2,
    1 Digicorder ISIO SC,
    Hydrabox mit 3 Clients für D02
    AW: Digicorder S1 – Reparaturanleitung des Netzteils !

    Ich würde mich auch gerne mal mit einer Frage einklinken, da hier offensichtlich einige Elektronikspezis am Start sind und nach dem lesen des Freds könnte mein Problem auch in Richtung NT gehen. Ok, ist etwas Glaskugellesen, könnte aber vielleicht in Richtung Spannungsversorgung gehen. Bei einem meiner HD K2 klickt nach dem Einschalten nur noch die HDD ganz leise ungefähr im Sekundentakt. Gerät ist nicht ansprechbar. Nach Neustart läufts dann bislang wieder. HDD ist ne WD GP AV Platte erst von 2013. Kann natürlich auch die Platte sein, bei der geringen Laufzeit aber ungewöhnlich. In meinem zweiten HD K2 läuft auch eine WD aus der gleichen Serie seit zwei Jahren problemlos im täglichen Einsatz. Stellt sich die Frage, ob TS das NT bei einem relativ alten Gerät noch repariert/tauscht, wenn mans nicht selber kann. Elkos tauschen ist nicht das Problem, was darüber hinaus geht übersteigt aber meine Elektronikgrundkenntnisse. Ich möchte den HD K2 ungerne missen.
     
  8. CH-Richu

    CH-Richu Neuling

    Registriert seit:
    6. November 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    2 Technisat DVB DigiCorder S1
    1 Technisat DVB Digicorder S1+
    AW: Digicorder S1 – Reparaturanleitung des Netzteils !

    Hallo Reditalian,
    Dir geht's offenbar so wie mir, ich habe 2Stück TS S1 mit unterschiedlichen
    Netzteilen.
    Sende mir doch mal ein Foto von deinem Netzteil, über Private Nachricht.
    Nach deiner Diagnose solltest Du das Teil auch noch repariert bekommen.
    Ich will meinen 2. TS S1 auch nicht missen. Habe auch noch einen TS S1+
    für Externe HD aber ist nicht halb so gut wie die alten.
    Gruss CH-Richu
     
  9. CH-Richu

    CH-Richu Neuling

    Registriert seit:
    6. November 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    2 Technisat DVB DigiCorder S1
    1 Technisat DVB Digicorder S1+
    AW: Digicorder S1 – Reparaturanleitung des Netzteils !

    Hallo Thomas,
    So wie ich das entnehme geht dein Display noch.
    Wie alt ist das NT-DVB18 oder dein Gerät?
    Du vermutest richtig, es liegt am NT, fast wie immer.
    Hast Du ein Multimeter?
    Weisst Du wie man den Ohmwert z.B. R717 an Hand der Farben abliest?
    Weisst Du auf was es bei den Ersatz-Elko's ankommt?( uF, V, °C Axial/Radial).
    Ich habe z.B. einen xxxuF 16V 85°C, gegen einen 25V mit 105°C ersetzt.
    Hast Du eine Lötstation zur Verfügung?
    Wenn Du alles mit JA beantworten kannst,; dann ersetze mal alle Elko's.
    Achtung auf Polung +/- achten.
    (ich hab bei meinem S1 auch die des Receiver gewechselt, für die Minus-Lötstelle habe ich die grosse Lötspitz auf 400°C geheizt!)
    Event. auch die Polyester-Kondensatoren C705,C79?,C719
    Den Wiederstand R717 (sieht gebraten aus) würde ich mal auslöten, messen.
    Die Farben, so wie ich das sehe, sind Rot,Grün Schwarz(=Multiplikator),Gold(=Toleranz)= 251 5%Toleranz, also 25 Ohm sollte erhaben.
    Auf der Lötseite mal auch die SMD-Bauteile anschauen,(kleine Klötzchen,sind mit Codes bezeichnet, z.B. 100E=100 Ohm, od. 222=2200 Ohm.
    Zum demontieren des NT:
    2 Kreuzschrauben lösen, auf der Rückseite an der 230V-Buchse auch eine,
    dann mit geeignetem Hacken beim X703 hochziehen.
    Noch Fragen, ich helfe gerne weiter.
    Gruss CH-Richu
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Januar 2014
  10. Admar2k

    Admar2k Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50VT50E, Technisat S2, Technisat Digital D, Hauppauge WinTV-HVR-4400-HD, Kathrein CAS 75 Twin-LNB
    AW: Digicorder S1 – Reparaturanleitung des Netzteils !

    Damit es nicht falsch verstanden wird, zur besseren Darstellung:
    = 25 Ohm, 5 % Toleranz

    Gruß Admar2k:winken:
     

Diese Seite empfehlen