1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Die Unworte des Jahres

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von moonwalker5, 16. Oktober 2013.

  1. moonwalker5

    moonwalker5 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    "Opfer-Abo" - YouTube

    Ich halte es allgemein für sinnvoll, auf Sprachverfehlungen hinzuweisen. "Döner-Morde" war ein unmöglicher Ausdruck, der wochenlang in den Medien zu hören war. Bei "Opfer-Abo" frage ich mich, ob die Jury da etwas missverstanden hat.
     
  2. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Die Unworte des Jahres

    Ist ja schon etwas länger her, aber was soll man da missverstehen?

    "Opfer-Abo" im genannten Kontext impliziert, dass Opfer zu sein prima ist, weil es dann vor Gericht Kohle gibt. Eine Verhöhnung von Verbrechensopfern ganz allgemein.

    Er impliziert dann im Besonderen, dass Frauen sich per se als Opfer gerieren, um abzusahnen. Das ist ziemlich eindeutig der alte "Sie hat es doch gewollt"-Mist.

    Er impliziert weiter, dass es vor Gericht eine grundlegende Voreingenommenheit zugunsten von Frauen gäbe. Das ist haltlose Stimmungsmache, auch wenn es in Einzelfällen (siehe ein anderer Thread hier) passiert.

    Gruß
    th60
     
  3. moonwalker5

    moonwalker5 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Die Unworte des Jahres

    Ich sehe den Ausdruck eher allgemein, dass Frauen grundsätzlich mehr geglaubt wird als Männern und nicht, dass man den Frauen damit unterstellt, Vergewaltigungen zu erfinden.
     
  4. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.346
    Zustimmungen:
    1.522
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Die Unworte des Jahres

    Vielelicht hat die Jury an die Juden gedacht.
    Und nein, ich bin nicht antisemitisch.
     
  5. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5.766
    Zustimmungen:
    916
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Die Unworte des Jahres

    Politiker Unworte des Jahres "Nachhaltigkeit" oder "Transparenz"

    Immer und gerne von jedem Politiker jeglicher Cloleur viel gebrauchte Floskeln, die sich gut anhören aber so dehnbar wie ein Kaugummi sind, ohne dass konkret inhaltlich etwas gesagt wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2013
  6. Eisenbahnfan

    Eisenbahnfan Board Ikone

    Registriert seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    3.357
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Comag PVR/2 100CI HD
    Metz Axio pro 37 FHDTV 100 CT Z
    AW: Die Unworte des Jahres

    Das gibt es aber in fast jedem Bereich, auch und gerne z.B. in der Werbebranche.
     
  7. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.966
    Zustimmungen:
    744
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Die Unworte des Jahres

    Cloleur? Was ist das denn schon wieder?
     
  8. moonwalker5

    moonwalker5 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Die Unworte des Jahres

    Ein Unwort.
     

Diese Seite empfehlen