1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

digi TV Empfangsproblem in Hannover

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von riddlemaster, 26. Mai 2004.

  1. riddlemaster

    riddlemaster Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Hannover
    Anzeige
    Hallo liebe Leute,
    ich hätte da gern einmal ein Problem !

    Ich bin in Hannover Südstadt mit billiger Zimmerantenne (ca. 2 Jahre alt incl. Verstärker), Thomson DTI 1000 und nem neuem Fernseher (also digi TV Kerngebiet Hannover)

    Während der Testphase hier in H hatte ich einen prima Empfang, das Bild ruckelte selten mal kurz, ansonsten alles sehr hübsch läc

    Jetzt aber, nach dem offiziellem Start, bekomme ich "nur" 12 der angeblich 16 Programme (das ist kein Problem - reicht mir völlig). Viel schlimmer - das Bild verschwindet ca alle 2 sekunden ! wüt Dabei sind alle Sender gleich.

    Nachdem ich die Antenne ans Fenster gestellt habe ist es etwas besser ca. alle 4 sec schwarz- trotzdem unmöglich sinnvoll fern-zu-sehen !

    Etwas überraschend finde ich, das der reciever bei Netz einen Emfpang von 100 % anzeigt - alle Programme, die Anzeige für Qualität aber ständig von 0 auf 100 und retour wechselt durchein

    Fehler 0. Ordnung kann ich ausschließen, kabelverbindungen sind auch alle OK.

    Ich habe schon mehrmals gelesen, das die Sendeanlage horizontal oder vertikal senden kann und sich in Hannover dies von Testphase zu Komplettbetrieb unterscheiden soll ? Was aber bedeutet das für mich ? Wo stelle ich das am Reciever ein ? Meine Zimmerantenne hat keine Einstellmöglichkeiten ?

    Weiss jemand Rat und Hilfe ? Ich habe bei chip schon gelesen, daß es ein Empfangsproblem auch in H-Linden geben soll ?

    Schon einmal Danke für gute Ratschläge, ich bin gerade ziemlich sauer auf DVB-T, so hatte ich mir das nicht vorgestellt wüt
     
  2. H-City

    H-City Neuling

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Hannover
    Das liegt wohl daran, dass sich in der Südstadt die Signale vom Telemax und aus Hemmingen stark überschneiden. Wenn ich das richtig weiß, sendet Hemmingen vertikal und der Telemax horizontal. Der Thomson DTI 1001 kommt damit wohl nicht klar.
     
  3. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Such mal hier im Forum, es gibt bereits etliche Threads dazu.

    Ergebnis: die Firmware des Thomson ist buggy...
     
  4. riddlemaster

    riddlemaster Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Hannover
    Danke entt&aum ,

    ich suche schon seit drei Stunden und auch hier im Forum gibts bisher keine Erklärung oder Lösung für das Problem.

    Ich glaube auch nicht wirklich das die Firmware schrott ist. Scheint mehr an der derzeitigen Sendetechnik zu liegen.

    Leider gibts von Thomson boah! auch wenig Hilfestellung und vom Betreiber der Sendetechnik wollen wir mal lieber schweigen ver&auml
     
  5. H-City

    H-City Neuling

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Hannover
    das schreibt die HAZ von morgen zum Thema:
     
  6. pavelitolein

    pavelitolein Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Hannover
    Hallo alle zusammen!

    Ich wohne in ebenfalls in Hannover-Südstadt und kann genau dieselben Symptome auch mit einer Hauppauge NOVA-T Karte in meinem PC beobachten. Es ist zwar nicht ganz so schlimm wie von anderen umschrieben aber der Empfang ist deutlich instabiler als während des Testbetriebes. Mit unterschiedlichen Antennen und Polarisationen hab ich auch schon experimentiert aber leider mit mässigem Erfolg
     
  7. riddlemaster

    riddlemaster Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Hannover
    Hallo H-City,

    danke für die Info breites_ , daß ist zwar keine Lösung des Problems, aber da es ein größeres technisches Problem zu sein scheint, darf man hoffen, daß die Betreiber von DVB-T ein starkes Interesse entwicklen werden dieses in den Griff zu bekommen. Wäre ja nach dem Maut-desaster nichts Peinlicher als auch noch das DVB-T in den Sand zu setzen.

    Dann warte ich einmal die nächsten Tage ab, bevor ich den Reciever wieder in den Laden trage. sch&uuml

    Danke Euch !
     
  8. glamat

    glamat Silber Member

    Registriert seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Hannover
    Also ich wohne auch in Hannover-Südstadt! Stolze Straße um genau zu sein und wenn ich mich eine Antenne direkt auf die Cocktail-Bar gegenüber ausrichte, dann ist der Empfang mit meiner Nova-T von Hauppauge eigentlich ganz gut (selten mal ein Aussezter!) Meine Aver-T PCI Karte wollte hingegen gar nicht nur Mist, der DigiPal2 Receiver meiner Schwester läuft hingegen einwandfrei. (mit einer Stabantenne im Wohnzimmer zum Hinterhof raus! keinerlei Probleme)
     
  9. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Also dass sich Receiver bei manchen Kanälen aufhängen, auf denen entweder irgendwelcher nicht Norm-konformer Kram gesendet wird oder wenn sie normkonformen Kram, den aber bisher noch nie jemand genutzt hatte abbekommen ist ja nun wirklich nichts neues.

    Auch im Sat-Bereich gibt es durhaus Receiver, die nachvollziehbar bei einem ganz bestimmten Transponder abkacken.

    Anstat jetzt blöde und Ahnungslos zu tun, sollte man das Problem beim Namen nennen und sagen, dass entweder der Thomson-Receiver oder der Stream-Encoder oder Muxer nicht 100%ig normkonform arbeiten.

    Bei der Gelegenhiet könnte man auch noch erwähnen dass die Norm "EPG" insbesondere von den ÖR ignoriert wird und die Norm "anamoprhes Widescreen" von den Privaten ignoriert wird.

    Wir wissen doch: Normen sind dazu da, dass sich niemand dran hält!


    Auch hier wieder ein GANZ FETTES MINUS an die verantwortlichen: anstatt im sog. "Testbetrieb" in dem die Sender eigentlich nur unverändert vor sich hinliefen schonmal auszuprobieren, was beim ändern der Parameter (z.B. 4 statt 3 Sender pro Kanal, statistisches Multiplexing oder 1:1-Kopie vom Sat oder ein Mix daraus) nun tatsächlich passiert, geschiet dies alles ERST JETZT (genau wie in Berlin).

    Hiermit erkläre ich den Test- und Experimentierbetrieb in Hannover für eröffnet!
    Der Regelbetrieb startet in einigen Wochen, wird Anfang November unterbrochen und geht dann ab Dezember richtig los. Derzeit läuft lediglich die Experimentierphase.
     
  10. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    @riddlemaster

    --------------------------------------------------------------------------------
    Danke ,

    ich suche schon seit drei Stunden und auch hier im Forum gibts bisher keine Erklärung oder Lösung für das Problem.
    --------------------------------------------------------------------------------
    mal folgens versuchen !
    alle Sender der Box löschen
    und dann ausschalten,
    wie wieder an schalten und Neu scannen lassen alle Sender !
     

Diese Seite empfehlen