1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Die Zukunft des Plus-Paketes

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von Sky-Kunde2, 10. Februar 2005.

  1. Sky-Kunde2

    Sky-Kunde2 Guest

    Anzeige
    In diesem Jahr sollen bekanntlich 2 neue Sender starten. Discovery Geschichte und Focus Gesundheit. Auf Discovery Geschichte freue ich mich, denn dann habe ich einen guten Vergleich mit dem History Channel, wo vieles und da gebe ich Kofler ausnahmsweise mal recht, aus amerikanischer Sicht gezeigt wird. Bei Focus Gesundheit bin ich eher skeptisch und ich frage mich wirklich, ob es einen reinen Gesundheitskanal wirklich braucht. Denn die Gesundheitsthemen werden doch schon genung im Free-TV behandelt. Viel lieber hätte ich es gesehen, wenn Kofler einen zweiten reinen Filmkanal wie MGM geholt hätte. Natürlich sollte der nicht das gleiche bringen wie MGM. Ich glaube es gibt genügend Filmgenres um genug Filmspartenkanäle anzubieten. Sehr erfreut bin ich darüber wie sich z. Bsp Scifi oder Animal Planet entwickelt haben. Endlich bringt Scifi auch mal die richtigen Scifiknaller wie Jurassic Park oder Zurück in die Zukunft. Trotzdem könnte man aus Scifi noch mehr rausholen wie bisher. Warum man immer noch die Dokuserie 100 Jahre Scifi wiederholt ist mir immer noch ein Rätsel. Auch würde ich mich freuen, wenn Scifi mehr eigenproduzierte filme vom amerikanischen Scifi-Channel bringen würde. Das wäre auf jedenfall besser, als diese unglaublichen Müllfilme, die sie immer wieder wiederholen. 13th Street ist ja auch fast zum reinen Seriensender mutiert. Wobei ich mich riesig gefreut, das die den Film Twister gezeigt haben. Das fand ich klasse. Solche Actionblockbuster könnten sie ruhig öfters zeigen. Nun ja, ich denke das das Programm des Pluspaketes in der letzten Zeit deutlich verbessert war und ich hoffe das es weitergeht. Und vor allen Dingen würde ich mich riesig freuen, wenn in Zukunft nicht nur weitere Dokukanäle gestartet würden.
     
  2. markon

    markon Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Germany
    AW: Die Zukunft des Plus-Paketes

    Und ich warte darauf, dass Premiere Serie mal Falcon Crest, Melrose Place, Beverly Hills 90210, Parker Lewis oder Murphy Brown (kam glaub letztes Jahr erst, aber da hatte ich erst einige Wochen mein Abo...) bringt. Ein Country Music Kanal wär auch nicht schlecht oder wenigstens mal ein paar Sendungen auf Hit24. Aus SciFi und 13th Street könnte man mehr machen, ebenso wären Filmkanäle mit unterschiedlichen Genres denkbar. Und muss eigentlich der Heimatkanal und GoldstarTv ein eigenes Paket sein? Focus Gesundheit? naja, mal sehen was da kommt...
     
  3. Kreisel

    Kreisel Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    12.059
    Ort:
    Birkenfeld/Nahe
    AW: Die Zukunft des Plus-Paketes

    Wo wir gerade vom Plus-Paket sprechen passt das hier ganz gut:

    Universal kauft exklusive Rechte an 200 Top-Filmen [ab] München - Universal Studios Networks Deutschland hat mit acht namhaften Programmhandelsunternehmen umfangreiche Verträge zum Erwerb von über 200 Spielfilmen und 600 Fernsehserienepisoden abgeschlossen.
    [​IMG] [​IMG] Zum ersten Mal wurden Deals mit dem Hollywoodstudio Disney und der privatwirtschaftlichen Tochter des ZDF, ZDF Enterprises, unterschrieben. Damit ist die Programmversorgung der beiden Markensender Sci Fi und 13th Street bis weit ins Jahr 2006 gesichert.

