1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digicorder HD S2 - Anschluß an PC

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von ehrlacher, 11. Januar 2008.

  1. ehrlacher

    ehrlacher Junior Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    79
    Anzeige
    Hallo Zusammen,

    ich bin wohl doch noch nicht ganz so sattelfest, wie ich erhofft hatte... oder reichlich verwirrt..

    1. Wenn ich den HD S2 per Ethernet an mein WLan anschließen will - was für einen Adapter (wenn es geht, konkretes Beispiel ;-)) brauche ich dann? Kabel wäre unschön, da Receiver weit vom Router / PC stehen wird.

    2. Wenn ich das richtig verstehe, starte ich dann die "Mediaport" Software und er konvertiert bei der Netzwerkübertragung direkt in MPEG, richtig? Dauer: eher ca. 2 Std. (immer für eine SD Aufnahme ca. 4GB)?

    3. Wenn ich das weiter richtig verstehe, kann ich alternativ über USB "ganz normal" eine Festplatte anschließen. Darauf kopiert er dann .ts, dafür wesentlich schneller (eher Richtung 20 Min.) - ebenfalls richtig?

    4. Und zum Schluss: Dieses .ts wandele ich dann um, indem ich die USB-Platte wieder an den PC anschließe, Mediaport am PC starten und dann auf PC in MPEG konvetieren?

    Soweit korrekt?
    Wäre sehr dankbar für jede Ergänzung/Korrektur

    Viele Grüße

    Frank
     
  2. Bittergalle

    Bittergalle Platin Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    2.970
    AW: Digicorder HD S2 - Anschluß an PC

    Es gibt noch ein paar Variationen, ansonsten ist alles richtig. Ich benutze D-Lan-Adapter (Datenübertragung übers Stromnetz). Wenn Du die Suche nutzt, es gibt noch ein paar Empfehlungen für W-Lan-Adapter hier im Board.
     
  3. ehrlacher

    ehrlacher Junior Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    79
    AW: Digicorder HD S2 - Anschluß an PC

    Hallo Bittergalle,
    genau das habe ich getan und war danach eben (noch) verwirrt-er, siehe mein Posting. Zum Beispiel gibt es die Diskussion "Per WLAN zum PC, aber wie?" - die endete nachher in einer Diskussion über Strahlung... im letzten Post vom 23.12. wurde die Ursprungsfrage nochmal aufgeworfen - ohne Antwort. Ich suche wirklich einen KONKRETEN Produktvorschlag (Hersteller, Artikelnr., Artikelbez.) dann kann ich mich schlau machen. Es soll auch keine EMPFEHLUNG sein, sondern ich will einfach EIN KONKRETES Gerät kennen, mit dem das geht.

    Daher präzisiere ich die Frage noch mal:
    - Wer hat seinen HD S2 per W-Lan (also auch kein Kabel zwischen Receiver und Router) "angeschlossen" und dann:
    - Mit welchem Adapter habt Ihr das gemacht.

    Welche denn? Genau darauf zielte ja meine Frage... Ich frage, ob ich alles richtig sehe und bitte um Korrektur und bekomme zur Antwort "Ja, bis auf ein paar Korrekturen ist alles richtig". Das hilft mir nicht wirklich... ;-)
     
  4. Bittergalle

    Bittergalle Platin Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    2.970
    AW: Digicorder HD S2 - Anschluß an PC

    In genau dem von Dir genannten Thread gibtst Empfehlungen, zum Beispiel wird dort der "Buffalo den Ethernet Converter WLI-TX4-G54HP" genannt. Ich kann dazu nichts weiter sagen weil ich das nicht nutze. Diese Steckdosen Dinger scheinen nicht langsamer (trotz scheinbar niedrigerer Übertragungsdaten sind die Übertragungszeiten für einen Film gleicher Länge gleich, ausserdem muss ich die, dank einer gut funktionierenden Standby-Schaltung, nicht ausschalten), aber sie sind leichter zu installieren und unter zu bringen. Ich glaube aber das alle diese Converter diesen einfachen Job gut erledigen können. Da der Technisat die Geschwindigkeit begrenzt, braucht so ein Teil nicht mal Geschwindigkeit.
    Korrekturen hab ich nicht geschrieben, dort steht Variationen. Das ist ganz was anderes. Du hast mehrere Fragen gestellt. Alle beantwortet. Nur lesen musst Du schon selbst:D. Für 2, 3 und 4 gilt einfach nur ja, oder ein Roman. Nur bei LAN habe ich die Suche empfohlen. Du hast was gefunden, aber nicht genau gelesen. Viele nutzen die LAN-Verbindung scheinbar nicht. Ich werde die D-Lan Teile auch woanders einsetzen (am TV zum streamen vom PC). Der Datentransport per externer Festplatte ist einfach viiiiiel schneller.
    Auch das bezog sich auf die anderen Fragen von Dir. Das zu beantworten ist fast so lang wie ein Schmöker. Schliesslich gibts ausser Mediaport noch diverse andere Anwendungen um die Daten weiter zu verarbeiten.

    Nicht so aufgeregt und immer mit der Ruhe. Man versteht dann besser.:) Auf dem Silberteller wird Dir keiner sämtliche Möglichkeiten servieren. Aber mit lesen, auch hier im Board, kriegst Du es auch raus. Ohne seitenlanges Geschreibsel. Oder eben etwas gezielter fragen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2008
  5. ehrlacher

    ehrlacher Junior Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    79
    AW: Digicorder HD S2 - Anschluß an PC

    Hallo Bittergalle,
    nein, war ja auch nicht böse gemeint.
    Ich beobachte das nur in vielen Foren, dass den Leuten vorgeworfen wird, sie lesen nicht - ich HABE gelesen... und bekomme es trotzdem vorgeworfen. Das ärgerte mich einfach...

