1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Diesmal ARD: Erneuter Angriff auf Kamerateam bei Corona-Demo

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 7. Mai 2020.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    107.008
    Zustimmungen:
    1.197
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Gestern kam es am Nachmittag vor dem Reichtstagsgebäude in Berlin zu einer Demonstration gegen die Corona-Schutzverordnungen. Bei der nicht genehmigten Versammlung wurde ein Kamerateam der ARD angegriffen.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Sky Beobachter

    Sky Beobachter Platin Member

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    2.448
    Zustimmungen:
    810
    Punkte für Erfolge:
    123
    Von mir aus kann gegen/für alles und Nichts demonstriert werden, aber bitte: IMMER OHNE GEWALT!!!
     
    ms0705, Coolman, Frederik1 und 4 anderen gefällt das.
  3. Nordi207

    Nordi207 Silber Member

    Registriert seit:
    16. April 2014
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    342
    Punkte für Erfolge:
    73
    Ich bin ja dagegen, anders Denkende/kritische Zeitgenossen als Alu-Hut-Fanatiker oder Verschwöhrungstheoretiker abzutun, aber Aggression und Gewalt, gerade ggü. Journalisten geht gar nicht und bringt alle Demonstranten, die Gewalt anwenden (und die, die es nicht nicht tun) in die Position sich selbst ins Aus zu schießen und eben als Spinner da zu stehen. Auch wenn sich die Meldung wie eine pro-Rus. Pegida,AFD-Veranstaltung liest, scheinen die Grenzen zu verschwimmen ob links oder rechts am Werk ist.
    Leider sind einige Medien selbst daran Schuld, dass manche von Lügenpresse reden. Lügen tun sie ja nicht gerade, aber stark verkürzen, bewusst falsche "Erwartungen" schüren (Klickbaiting), oder Meldungen nicht vollständig wiedergeben. Anderseits lesen aber auch viele mit ihrem Handy gar nicht mehr weiter als die Headline. In den letzen Wochen habe ich mich aus der Tagespresse am besten informiert gefühlt, noch vor den ganzen kostenlosen Internetseiten, da in der Presse die meisten Details und Einordnungen zu finden waren. ...abgeschweift.. sorry .:))
     
  4. Kreuzotter

    Kreuzotter Senior Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2018
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    98
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich bin ja davon überzeugt, dass so mancher "Schläger" für seine Tat bezahlt worden ist, nur um spezielle Demos in einem schlechten Licht dastehen zu lassen, Stichwort: Unterwanderung.
     
    Sernetius, HolgerSausB und Schnellfuß gefällt das.
  5. MartinP

    MartinP Talk-König

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    5.110
    Zustimmungen:
    710
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Gibertini-Spiegel OP85L
    Multischalter Smart Titanium MS9/6ES
    2x Inverto Quattro LNB IDLP-QTL410-PREMU-OPN f. 19.2 E u 28,5E
    1 x Alps Single LNB für 9.0 E

    Edision progressiv HD

    Unitymedia 2Play 100

    Bei den meisten Vergewaltigungen spricht der Täter auch nachher von einvernehmlichem Sex ...
     
  6. Schnellfuß

    Schnellfuß Talk-König

    Registriert seit:
    7. Juni 2011
    Beiträge:
    5.350
    Zustimmungen:
    16.221
    Punkte für Erfolge:
    273
    Bei manchem Vorwurf war es das vorher auch.
    Und manch vorgeworfene Vergewaltigung hat auch nie stattgefunden.

    So ist das eben.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    133.067
    Zustimmungen:
    16.470
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    In diesem Fall trifft es aber zu.
     
    Real-dBoxer gefällt das.
  8. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    52.019
    Zustimmungen:
    7.190
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    Irgendetwas machen die Journalisten verkehrt.
     
  9. HolgerSausB

    HolgerSausB Senior Member

    Registriert seit:
    16. September 2019
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    135
    Punkte für Erfolge:
    53
    Das waren keine die am Wochenende friedlich für das Grundgesetz demonstriert haben und als Verschwörungstheoretiker und neurechte abgetan wurden. Dass waren linksradikale Antideutsche die die Stimmung im Land vergiften wollen und die friedlichen Demonstranten diskreditieren wollen. Niemand aus der Friedensbewegung geht auf eine Demonstration die nicht vorher angemeldet wurde. Das ist absolut klar. Das war eine Fake-Veranstaltung.

    Ich würde einfach mal die Videos von den Demos vor der Volksbühne mit diesem hier vergleichen. Völlig andere Menschen, alles junge ziemlich alternativ aussehende Menschen vorm Reichstag. Schön dass die von einigen Leuten hier in einen Topf geschmissen werden. Das Ding mit dem ZDF Team vom Wochenende war auch anders geplant, da hatte man gehofft, die Demonstranten schuldig machen zu können, und nicht irgendwelche linksradikalen Autonome. Blöd nur das die wahren Täter erwischt wurden. Und ich habe vorhin mit einem Berliner Polizisten einer Hundertschaft gesprochen, der mir bekannt ist und mit dem ich öfters schon sehr lange Gespräche geführt habe. Und er sagt, die Teilnehmer die am Reichstag waren hatten nichts mit den Demonstranten für das Grundgesetz der letzten Wochen zu tun sondern sind eher der linksradikalen Szene zuzuordnen. Blöd ne?
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2020
    Sernetius gefällt das.
  10. Radiowaves

    Radiowaves Gold Member

    Registriert seit:
    23. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.548
    Zustimmungen:
    1.144
    Punkte für Erfolge:
    163
    Sie berichten halt für das System, dass die Psychopathen wegputschen wollen. Ein illustrer Haufen, von Rechtsextremen über Leugner evidenzbasierter Wissenschaft, medizinische Scharlatane, Leute mit offenbar ergiebigen "Stimmen im Kopf" bis hin zu sich als "links" betrachtenden gewaltbereiten Vollchaoten, die ihren zweiten Frühling wittern, ist da inzwischen im Namen von Corona alles auf der Straße, was eine Zivilgesellschaft günstigstenfalls aushalten muss und kann, aber eigentlich nicht braucht.

    Mal sehen, ob in 2 Jahren die New York Times und der Guardian schreiben müssen, Deutschland ist ein Phänomen: haben die Epidemie so gut kontrollieren können wie kaum ein anderes Land, hatten eine Kanzlerin, die Naturwissenschaftlerin und sachlich ist statt Populist zu sein (für all das beneidet man uns im englischsprachigen Ausland) - und ein Volk aus Psychoten hat das Land weggeputscht und durch Gewalt und Chaos ersetzt.

    Ich muss in der letzten Zeit auch manche Kontakte neu definieren und justieren. Da entpuppen sich bislang ganz anständig wirkende Leute auch in meinem Umfeld plötzlich als hochgefährlich für eine halbwegs gesunde, lebenswerte Zukunft.
     
    stewart und Gorcon gefällt das.