1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dieter Nuhr verteidigt Satire-Äußerungen über Greta Thunberg

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 10. Oktober 2019.

  1. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    6.233
    Zustimmungen:
    3.956
    Punkte für Erfolge:
    213
    Anzeige
    Dann sollte Nuhr über FFF sprechen. Stattdessen macht er peinliche Witze über ein Kind auf dem Niveau von "Die sitzt im Kalten, darf die überhaupt heizen?". Das zeigt nur, dass er nicht verstanden hat, worum es Greta Thunberg geht.

    Aber wie gesagt, ich finde es gut, dass die ARD auch eine Sendung für besorgte Bürger macht, die intellektuell nicht überfordert werden wollen.
     
    Gorcon gefällt das.
  2. Eike

    Eike von Repgow Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    54.264
    Zustimmungen:
    15.930
    Punkte für Erfolge:
    273
    Da war gar nichts peinlich. Peinlich ist, dass Du es offenbar nötig hast sich zumindest hier am Shitstorm zu beteiligen. Wenn das die Mittel sind wenn man keine Argumente hat....
     
  3. brixmaster

    brixmaster Foren-Gott

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    10.972
    Zustimmungen:
    6.586
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Philips 50PUS6162/12 (349€-der Preis war der Überzeugungspunkt) , Sam.BD-H6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB, Dabman I200CD
    Der liebe Nuhr hat sich ziemlich weinerlich über den Shitstorm geäußert.
    Das der darüber sauer war, hat man ihm angesehen.
    Und solche Leute liebe ich. Austeilen ja bitte, einstecken, das sind wir dann das heulende Baby.
    Das kennt man ja, von so einer Farbe die man oft in einer Kneipe erlangt.

    Wäre Nuhr ein "linksversiffter" ob die gleichen Protagonisten hier diesen so einseitig verteidigen würden ?
    Ich meine ja, was ist ein Nuhr ? Ein Comedian....der ist auch nicht besser, als ein Boehmermann etc.
     
    Fragensteller gefällt das.
  4. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    6.233
    Zustimmungen:
    3.956
    Punkte für Erfolge:
    213
    "Bäh, ich hab doch nur Witze gemacht. Und außerdem habe ich nur Sachen gesagt, bei denen ich Recht habe". Das ist die Quintessenz des Einleitungsstatements der Sendung vom 3. Oktober. Vorher hat das überhaupt niemand mitgekriegt. Wie gesagt, sehr unterhaltsam, wie der sich selbst zum Deppen macht.

    Und auch für Dich nochmal. Wer austeilt, sollte auch einstecken können. Nuhr darf das alles sagen, niemand verbietet ihm das. Zur Satire- und Meinungsfreiheit gehört dass er das auch sagen darf aber auch, dass man für peinliche Witzchen auch mal öffentliche Kritik einstecken muss.
     
  5. Fakeaccount

    Fakeaccount Platin Member

    Registriert seit:
    5. September 2015
    Beiträge:
    2.919
    Zustimmungen:
    10.081
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    LG-Oled-55B87, Panasonic TX-58DXX789, Telekom Media-Receiver 401
    und du bist weniger empfindlich? Warum dann dieser Beitrag?
     
    Wolfman563 gefällt das.
  6. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    31.698
    Zustimmungen:
    7.900
    Punkte für Erfolge:
    273
    Jo, so wie ein Böhmermann oder Welke. Die reißen auch reihenweise blöde niveaulose Witze, aber politisch auf der "richtigen" Seite. Da ist das nicht so schlimm, da dürfen auch saudumme Witze sein. Saudumme Witze - und ja der Nuhr war auch schon mal besser - die gegen den grünen Zeitgeist gehen, die sind viel mehr saudumm, als saudumme Witze über die konservative Sichtweise.

    Es wird mit zweierlei Maß gemessen.

    Völlig richtig. Damit ist aber Nuhr nicht alleine, auch ein Böhmermann heult gerne rum. Der verträgt mindestens genauso wenig Kritik.

    Mal die Sendung gesehen ? Ich sehe sie nicht oft, aber die letzten paar hab ich mir nachträglich angesehen. Nuhr ist nur ein kleiner Part davon. Erstens macht auch der nicht Programm für sogenannte "besorgte Bürger", sprich AfDler, denn das heißt es ja, zweitens würden sich die anderen Comedians/Kabarettisten gegen diesen Vorwurf sehr verwahren, drittens ist es auch inhaltlich völlig abwegig.

    Damit will ich die Sendung nicht qualitativ verteidigen, künstlerisch sind die Zeiten eines Hildebrandt lange vorbei, auch ein Böhmermann oder eine Kebekus sind intellektuell kaum fordernd, aber nur weil Nuhr als Künstler nicht typisch für die Branche klar links der Mitte steht, ihn derart im Vergleich zu anderen des Geschäfts runter zu machen ist rein politisch motiviert, künstlerisch ist diese Einordnung nicht haltbar.
     
    Valdoran, kjz1, Eike und einer weiteren Person gefällt das.
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    124.126
    Zustimmungen:
    9.819
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    zumindest übernimmt er aber dessen Argumentation gegen jeden die den Klimawandel bekämpfen wollen. Kommt bei der Masse halt gut an....:sick:
     
  8. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    31.698
    Zustimmungen:
    7.900
    Punkte für Erfolge:
    273
    hat er das wirklich getan ? abgesehen davon: ist jeder ein sog. "besorgter Bürger", der der Argumentation von Greta Thunberg, FFF oder den Grünen nicht 100% folgt, sprich, deren Forderungen nicht 100% nachkommen will ?

    Eigentlich sind die AfD und die sog. besorgten Bürger doch das Geschenk schlechthin für alle, die keinen Funken Kritik an Greta FFF etc. ertragen und zulassen wollen.
    Denn das erspart mühevolle Diskussionen. Jeder der was gegen Greta, FFF etc sagt ist sofort ein AfDler und/oder besorgter Bürger. Punkt aus. Sehr einfach...
     
    Valdoran, kjz1 und Wolfman563 gefällt das.
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    124.126
    Zustimmungen:
    9.819
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ja. Für ihn gibt es offenbar keinen Menschen gemachten Klimawandel.
     
  10. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    31.698
    Zustimmungen:
    7.900
    Punkte für Erfolge:
    273
    hat er das so gesagt ?