    Ok, auch den "WLI-TX4-G54HP" habe ich gelesen, gegooglet ... und gefunden, dass es ein ROUTER ist. Ich habe aber schon einen W-Lan Router. Vielleicht bin ich auch einfach auf dem falschen Trip, aber ich suche einfach das "Verbindungsstück" zwischen Receiver und (vorhandenem !) Router. Ich stelle mir das als "Adapter" vor, wie beim PC. Dort kann ich ja auch den Router entweder per Kabel am Ethernet-Port anschließen - oder eben über WLan, beim PC geht das i.d.R. per Netzwerkkarte... - also quasi "das Teil", das ich an den Receiver anstöpsel, damit der Router ihn erkennt.
    Beim PC geht das ja auch per USB-Netzwerkadapter - aber wenn ich richtig gelesen habe (ich HABE gelesen :) ) unterstützt die USB-Schnittstelle des Digicorders das gerade NICHT ...
     
  6. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: Digicorder HD S2 - Anschluß an PC

    Zu 1. und 2. kann ich Dir nicht weiterhelfen, ich benutze diese Variante nicht, da viel zu langsam. Viel schneller gehts mit externen Festplatten am USB-Port.

    Zu 3. Du musst eine FAT32 formatierte externe Festplatte verwenden. Wenn sie keine separate Stromversorgung hat (Netzadapter) und den Strom über den USB-Anschluss des HD S2 bezieht, sollte die Stromaufnahme der Festplatte 500 mA nicht überschreiten. Das ist meist nur bei kleinen 2,5" Platten der Fall, die aber grössenmässig meist ausreichen.

    Zu 4. Es sind mehrere Durchgänge erforderlich, wenn Du die mit Mediaport mitgelieferten Gratis-Programme verwendest. Lies dazu die Anweisungen von Lostech.
    Alternativ kannst Du auch andere Programme verwenden, die aber nicht kostenlos sind. Weitere Angaben hierüber findest Du ebenfalls in diesem Forum.
     
  7. Bittergalle

    Bittergalle Platin Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    2.970
    AW: Digicorder HD S2 - Anschluß an PC

    ehrlacher Du hast mit allem Recht. Alles hervorragend verstanden, leg los.

    Lad Dir Mediaport runter, starte es und sieh nach was es kann. Es kann die Daten nicht nur per LAN sondern auch von einer externen Festplatte verarbeiten, zu mpeg, zum Video_TS Ordner oder bis zur fertigen, gebrannten DVD. Leider habe ich bisher keine Möglichkeit gefunden damit zu schneiden (Werbung).
    Natürlich gibts davon auch viele Programme die kostenlos sind, sogar sehr, sehr gute (Beispiel: ProjektX usw.) Die sind nur häufig bei der Bedienung etwas gewöhnungsbedürftig, oft liegt das an dem riesigen Funktionsumfang. Meistens benötigt man dann mehrere (kostenlose) Programme. Jedes ist dann ein Spezialist. Diese Programme arbeiten aber dafür extrem schnell.

    PS. Router und Adapter sind wohl in diesem Fall nicht so unterschiedlich. Da Du hier ja einen LAN-Anschluss hast, sollte ein Router funktionieren. Adapter sind ja normalerweise Geräte die unterschiedliche Anschlüsse adaptieren. Router gibts ja billig. Aber, wie gesagt, davon hab ich nicht viel Ahnung. Evtl. hilft hier jemand nach der sich gut auskennt.
    Oder Dir die Datei ohne Umwandlung direkt am PC ansiehst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2008
  8. bender_tt

    bender_tt Junior Member

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    72
    AW: Digicorder HD S2 - Anschluß an PC

    Hallo ehrlacher,
    genau diese Frage, welcher USB WLan Adapter, habe ich gestern an Technisat per mail gestellt.
    Sobald ich eine Antwort habe, werde ich diese hier posten.


    Bin aber nicht gerade in froher Erwartung was den TS Support angeht.

    gruss
    bender
     
  9. Bittergalle

    Bittergalle Platin Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    2.970
    AW: Digicorder HD S2 - Anschluß an PC

    Die werden Dir die gleiche Antwort senden wie mir: auf der Rückseite des Gerätes finden Sie einen LAN-Anschluss.:D
     
  10. Peter E.

    Peter E. Senior Member

    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    376
    Technisches Equipment:
    XTrend ET9000 4TB , Technisat HDS2 320GB , Topfield TF7700 750GB , Samsung UE46C6820 , LG BD570 , WDTV-Live
    AW: Digicorder HD S2 - Anschluß an PC

    Ich verwende hier z.B. zur WLAN-Anbindung einen WLAN-Range-Extender Sitecom WL-130. Der wird per Ethernet angeschlossen. Der WL-130 muss vor Benutzung mit dem HDS2 lediglich vorher vom PC aus konfiguriert werden, da die Verbindung über Ethernet erfolgt sind keinerlei Treiber erforderlich und die Konfiguration kann von jedem beliebigen PC/Mac per WEB-Browser erfolgen.
    Falls die Verbindung über einen WLAN-Router erfolgt bitte nicht vergessen, die Firewall bzw. MAC-Adressen-Filter zu konfigurieren falls diese beim Router aktiviert sind.

    viele Grüße...

    Peter
     

Diese Seite empfehlen