    "Wir sind sehr glücklich, nach Metro Goldwyn Mayer und Columbia mit Disney ein weiteres renommiertes Hollywood Studio als Lizenzgeber gewonnen zu haben", so Corinna Scholz, Director Program der Universal Studios Networks Deutschland. Der aktuelle Programmdeal umfasst neben drei Serien - darunter die mit einem Golden Globe und zwei Emmys ausgezeichneten Action-SF-Mystery-Serie "Alias" – auch sechs Spielfilme, unter anderem das Drama "Die 25. Stunde" und den Science-Fiction-Klassiker "Das schwarze Loch". [​IMG] "Dass wir zum ersten Mal mit ZDF Enterprises, der privatwirtschaftlichen Tochter des ZDF, kooperieren, gibt uns die Möglichkeit, vermehrt hochkarätige deutsche und europäische Produktionen auf unseren Sendern zeigen zu können", so Programmchefin Corinna Scholz. Der Vertrag umfasst diverse hochwertige Dokumentationen und Spielfilme sowie eine Action-Fantasy-Serie.

    Mit Deutschlands größtem Filmhandelsunternehmen, der Tele München Fernseh GmbH, konnte die langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit fortgesetzt und der siebte Programmvertrag abgeschlossen werden. Er umfasst 100 Spielfilme, darunter Blockbuster wie "2 Tage L.A." und "Casino" für 13th Street. Auf Sci Fi werden u.a. "Roswell" und "Die Besucher" zu sehen sein. Der Deal umfasst darüberhinaus acht Serien, davon zwei deutsche TV-Premieren: den US Quotenhit "Dead Zone" und die fünfte Staffel der aufwendig produzierten Sci Fi-Serie "Andromeda"

    Beim größten kanadischen Filmkonzern Alliance Atlantis konnten die Rechte an der vierten Staffel von "CSI: Crime Scene Invesitigation", der erfolgreichsten Serie auf 13th Street, gesichert werden.

    Der Lizenzvertrag mit dem Senator Film Verleih umfasst die Rechte an neun Filmen: darunter das SF-Fantasy-Anime "Kaena" sowie Thriller wie "Die Frau des Soldaten". [​IMG] Bei Steven Spielbergs Amblin Entertainment hat Universal Studios Networks neben der Science-Fiction-Abenteuer-Serie "Earth 2" insgesamt sieben Spielfilme erworben: darunter den oscarnominierten Katastophenfilm "Twister" (1996) sowie "Vergessene Welt – Jurassic Park" und "Jurassic Park III".

    Mit Granada Media International wurde ein Lizenzvertrag über eine der besten und beliebtesten Krimiserien der 90er Jahre für 13th Street abgeschlossen: "Für alle Fälle Fitz" mit Robbie Coltrane in der Rolle des exzentrischen Psychologen Dr. Fitzgerald.

    Frisch ist die Tinte auch unter dem umfangreichen Vertrag mit dem ebenfalls zu NBC Universal gehörenden Hollywood-Major Universal Studios: 85 Spielfilme darunter fünf deutsche TV-Premieren, die von dem US-amerikanischen-Schwestersender Sci Fi eigenproduziert wurden, wie der Action-Thriller "Control Factor" oder der SF-Action-Film "Terminal Invasion".
    Quelle:

    http://www.digitalfernsehen.de/news/news_22652.html

    Könnte es also sein, dass solche Serien wie Eurocops und Derrick zu 13TH Street wandern? Zum Beispiel laufen die Eurocops auf dem Französischen Ableger. Es scheint immer mehr Serien bei Sci Fi und 13TH Street zu geben, die vorher auf Serie oder Krimi liefen. Mir fallen spontan ein:

    - Star Trek TNG
    - Krieg der Welten - Die Auferstehung
    - Viper
    - Für alle Fälle Fitz (in Kürze)

    Meint ihr, der Anteil an solchen Serien könnte bei beiden Sendern weiter steigen, so dass die 3 Klötze Serie, Krimi und Nostalgie einfach eingestellt werden? Ich weiß, dass Krimi einer der beliebtesten Kanäle in Premiere Plus ist. Trotzdem wurde ja versucht, diesen und die anderen beiden Kanäle zu verkaufen. Was meint ihr?
     
