1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Die Zukunft der Blu-ray Disc: Dolby Atmos und 4K

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. September 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.693
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Blu-ray Disc ist für Heimkino-Fans kaum noch wegzudenken. Doch wie sieht die Zukunft der Disc aus? Aktuelle Entwicklungen werfen ihre Schatten voraus. So werden im Herbst die ersten Filme mit Dolby-Atmos-Soundtrack auf Blu-ray veröffentlicht und spätestens Anfang 2016 sollte dann die 4K-Blu-ray in die Wohnzimmer kommen.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. ahansi

    ahansi Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    364
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Die Zukunft der Blu-ray Disc: Dolby Atmos und 4K

    Ich werde nicht jedes Jahr meine Hardware wechseln, nur weil die Technik voran schreitet. Irgendwann ist es auch mal gut.

    Was die Blu-ray Scheiben betrifft, die wird es in jetziger Form noch lange machen. Die gute alte DVD ist bis heute nicht tot zu kriegen. 4K interessiert mich erst, wenn die Technik für die Massen erschwinglich geworden ist, bzw. genug Inhalte verfügbar sind.
     
  3. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.277
    Zustimmungen:
    718
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Die Zukunft der Blu-ray Disc: Dolby Atmos und 4K

    Interessanterweise liegen die akt. Verkaufzahlen von Film-DVDs in D'land immer noch deutlich höher im Vergleich zu den Film-Blu-rays. (Insgesamt steigen die Verkaufszahlen der Blu-ray nur leicht, die Verkaufzahlen der DVDs sind sogar leicht rückläufig.)
    Woran das wohl liegen mag?
    Am Preisunterschied alleine wohl kaum.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. September 2014
  4. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.397
    Zustimmungen:
    324
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Die Zukunft der Blu-ray Disc: Dolby Atmos und 4K

    Doch – guck mal, was abgeht, wenn bei Mediamarkt die Blu-ray mal wieder zum Start für 10€ zu haben ist. Dann blieben die DVDs liegen.
     
  5. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.277
    Zustimmungen:
    718
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Die Zukunft der Blu-ray Disc: Dolby Atmos und 4K

    Dann müssen die Zahlen der statistischen Erhebungen falsch sein.
    Verkaufszahlen 2013 in Deutschland:
    Film-DVD: 87,8 Mio. Stück
    Film-Blu-ray: 29,3 Mio. Stück
     
  6. Artchi

    Artchi Silber Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2013
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50GTW60 (50 Zoll NeoPlasma)
    YAMAHA RX-S600D (AV-Receiver)
    Magnat Quantum 675 Standlautsprecher und 67 Center
    Ich entscheide mich für DVD oder BD von Fall zu Fall. Denn gerade weil BDs deutlich teurer sind, kaufe ich nicht blind BDs.

    Z.B. kaufe ich Filme, die nicht bildgewaltig sind (Komödie, Drama usw.) eher auf DVD. Da hier mehr die Story eine Rolle spielt.

    Filme die von Bildern leben, kaufe ich eher auf BD. Aber auch hier achte ich darauf, welche Seitenverhältnis das Bild hat. Je dicker die schwarzen Balken (weniger Bild), um so eher die billigere DVD. Denn ich bezahle doch nicht für 800 oder weniger Zeilen einen BD-Aufpreis?!

    Filme die aber komplett ohne schwarze Streifen sind, kaufe ich dann als BD. Da bekomme ich wirklich 1080 Zeilen.
     
  7. drstan

    drstan Gold Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Die Zukunft der Blu-ray Disc: Dolby Atmos und 4K

    die blu-ray ist 2006 gestartet


    wenn anfang 2016 die blu-ray 4K kommt, lagen da 10 jahre dazwischen... das ist für mich OK... zumal ja die alten blu-rays nicht wertlos werden... 1080p ist schon ganz anständig, da muss man auch nicht alles upgraden wie bei DVD zu blu-ray


    ich freu mich...
     
  8. drstan

    drstan Gold Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Die Zukunft der Blu-ray Disc: Dolby Atmos und 4K

    nein, man muss nur denken... DVD hat immer noch einen viel größeren back-Katalog...


    bei Neuheiten ist die Ratio DVD - blu-ray heute schon sehr blu-ray lastig...
     
  9. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.397
    Zustimmungen:
    324
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Die Zukunft der Blu-ray Disc: Dolby Atmos und 4K

    Du hattest behauptet, dass es nicht an dem Preisunterschied läge – darauf bezieht sich das "doch".
     
  10. Sky-Kunde2

    Sky-Kunde2 Guest

    AW: Die Zukunft der Blu-ray Disc: Dolby Atmos und 4K

    Es gibt ja noch keine Player die diese Blu-Ray 4K abspielen können oder kann man diese Blu-Rays, dann mit den bisherigen Playern abspielen? Ausserdem sind die dementsprechenden Fernseher noch absolut unerschwinglich für die breite Masse. Ich habe mir gerade erst einen Smart-3-D-Fernseher gekauft und nen 3-D-Blu-Ray-Player, da investiere ich nicht schon wieder in neues Technikspielzeug.
     

Diese Seite empfehlen