1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Die meisten DVB-T sind Schrott !

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von goto2, 5. Oktober 2004.

  1. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    Anzeige
    119 € will man für so einen Müll haben;

    ich suche für einen Bekannten einen DVB-T Resiever,
    finde aber heute nur Schrott Geräte die überteuert sind
    und nix bieten!

    Am eingebauten Video Text wird gespart
    soll angeblich von TV Gerät durchgeschleift werden?

    aber was ist:
    wenn man gar kein TV Gerät besitzt und den DVB-T Resiever an einem Monitor betreibt`
    der einen Video anschluss hat ?,
    oder am PC am Video Eingang angeschlossen hat?
    der einen Video anschluss hat ?
    In der Realität ist es ja so:
    das einigen DVB-T Sender kein EPG Senden,
    man muß also im Video Text z.b. von RTL2
    „alle Filme“ kucken“ was so läuft.


    Die EGP ist so was von lächerlich,
    man kann keine Timer setzten,
    so das man sich eine Sendung die z.b.
    um 23.30 beginnt nicht verpaßt,
    wenn auf vorher auf einem anderem Programm kuckt.

    Thomson -> kann das alles nicht
    Humux -> kann das alles nicht
    Philips-> kann das alles nicht
    Startsat-T keine EPG Timer Funktion
    Symaster DT 500 -> ist zu langsam
    DEC 2000 Hauppauge -> kann das alles nicht
    Syamster 20x hat alle diese funktionen,
    aber keinen Digital Ausgang - den muß man Nachrüßsten.

    und angeblich die meisten können diese Funktion nicht
    was sich die Hersteller dabei gedacht haben?

    mein allererster gekaufter Syamster 20x für 79 € hat
    das alles und schlatet auch recht schnell,
    Video Text ist sofort da.
    Der Symaster DT500 hat das zwar das auch alles,
    kommt aber wegen der "sehr lagen umschalt Zeiten von Sender zu Sender" nicht in Frage.

    Ich weis nicht:
    DVB-T Resiever die über 100 € kosteten
    und nicht ein mal einen Video Text Decoder,
    geschweige EPG Timer Funktion haben und
    gut teuer sind?
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2004
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Die meisten DVB-T sind Schrott !

    Dann kauf doch den Syamster für 79 €
     
  3. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    AW: Die meisten DVB-T sind Schrott !

    gbit`s nicht mehr
     
  4. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Die meisten DVB-T sind Schrott !

    Nachfolgemodell. Die sind doch nicht ausgestorben.
     
  5. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    AW: Die meisten DVB-T sind Schrott !

    ps: PS:

    Den Testberichten darf man heute gar keinen
    Glauben mehr schenken:

    Der Thomson angeblich mit Gut und toll
    (Ein Gerät ohne EPG Timer Funktion) ?
    kostet stolze 119 €

    Der billige Symaster 20x mit zufirdenstellend.

    Testberichte der Stiftung Warentest darf
    man überhaupt nicht mehr trauen
     
  6. Packo

    Packo Junior Member

    Registriert seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Mainz
    AW: Die meisten DVB-T sind Schrott !

    Oder den DigiPal 2 von TechniSat für ca.120 €
     
  7. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Die meisten DVB-T sind Schrott !

    Was ist mit jetzt neu :rolleyes:

    Waschmittel werden beispielsweise im zur Verfügung gestellten Waschlabor der Firma Henkel durchgeführt. :eek:
     
  8. Piktor

    Piktor Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    365
    Ort:
    40764 Langenfeld
    AW: Die meisten DVB-T sind Schrott !

    Das ist Normal. Die Stiftung Warentest unterhält keinerlei eigene Labors. Alle Tests werden ausgeschrieben und beliebige Testinstitute können sich darum bewerben. Das treibt dann tatsächlich so merkwürdige Blüten, daß deutschlands größter Waschmittelkonzern die Produkte der Konkurenz testet.
    Ich bin bei den Testberichten der Stiftung Warentest auch recht skeptisch.

    Gruß

    Piktor
     
  9. Siemm

    Siemm Senior Member

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Kamp-Lintfort
    AW: Die meisten DVB-T sind Schrott !

    Ich finde schon das die Wasschmietel guht testen. Warum sollten die dann nicht auch Waschmaschinen ?
     
  10. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Die meisten DVB-T sind Schrott !

    Die Henkel-Produkte (Persil, Spee, Weißer Riese) kriegen dann auch immer Bestnoten.

    Dann wollte mal Procter+Gamble (Ariel) ein Labor stellen, unverbindlich natürlich, aber Warentest hat dankend abgelehnt. Man wäre mit Henkel hochzufrieden. :winken:
     

Diese Seite empfehlen