  4. Guybrush Threepwood

    Guybrush Threepwood Wasserfall

    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    7.505
    Ort:
    Twilight Zone
    AW: Die Zukunft des Plus-Paketes

    oh weia, das klingt gefährlich :(

    mir fällt beim besten Willen keine ZDF Serie ein, die ich nochmal gerne im Pay TV als Wiederholung sehen würde
     
  5. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    AW: Die Zukunft des Plus-Paketes

    Ich bin auch sehr für einen weiteren reinen (!) Filmsender wie MGM, von mir aus in 2-K-Ton, 16:9 und allem Schnickschnack. Ansonsten kann ich mich der Meinung von zufriedener...1 nur anschließen.
     
  6. MaxiKlin

    MaxiKlin Silber Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2003
    Beiträge:
    995
    Ort:
    egal
    AW: Die Zukunft des Plus-Paketes

    @Guybrush

    Mir Dutzende, auch wenn ich die meisten genialen Weihnachtsserien bereits als DVD hab (Oliver Maas, Patrick Pacard, Silas usw.), noch heute bei den Suchcharts bei www.wunschliste.de ganz oben und ÄUSSERST beliebt :D Für die Serie "Jack Holborn", an die seit Jahren nicht heranzukommen ist und auch auf DVD nicht verfügbar ist *flenn* würde nicht nur ich seine Mutter verkaufen :D

    MaxiKlin
     
  7. Beanpole

    Beanpole Senior Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2002
    Beiträge:
    309
    Ort:
    NF
    Technisches Equipment:
    1x dbox1
    1x dbox2
    AW: Die Zukunft des Plus-Paketes

    Ja, Jack Holborn würde ich auch gerne mal wieder sehen.

    Und natürlich diese Serie:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Da das ZDF aber scheinbar schon seit langem die Rechte nicht mehr besitzt, sieht das wohl schlecht aus. Werde wohl mit meiner Uralt-ZDF Fassung leben müssen (die Season1 DVD ist ja leider ohne dt. Ton).
    [​IMG]
     
  8. roloman

    roloman Platin Member

    Registriert seit:
    15. April 2004
    Beiträge:
    2.375
    Ort:
    Mayen
    Technisches Equipment:
    D-BOX 2 von Nokia
    TechniSat Top-Set-Box
    AW: Die Zukunft des Plus-Paketes

    Was bei Premiere zu 100% fehlt ist ein reiner Comedy Kanal. Früher gab es mal 2. Cine Comedy und Comedy und Co. Was wurde eigentlich aus diesen ganzen Sendern wie Herz und Schmerz oder Action & Co oder Cine Action. Was meiner meinung nach fehlt ist wieder ein richtiger Comedy Sender mit TV Total, Harald Schmitt, Friends, Alle unter einem Dach, Bill Cosby oder auch viele andere netten Sendungen.
     
  9. Beanpole

    Beanpole Senior Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2002
    Beiträge:
    309
    Ort:
    NF
    Technisches Equipment:
    1x dbox1
    1x dbox2
    AW: Die Zukunft des Plus-Paketes

    Tja, das waren noch die goldenen DF1 Zeiten. Ihr könnt über Kirch herziehen soviel ihr wollt aber was hab ich davon daß Premiere (dank Grinse-Kofler) jetzt schwarze Zahlen schreibt? Die Preise steigen wie eh und je und die Spartenkanäle sind weg!

    Traurig traurig...
     
  10. Blue7

    Blue7 Institution

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    15.161
    Ort:
    Deutschland
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    AW: Die Zukunft des Plus-Paketes

    Roswell und Alias ned schlecht!!!
     

Diese Seite empfehlen