1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digi-Receiver für bis max. 200 Euro- aber welchen bloß?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von JMAS, 26. September 2007.

  1. JMAS

    JMAS Gold Member

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    1.491
    Ort:
    Österreich
    Anzeige
    Hey ich steh leider vor folgendem Problem:
    Ich hab jetzt seit glaub ich 7 Jahren ne D-Box2 (davon seit 4 oder so mit Linux drauf) und das Teil hat doch schon einige Macken und außerdem hab ich das Problem dass die ORF-Verschlüsseung mit Ende des Jahres dann umgestellt wird und ich dann soweiso nen neuen Receiver brauche.
    Da ich mir auch nen LCD-TV gekauft hab (32 Zoll) wäre es mir wichtig dass ich bei meinem neuen Receiver eine möglichst gute Bildqualität habe, aber natürlich sollte auch das Menü nicht leiden und zumindest in Ordnung sein. An Linux wird wohl nix rankommen oder??

    Für mich sieht die Sache so aus:
    Entweder nen günstigen HDTV-Receiver mit CI Modul für ORF (kommt wohl nur der Pace DS810XE in Frage)
    oder
    nen normalen DVB-S Receiver mit DVB-T-Funktion (zum Empfang von ORF) mit Festplatte (gibts momenatn bei Hofer mit 80 GB für 160 Euro beispielsweise)
    oder
    so ein DBV-S-Receiver (wohl auch mit CI Modul da ich nicht weiß obs so einen auch mit Crypotworks-Entschlüsselung gibt, denke aber nicht), der das Bild auf 720p bzw 1080i hochskaliert, natürlich mit HDMI-Anschluss halt.

    Was meint ihr denn was die beste Wahl wäre? Vom Pace hab ich ja was das Menü etc angeht nicht viel Gutes gelesen, andererseits wärs halt ein HDTV-Receiver.
    Mit HDMI-Anschluss gibts diesen einen von Technosatz um 99 Euro bei amazon.de und der sieht mir ja schon ganz gut aus. Kann ich da erwarten dass das Bild beser ist als bei meiner jetzigen DBox? Weil bei entsprechendem Material (zb ORF) sieht das jetzt schon seeehr fein aus wie ich finde. DSF und Konsorten sind natürlich hingegen unter jeder Kanone und da is mir schon klar dass auch Receiver mit upscaling keine Wunder wirken kann.

    Bin für jeden Tipp dankbar, bin mir echt unschlüssig :)

    Hier noch ein Link zu dem Hofer-HD-Gerät:
    http://www.konsument...ild+++Ton&id=32437
     
  2. E30User

    E30User Junior Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    30
    AW: Digi-Receiver für bis max. 200 Euro- aber welchen bloß?

    Hi, ich hab ihn mir gestern gekauft.
    Pace 810KP, 129,- € bei MediaMarkt.
    Das Gerät funktioniert gut.
    Das Menü ist simpel, einrichten der Favoriten erfordert schon paar Minuten.
    Die Umschaltzeiten sind annehmbar.
    Der Receiver hat einen USB und Telefon-Anschluss, die derzeit ( seit 2005 ) keine Verwendung haben.
    Die Fernbedienung ist auch ok.
     

Diese Seite empfehlen