1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digicorder HD K2 und LAN-Verbindung

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von lurot, 4. Dezember 2008.

  1. lurot

    lurot Junior Member

    Registriert seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    28
    Anzeige
    Hallo Miteinander,

    nachdem ich nirgens (auch bei Technisat) keine Antwort auf mein Problem gefunden habe, wende ich mich an euch.

    Habe einen neuen HD K2 mit aktueller Software. Wen ich über das Netzwerk (vom PC aus über Mediaport) eine Aufnahme auf den PC (Win XP SP3) ziehen will, bricht die Übertragung zu unterschiedlichen Zeiten ab. Also mal nach 3 min mal nach 10 min oder so. Zu beobachten ist, dass die Übertragungsgeschwindigkeit kontinuierlich nach unten geht, bis die Verbindung ganz aus den Mediaport verschwunden ist. Fehlermeldung: Es ist keine Verbindung vorhanden. Ping bringt dann auch keine Verbindung mehr. Ich muss Mediaport erst wieder neu Starten, dann ist die Verbindung wieder hergestellt.
    Das Netzwerk läuft über eine Fritzbox 7170 und DHCP ist aus, alle Netzwerkgeräte haben eine eigene IP, der HD K2 auch (192.168.178.XXX). In der Firewall ist Mediaport auch eingetragen. Hat wer eine Ahnung wo der Fehler liegen könnte? Oder mache ich was in der Bedienung falsch?

    Danke und Gruß
    lurot
     
  2. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: Digicorder HD K2 und LAN-Verbindung

    Wenn die Frizbox IP-Adresse 192.168.178.1 hat, sollte der Receiver statisch auf 192.168.178.11 eingestellt sein. Wenn das so ist und es sich um eine ältere (laufend geupdatete) XP-Version handelt, ist es ein bekanntes Problem.
    Lösbar durch Eingriffe in die Registry:

    Start -> Ausführen -> regedit
    Folgende 2 Werte ändern (oder neu erstellen, wenn sie fehlen):
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\lanmanserver\parameters
    Wertname: Size
    Werttyp: REG_DWORD
    Wert: 3

    Wertname: SizReqBuf
    Werttyp:: REG_DWORD
    Wert: 14596

    Neu booten. Bleibt der Fehler, erneut REGEDIT ausführen.

    Hkey_Local_Machine\System\CurrentControlSet\Services\LanmanServer\Parameters
    Im rechten Teil des Fensters erstellst du einen neuen "DWORD-Wert"
    mit dem Namen "IRPStackSize" (Groß-/Kleinschreibung beachten) und dem Wert
    "18" (dezimal). Anschließend mußt du den Rechner neu starten.

    Sollte der Fehler danach noch nicht behoben sein, erhöhe den Wert für
    "IRPStackSize" schrittweise jeweils um 3 (also 21, 24, 27 und so weiter) und
    starten den PC jeweils neu. Der Maximalwert liegt bei "50".
     
  3. lurot

    lurot Junior Member

    Registriert seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    28
    AW: Digicorder HD K2 und LAN-Verbindung

    Hallo hschenk,

    ich habe alles so gemacht, wie Du empfohlen hast. Der eine Film mit ca. 6,5 GB war in 20 min auf dem PC. Der andere Film (4 GB) hatte Datenraten von unter 500 kBytes/s und hätte mindestens 2 Stunden gebraucht. Den habe ich dann abgebrochen. Woran liegt das, dass ein Film mit ca 3.700 kBytes/s übertragen wird und ein anderer nur mit ca. 500 kBytes/s.

    Bis dahin aber erst einmal vielen Dank für die Hilfe.

    Gruß
    lurot
     
  4. schokostecker

    schokostecker Neuling

    Registriert seit:
    22. November 2008
    Beiträge:
    1
    AW: Digicorder HD K2 und LAN-Verbindung

    Ich habe das selbe Problem wie lurot. Ich habe es auch schon direkt mit einer festen IP probiert. Aber leider bricht bei mir die LAN-Verbindung immer nach wenigen Minuten ab. Alle Einstellungen/Varianten von hschenk habe ich gemacht udn versucht.

    Sobald bei mir einmal ein Verbindungsabruch vorlag, habe ich keine Chance mehr den Digi Corder per Mediaport 1.3.1 zu sehen. Ich muss dann den Receiver einige Zeit > 10 Minuten auslassen und neustarten, dann geht die Verbindung wieder.

    Ich versuche Bilder (JPEG) auf den Digi Corder zu kopieren.
     
  5. lurot

    lurot Junior Member

    Registriert seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    28
    AW: Digicorder HD K2 und LAN-Verbindung

    Habe auf RTL Ice Age aufgenommen und wollte die Aufnahme per LAN und Mediaport auf den PC kopieren. Abbruch bei ca. 1 GB (von 3 GB) Übertragungsraten von ca. 450 kBytes/s. Liegt es evtl. am TV Sender dass das Kopieren auf den PC abbricht. Bei anderen Sendern funktioniert es mit Übertragungsraten bis 3800 kBytes/s. Habe aber noch nicht alle Sender durchprobiert.

    Gruß
    lurot
     
  6. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: Digicorder HD K2 und LAN-Verbindung

    Ich galube nicht, dass es etwas mit der Aufname an sich zu tun hat. Das sind ja einfache Transportstreams und dem Übertragungsprogramm kanns ja egal sein, was da drin ist.
    Aber die Klagen über Mediaport und LAN sind nicht zu übersehen.
    Ich persöhnlich verwende es nicht mehr. Ich hatte danach auch mehrfach einige Aufnahmen vom HD S2 aus auf die LAN-Reise zum Rechner geschickt, was besser klappte - aber eben auch nicht immer.
    Die zuverlässigste Methode ist die externe Festplatte, besonders kompfortabel wenn sie über USB und eSATA Port verfügt, da dann das weitere Bearbeiten am PC sehr schnell und direkt möglich ist. Natürlich vorausgesetzt, der PC hat einen eSATA Anschluss.
     

Diese Seite empfehlen