1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digicorder HD K2 und USB-Stick

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von DCHDK3, 13. Oktober 2008.

  1. DCHDK3

    DCHDK3 Neuling

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    Ich besitze einen Technisat Digicorder HD K2
    Um aufgenommene Filme einigermaßen komfortabel vom Digicorder auf einen PC zu übertragen, hatte ich mir einen USB-Stick von Transcend gekauft (siehe unten).
    Der aber nicht funktionierte. Durch Zufall bin ich dann auf den USB-Stick von CnMemory Typ Core gestoßen, der glücklicherweise vom Digicorder sofort erkannt wurde
    und ein kopieren von Dateien problemlos möglich war. Zuvor hatte ich Technisat und Transcend um Hilfe gebeten welche USB-Sticks denn nun funktionieren. Übertragungsdauer 6 GB ca. 50 min.

    Hier deren Antworten:

    Technisat schrieb:

    Die von Ihnen geschilderte Problematik wird derzeit von unseren Entwicklern
    überprüft.
    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Prüfung und eventuelle Entwicklung
    neuer Software etwas Zeit in Anspruch nimmt.
    Ich bedaure es sehr, Ihnen keinen direkten Hinweis zur umgehenden Lösung
    senden zu können.
    Bitte seien Sie versichert, dass auch uns daran gelegen ist, eventuell
    vorhandene Probleme schnellstmöglich auszumerzen.


    Transcend schrieb:

    Unsere JetFlash haben nur Freigaben für
    normale PCs mit Windows / Linux / Mac OS Betriebssystemen.
    Wir können daher nicht sicherstellen, dass die JetFlash auch an
    anderen Geräten funktionieren.
    Hinzu kommt, dass oft diese unbekannten Geräte eine Kapazitäts- oder
    Strombegrenzung haben und deshalb einige Speicher funktionieren
    und andere nicht.



    Hier die von mir geprüften USB-Sticks einiger Hersteller:


    Hersteller: CnMemory
    Typ: Spaceloop XL
    Speichergröße: 8GB
    HerstellerID:1307
    ProduktID:0165
    Wird erkannt, kopieren von Video-Dateien, JPG-Bildern und MP3-Dateien problemlos möglich.
    Gekauft bei Medimax.


    Hersteller: CnMemory
    Typ: Core
    Speichergröße: 8GB
    HerstellerID:1307
    ProduktID:0165
    Wird erkannt, kopieren von Video-Dateien, JPG-Bildern und MP3-Dateien problemlos möglich.
    Scheinbar nicht mehr im Angebot.


    Hersteller: CnMemory
    Typ: unbekannt
    Speichergröße: 4GB
    HerstellerID: 1307
    ProduktID: 0165
    Wird erkannt, JPG-Bilder und MP3-Dateien lassen sich kopieren.
    Beim Kopieren von Video-Dateien stürzt der Digicorder ab und startet selbständig neu.
    Medimax


    JetFlash V20
    Hersteller: Transcend
    Typ: TS8GJFV20
    Speichergröße: 8GB
    HerstellerID: 058f
    ProduktID: 6387
    Wird nicht erkannt.
    Gekauft bei Expert.


    Hat jemand andere Erfahrungen?
     
  2. STW80

    STW80 Silber Member

    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    553
    AW: Digicorder HD K2 und USB-Stick

    Was wichtig ist die USB-STICKS/FESTPLATTEN müssen in FAT32 formatiert werden,sonst erkennt der RECEIVER ihn nicht
     
  3. DCHDK3

    DCHDK3 Neuling

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    9
    AW: Digicorder HD K2 und USB-Stick

    Also ich muß schon sagen (mit sehr viel Beherrschung), daß ein USB-Stick mit FAT32 formatiert sein muß, ist doch wohl eine Selbstverständlichkeit, die hier nicht erwähnt werden muß. Dieses FAT32-BlaBla wurde mir vom Technischen Support von Technisat auch schon erzählt(?). Ich wollte anderen Digicorder HD K2 - Besitzern nur eine Hilfestellung geben, welche USB-Sticks von welchem Hersteller tatsächlich funktionieren.
    Ich denke, man kann sich dadurch eine Menge Zeit und Frust ersparen. Ich wäre anderen "Leidensgenossen" für so eine Information dankbar gewesen.
     
  4. ReneK

    ReneK Senior Member

    Registriert seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    330
    Ort:
    Hessen
    AW: Digicorder HD K2 und USB-Stick

    Hallo!

    Der SanDisk Cruzer micro 8 GB läuft auch problemlos :love:
     
  5. sebastianw

    sebastianw Gold Member

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    1.569
    AW: Digicorder HD K2 und USB-Stick

    Och doch. Das muss erwähnt werden weil es eben keine Selbstverständlichkeit ist! Es gab schon genug Threads in denen Leute geschrieben haben, dass ihre externe Platte nicht erkannt wurde und die Lösung des Problems war, dass sie eben nicht in Fat32 formatiert war. Also das kann man nicht oft genug sagen.

    Dagegen hat doch niemand etwas gesagt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2008
  6. ReneK

    ReneK Senior Member

    Registriert seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    330
    Ort:
    Hessen
    AW: Digicorder HD K2 und USB-Stick

    So gestern noch gelobt und heute morgen auch folgendes Problem:

    Bei jedem Versuch eine Aufzeichung auf den SanDisk zu übertragen Absturz des Receivers und neuboot.

    Also ab an den Rechner und Stick neuformatiert (er war vorher "leer" - sprich Inhalt einfach per Win gelöscht) und schon funzt es wieder!

    Ich gehe sehr stark davon aus das viele der Probleme mit den Sticks an der Formatierung liegt!
     
  7. AMike

    AMike Junior Member

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    38
    AW: Digicorder HD K2 und USB-Stick

    Sandisk Cruzer 16 GB läuft ohne Probleme. Diese Woche gekauft und getestet.
     
  8. heinzelfrau

    heinzelfrau Junior Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    144
    AW: Digicorder HD K2 und USB-Stick

    Volle Zustimmung, habe einen Sandisk Cruzer Titanium 8 GB, läuft ohne Probleme am Digicorder S2. Aufnahmen über 4 GB werden automatisch gesplittet. Kaufempfehlung!
     
  9. DigiDirk

    DigiDirk Senior Member

    Registriert seit:
    2. August 2008
    Beiträge:
    340
    Technisches Equipment:
    Toshiba R3500P
    Technisat HDS2
    AW: Digicorder HD K2 und USB-Stick

    ... und bei Nutzung von Project X werden die Dateien wieder zusammengefügt. Nehme dann den ImagoMuxer (evtl. vorher MPegSchnitt2) und fertig ist die Archivierung (eine Datei).
     
  10. heinzelfrau

    heinzelfrau Junior Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    144
    AW: Digicorder HD K2 und USB-Stick

    Genau, wobei ich aber die Software MPEG_Streamclip dem genannten Projekt_X vorziehe.
     

Diese Seite empfehlen