1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DigiCom 1A Software Problem

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von umuehge, 14. Juni 2001.

  1. umuehge

    umuehge Neuling

    Registriert seit:
    14. Juni 2001
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Hohenpolding
    Anzeige
    Hallo und Hilfe,
    wie bereits im Forum besprochen hat auch mein Teil Probleme mit zwei "--" und einem eeinsamen "F". Nix geht mehr. Ein versuchter Reset auf die Werkseinstellungen endet immer mit "--" bzw. "F" (ohne Logik !). Zusätzlich funktioniert der Reset nur sporadisch (gleichzeitig beide PRGWahltasten geht eh nicht - aus und wieder einschalten in Kombi mit StandBy - sporadisch). Im Erfolgsfall ein kurzes "FLASH", dann wieder monotones "F".
    SoftwareUpdate mittels PC (Kabel OK, Software OK) wird mit Time Out oder "Error on serial line: CE_FRAME CE_BREAK" quittiert.
    Hat jmd ne IDEE, Reset auf Platine, oder ähnliches (hab noch Garantie - drei Monate alt :)) )

    CU, umuehge
     
  2. Lostech

    Lostech Senior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Vault 13
    Hast du das Gerät nach dem Flashen direkt in Standby geschaltet? Wenn nicht sind auch die Änderungen bzw. das Zurücksetzen nicht übernommen worden und der gleiche Fehler kann wieder auftreten wie vor dem Flashen.

    Diese "Error on serial line" Meldung kannst du getrost vergessen. Die kommt immer bei den neueren Geräten und hängt damit zusammen, daß die etwas anders angesteuert werden als die älteren Modelle für die eigentlich diese Fehlermeldung gedacht war.
     
  3. umuehge

    umuehge Neuling

    Registriert seit:
    14. Juni 2001
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Hohenpolding
    Standby-Schaltung ist gar nicht möglich, denn es wird das "Flashen" gar nicht angenommen. ? Wird die Resetfunktion (= Werkseinstellung wiederherstellen) als "Flashen" bezeichnet ?

    Nach ca. 10min Software-Update kommt ein Time-Out Fehler und das wars dann.

    CU, umuehge
     
  4. Lostech

    Lostech Senior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Vault 13
    Wenn das Flashen beim ersten mal nicht klappt einfach öfters probieren:
    -Stecker raus
    -Standby Schalter drücken
    -Stecker rein und Standby Schalter im gleichen Moment loslassen
    -abwarten bis das "FLAS" im Display verschwindet und der Receiver auf einen Programmplatz springt und dann den Receiver 1x in Standby schalten

    Was das Update betrifft erkläre mal genauer was du machst?
    Gabs es schon eine Verbindung zum Bootloader oder versucht das Update erst noch die Verbindung aufzubauen?

    [ 18. Juni 2001: Beitrag editiert von: Lostech ]
     
  5. umuehge

    umuehge Neuling

    Registriert seit:
    14. Juni 2001
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Hohenpolding
    Mein Receiver springt leider nicht mehr auf einem Programmplatz, auch mit der von Dir beschriebenen Methode. Er bleibt bei seinen Zuständen "F" bzw. "--".

    Flashen :
    1) Kabelverbindung ok
    2) Reveiver eingeschaltet, bei mir nur "F" bzw. "--" möglich (vgl. oben)
    3) Updateprogramm starten (keine Meldungen am Bildschirm bei "F"; Error on seriell line bei "--")
    4) nach ca. 10min kommt dann die Time Out Meldung

    CU, umuehge
     
  6. Lostech

    Lostech Senior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Vault 13
    Das Flashen solltest du ohne angeschlossenen Kabel bzw. ohne gestartetes Update mal machen.
    Der Timeout nach mehreren Minuten kommt nur, wenn kein sauberer Connect zum Bootloader möglich war.
    Wenn eine Verbindung zum Bootloader möglich war wird auch die Bootloaderversion vor dem eigentlichen Update angezeigt. So ähnlich wie hier auf dem Screenshot (hier war es allerdings ein CAM1 und kein DC1A):

    [​IMG]

    Das keine Verbindung zum Bootloader hergestellt werden kann, kann auch seine Ursache in den COM Port Einstellungen in der Windows Systemsteuerung haben. Die serielle Schnittstelle mit der du updatest sollte folgende Einstellungen haben:
    Bits pro Sekunde: 115200
    Datenbits: 8
    Parität: keine
    Protokoll: kein oder Xon/Xoff oder Hardware
     
  7. umuehge

    umuehge Neuling

    Registriert seit:
    14. Juni 2001
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Hohenpolding
    uups,
    meiner Frau war die Bastelei am Abend
    wohl zuviel und hat meinen Receiver zum "Fachhändler" gebracht, der hat ihn jetzt zu Technisat eingeschickt !

    sobald ich ihn wiederhab, werde ich weiters (ev. Fehlerursache und Behebung) einbringen.

    Vielen dank für die vielen Tips

    CU, umuehge
     
  8. umuehge

    umuehge Neuling

    Registriert seit:
    14. Juni 2001
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Hohenpolding
    uups,
    meiner Frau war die Bastelei am Abend
    wohl zuviel und hat meinen Receiver zum "Fachhändler" gebracht, der hat ihn jetzt zu Technisat eingeschickt !

    sobald ich ihn wiederhab, werde ich weiters (ev. Fehlerursache und Behebung) einbringen.

    Vielen dank für die vielen Tips

    CU, umuehge
     
  9. umuehge

    umuehge Neuling

    Registriert seit:
    14. Juni 2001
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Hohenpolding
    Mein Receiver geht wieder. Vom Kundendienst gekommen, veraltete Programmversion entdeckt und sofort neue per PC eingespielt. Programmlisten gespeichert, alles verlief reibungslos. Leider hat niemand beim Händler "Media Markt" gewußt, was gemacht wurde.
    Meine Vermutung, warum das SoftwareProblem entstand ist diese, daß ich den Receiver via meinen DolbyDigital Receiver (Power) geschaltet habe, was u.U. bei einem Update via SAT zu Problemen geführt hat.
    Von nun an hab ich ihn permanent am "Saft" (Energieverschwendung !!!!)

    CU umuehge
     
  10. Lostech

    Lostech Senior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Vault 13
    Vielleicht gibts auch Spannungsschwankungen wenn du das über den DD Verstärker mitlaufen läßt. Würde auch einiges erkären.
     

Diese Seite empfehlen